Wissenschaft

Berechnung der Dichte – Arbeitsbeispiel Problem

Die Dichte ist ein Maß dafür, wie viel Materie sich in einem Raum befindet. Sie wird in Masseneinheiten pro Volumen ausgedrückt, wie z. B. g / cm 3 oder kg / l. Dies ist ein Beispiel für die Berechnung der Dichte bei Angabe des Volumens und der Masse eines Stoffes.

 

Problem mit der Probendichte

Ein 10,9 cm x 10,0 cm x 2,0 cm großer Salzstein wiegt 433 Gramm. Was ist seine Dichte?

Lösung:

Dichte ist die Menge an Masse pro Volumeneinheit oder:
D=M / V
Dichte=Masse / Volumen

Schritt 1: Volumen berechnen

In diesem Beispiel erhalten Sie die Abmessungen des Objekts, sodass Sie das Volumen berechnen müssen. Die Formel für das Volumen hängt von der Form des Objekts ab, ist jedoch eine einfache Berechnung für eine Box:

Volumen=Länge x Breite x Dicke
Volumen=10,0 cm x 10,0 cm x 2,0 cm
Volumen=200,0 cm 3

Schritt 2: Bestimmen Sie die Dichte

Jetzt haben Sie die Masse und das Volumen. Dies sind alle Informationen, die Sie zur Berechnung der Dichte benötigen.

Dichte=Masse / Volumen
Dichte=433 g / 200,0 cm 3
Dichte=2,165 g / cm 3

Antwort:

Die Dichte des Salzsteins beträgt 2,165 g / cm 3 .

 

Ein Hinweis zu wichtigen Zahlen

In diesem Beispiel hatten die Längen- und Massenmessungen alle 3 signifikante Zahlen. Daher sollte die Antwort auf die Dichte auch unter Verwendung dieser Anzahl signifikanter Zahlen angegeben werden. Sie müssen entscheiden, ob Sie den Wert zum Lesen von 2.16 abschneiden oder auf 2.17 aufrunden möchten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.