Englisch

Definition und Beispiele von Determinatoren in Englisch

In der englischen Grammatik ist ein Bestimmer ein Wort oder eine Gruppe von Wörtern, die das  darauf folgende Substantiv oder die darauf folgende Nominalphrase spezifizieren, identifizieren oder quantifizieren . Es ist auch als  prenominaler Modifikator bekannt . Grundsätzlich stehen Determinatoren am Anfang einer Nominalphrase und erzählen mehr darüber, was danach kommt (oder sie im Fall einer Phrase, die mehr als eine Determinante vor dem Substantiv hat).

Zu den Determinanten gehören Artikel ( a, an, the ),  Kardinalzahlen. eins, zwei, drei …) und Ordnungszahlen. erste, zweite, dritte …), Demonstrative ( dies, das, diese, jene ), Partitive ( einige von, Stück von und andere), Quantifizierer (die meisten, alle und andere), Differenzwörter ( andere , andere ) und besitzergreifende Determinatoren ( meine, deine, seine, ihre, seine,  ihre , ihre ).

Die Autoren Martha Kolln und Robert Funk beschreiben sie folgendermaßen: „Determinanten signalisieren Substantive auf verschiedene Weise: Sie können die Beziehung des Substantivs zum Sprecher oder Hörer (oder Leser) definieren; sie können das Substantiv als spezifisch  oder  allgemein identifizieren  ; sie kann   es spezifisch quantifizieren oder sich allgemein auf die Menge beziehen. “ („Understanding English Grammar „,  5. Auflage, Allyn and Bacon, 1998)

 

Ein rutschiges grammatikalisches Label

Determinanten sind funktionale Strukturelemente und keine formalen  Wortklassen. da die Wortgruppe einige Elemente enthält, die Substantive sind, einige Pronomen und einige Adjektive. Die Autoren Sylvia Chalker und Edmund Weiner erklären: „Determinanten werden  in der traditionellen Grammatik manchmal als  einschränkende Adjektive bezeichnet . Sie unterscheiden sich jedoch nicht nur durch ihre Bedeutung von der Klasse der Adjektive, sondern müssen normalerweise auch gewöhnlichen Adjektiven in der Nominalphrasenstruktur vorausgehen Es gibt Einschränkungen beim gleichzeitigen Auftreten und ziemlich strenge Regeln für die  Wortreihenfolge. “ („Oxford Dictionary of English Grammar“, Oxford University Press, 1994)

 

Regeln für mehrere Determinanten

Englisch hat Regeln für die Wortreihenfolge, z. B. wenn mehrere Adjektive in einer Reihe dasselbe Substantiv ändern (z. B. Menge vor dem Alter, vor der Farbe). Gleiches gilt, wenn Sie mehrere Determinatoren hintereinander verwenden.

„Wenn es mehr als einen Bestimmer gibt, befolgen Sie diese nützlichen Regeln:
a) Stellen Sie alle und beide vor andere Bestimmer.
ZB haben wir das ganze Essen gegessen . Meine beiden Söhne sind am College.
B) Stellen Sie was und solche vor a und eine in Ausrufen.
Eg Was für ein schrecklicher Tag! ich habe noch nie gesehen , eine solche Menge!
c) Platz viele, viel, mehr, die meisten, wenige, wenig nach anderen Determinativen.
Eg Seine zahlreichen Erfolge machten ihn berühmt. Sie haben nicht mehr Essen. Das kleine Geld, das ich habe, gehört dir. “

(Geoffrey N. Leech, Benita Cruickshank und Roz Ivanič, „Ein AZ der englischen Grammatik und Verwendung“, 2. Aufl. Longman, 2001)

 

Zählbare und nichtzählbare Nomen

Einige Determinatoren arbeiten mit Zählnomen, andere nicht. Zum Beispiel zählen  viele  Anhänge, um Substantive zu zählen, wie „Das Kind hatte  viele  Murmeln.“ Im Gegensatz dazu würden Sie nicht  viel verwenden  , um Substantive wie Murmeln zu zählen,   sondern Substantive ohne Zählung wie Arbeit,  zum Beispiel in „Der Student hatte vor der Abschlusswoche  viel  Arbeit zu erledigen  .“ Andere Determinanten arbeiten mit beiden, wie zum Beispiel alle : „Das Kind hatte  alle  Murmeln“ und „Der Student hatte  alle  Arbeiten vor der Abschlusswoche zu erledigen.“

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.