Französisch

Wie man das französische Verb „Détester“ konjugiert

Das französische Verb  détester  bedeutet „hassen“. Im Gegensatz zu einigen anderen Verben ist dieses aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem englischen Wort „verabscheuen“ ziemlich leicht zu merken. Wie beim englischen Verb würden Sie  Détester verwenden  , um eine extreme Abneigung gegen etwas auszudrücken, wie z. B. Essen oder eine bestimmte Hausarbeit, die Sie nicht mögen. Wie die meisten Verben auf Französisch ist Détester ein reguläres Verb .

 

„Détester“ konjugieren

Verbkonjugationen können für französische Studenten zu Kopfschmerzen werden, da es so viele Verbformen gibt, an die man sich erinnern kann. Das Infinitivende ändert sich nicht nur mit jeder Zeitform und Stimmung, sondern auch mit jedem Subjektpronomen. Zum Beispiel ist „Ich hasse“ “ je déteste “ und „wir werden hassen“ ist “ nous détesterons „.

Es ist einfacher, sich all diese Formen zu merken, wenn Sie sie in Kontext und einfachen Sätzen üben.

 

Partizip Präsens und Vergangenheit

Das  gegenwärtige Partizip  von  détestant  wird gebildet, indem  dem Verbstamm von  détestant hinzugefügt wird . Während es hauptsächlich als Verb verwendet wird, finden Sie es auch als Adjektiv, Gerundium oder Substantiv nützlich. Jenseits des Unvollkommenen ist das passé composé eine andere Form der Vergangenheitsform, die „gehasst“ wird  . Dieser ist anders geformt und stützt sich auf das Partizip  Détesté der  Vergangenheit. Um es zu vervollständigen, müssen Sie auch das Hilfsverb  avoir konjugieren  .

Zum Beispiel ist „Ich hasste“ “ j’ai détesté “ und „wir hassten“ “ nous avons détesté „.

 

Weitere Konjugationen

Es wird Zeiten geben, in denen Sie auch für das Verb détester ein gewisses Maß an Unsicherheit implizieren müssen   . Verwenden Sie dazu den Konjunktiv Verb Stimmung. In ähnlicher Weise wird die bedingte Form verwendet, wenn das „Hassen“ von etwas anderem abhängt, das geschieht.

Sie sollten das passé simple nur verwenden, wenn Sie auf Französisch lesen oder schreiben. Gleiches gilt für den unvollkommenen Konjunktiv. obwohl es eine gute Idee ist, diese als  Détesterformen erkennen zu können .

Die imperative Verbform kann bei Détester sehr nützlich  sein,  da sie häufig in Ausrufen verwendet wird. Wenn Sie es verwenden, ist das Subjektpronomen nicht erforderlich: Verwenden Sie “ déteste “ anstelle von “ tu déteste „.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.