Computerwissenschaften

Wie viele Bits hat mein Computer? Wie zu überprüfen

Um optimal ausgeführt zu werden, sollten Sie die Windows-Version ausführen, die auf den Prozessor ausgerichtet ist, auf dem die Hardware Ihres Computers ausgeführt wird. Auf einem 64-Bit-Prozessor sollte im Allgemeinen eine 64-Bit-Version von Windows ausgeführt werden, obwohl eine 32-Bit-Version problemlos ausgeführt werden kann. Ein 32-Bit-Prozessor kann jedoch nur eine 32-Bit-Version von Windows ausführen.

 

Identifizieren Sie Ihren Systemtyp

Öffnen Sie in Windows 10 die App Einstellungen und klicken Sie unten im Menü auf der linken Seite auf Info . Ihre Hardware- und Softwarefunktionen finden Sie auf der Seite „Info“.

Klicken Sie unter Windows 7 und Windows Vista auf Start > Computer > Eigenschaften , um ein Konfigurationsfenster anzuzeigen. Im Typ System Abschnitt werden Sie sehen , ob Sie eine 32- oder 64-Bit – Version von Windows ausführen.

Ältere Versionen von Windows

Es ist selten, dass Windows XP mit 64 Bit ausgeführt wird. Frühere Windows-Versionen werden nur mit 32 Bit ausgeführt. Vor Windows 95 lief Windows mit 16 Bit.

 

Warum Bits wichtig sind

In den meisten Fällen müssen Sie sich keine Gedanken über die Systemarchitektur Ihres Computers machen. Wenn Sie beispielsweise den Microsoft Store verwenden, wird alles für Sie erledigt.

In einigen Fällen wird Ihr Computer mit einem 64-Bit-Prozessor ausgeliefert, im Werk ist jedoch eine 32-Bit-Version von Windows geladen. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Prozessor 64-Bit-Computing unterstützt. Wenn das Betriebssystem nur 32-Bit unterstützt, können Sie kein 64-Bit-Programm ausführen. Beispielsweise unterstützt Microsoft Office sowohl 64- als auch 32-Bit-Installationsprogramme. Sie können die 64-Bit-Version nur verwenden, wenn sich sowohl Ihr Prozessor als auch Ihre Windows-Version auf einer 64-Bit-Ebene befinden. Andernfalls müssen Sie nur die 32-Bit-Version verwenden.

Einige eigenständige Anwendungen, die während der Windows 7-Ära veröffentlicht wurden, boten sowohl 32- als auch 64-Bit-Versionen an. Wenn Sie das falsche heruntergeladen haben, ist das Installationsprogramm normalerweise fehlgeschlagen. Wenn Sie mit dem Installationsprogramm eine 64-Bit-App auf einen 32-Bit-Computer laden könnten, würde das Programm mit verschiedenen Anwendungsfehlern fehlschlagen. Ihr Computer würde jedoch keinen Schaden erleiden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.