Mathematik

Unterschiede zwischen Parametern und Statistiken

In mehreren Disziplinen besteht das Ziel darin, eine große Gruppe von Personen zu untersuchen. Diese Gruppen können so vielfältig sein wie eine Vogelart, Studienanfänger in den USA oder Autos, die um die Welt gefahren werden. Statistiken werden in all diesen Studien verwendet, wenn es unmöglich oder sogar unmöglich ist, jedes einzelne Mitglied der Interessengruppe zu untersuchen. Anstatt die Flügelspannweite jedes Vogels einer Art zu messen, jedem Studienanfänger Umfragefragen zu stellen oder den Kraftstoffverbrauch jedes Autos auf der Welt zu messen, untersuchen und messen wir stattdessen eine Teilmenge der Gruppe.

Die Sammlung aller oder aller Elemente, die in einer Studie analysiert werden sollen, wird als Population bezeichnet. Wie wir in den obigen Beispielen gesehen haben, könnte die Bevölkerung enorm groß sein. Es könnte Millionen oder sogar Milliarden von Menschen in der Bevölkerung geben. Wir dürfen aber nicht denken, dass die Bevölkerung groß sein muss. Wenn es sich bei unserer untersuchten Gruppe um Viertklässler einer bestimmten Schule handelt, besteht die Bevölkerung nur aus diesen Schülern. Abhängig von der Schulgröße können dies weniger als hundert Schüler in unserer Bevölkerung sein.

Um unsere Studie zeit- und ressourcenschonender zu gestalten, untersuchen wir nur einen Teil der Bevölkerung. Diese Teilmenge wird als Beispiel bezeichnet. Die Proben können sehr groß oder sehr klein sein. Theoretisch bildet ein Individuum aus einer Population eine Stichprobe. Viele statistische Anwendungen erfordern, dass eine Stichprobe mindestens 30 Personen umfasst.

 

Parameter und Statistiken

Was wir normalerweise in einer Studie suchen, ist der Parameter. Ein Parameter ist ein numerischer Wert, der etwas über die gesamte untersuchte Population aussagt. Zum Beispiel möchten wir vielleicht die mittlere Flügelspannweite des amerikanischen Weißkopfseeadlers kennen. Dies ist ein Parameter, da er die gesamte Bevölkerung beschreibt.

Parameter sind schwierig, wenn nicht unmöglich, genau zu erhalten. Andererseits hat jeder Parameter eine entsprechende Statistik, die genau gemessen werden kann. Eine Statistik ist ein numerischer Wert, der etwas über eine Stichprobe aussagt. Um das obige Beispiel zu erweitern, könnten wir 100 Weißkopfseeadler fangen und dann die Flügelspannweite von jedem dieser Adler messen. Die mittlere Spannweite der 100 Adler, die wir gefangen haben, ist eine Statistik.

Der Wert eines Parameters ist eine feste Zahl. Im Gegensatz dazu kann der Wert einer Statistik von Stichprobe zu Stichprobe variieren, da eine Statistik von einer Stichprobe abhängt. Angenommen, unser Populationsparameter hat einen uns unbekannten Wert von 10. Eine Stichprobe der Größe 50 hat die entsprechende Statistik mit dem Wert 9,5. Eine andere Stichprobe der Größe 50 aus derselben Population hat die entsprechende Statistik mit dem Wert 11,1.

Das ultimative Ziel des Statistikbereichs besteht darin, einen Populationsparameter mithilfe von Stichprobenstatistiken zu schätzen .

 

Mnemonisches Gerät

Es gibt eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, sich daran zu erinnern, was ein Parameter und eine Statistik messen. Wir müssen uns nur den ersten Buchstaben jedes Wortes ansehen. Ein Parameter misst etwas in einer Population und eine Statistik misst etwas in einer Stichprobe.

 

Beispiele für Parameter und Statistiken

Nachfolgend finden Sie einige weitere Beispiele für Parameter und Statistiken:

  • Angenommen, wir untersuchen die Population von Hunden in Kansas City. Ein Parameter dieser Population wäre die mittlere Größe aller Hunde in der Stadt. Eine Statistik wäre die mittlere Größe von 50 dieser Hunde.
  • Wir werden eine Studie über Abiturienten in den Vereinigten Staaten in Betracht ziehen. Ein Parameter dieser Population ist die Standardabweichung der Notendurchschnitte aller Abiturienten. Eine Statistik ist die Standardabweichung der Notendurchschnitte einer Stichprobe von 1000 Abiturienten.
  • Wir betrachten alle wahrscheinlichen Wähler für eine bevorstehende Wahl. Es wird eine Wahlinitiative zur Änderung der Staatsverfassung geben. Wir möchten den Grad der Unterstützung für diese Wahlinitiative bestimmen. Ein Parameter ist in diesem Fall der Anteil der Bevölkerung an den wahrscheinlichen Wählern, die die Wahlinitiative unterstützen. Eine verwandte Statistik ist der entsprechende Anteil einer Stichprobe wahrscheinlicher Wähler.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.