Sozialwissenschaften

Ein Blick auf Demographie und Wirtschaft

Demographie ist definiert als die quantitative und wissenschaftliche Untersuchung lebenswichtiger statistischer Informationen, die zusammen die sich verändernde Struktur menschlicher Populationen beleuchten. Als allgemeinere Wissenschaft kann und kann die Demografie jede dynamisch lebende Bevölkerung untersuchen. Für diejenigen, die sich auf Humanstudien konzentrieren, definieren einige Demografie eindeutig als die wissenschaftliche Untersuchung menschlicher Populationen und ihrer Merkmale. Das Studium der Demografie führt häufig zur Kategorisierung und Segmentierung von Menschen anhand ihrer gemeinsamen Merkmale oder Eigenschaften.

Der Ursprung des Wortes festigt die Beziehung der Studie zu ihren menschlichen Subjekten weiter. Das englische Wort Demographie leitet sich vom französischen Wort  démographie ab,  das vom griechischen Wort  dēmos  abgeleitet ist und Bevölkerung oder Menschen bedeutet.

 

Demographie als Studium der Demographie

Demographie ist als Untersuchung der menschlichen Bevölkerung im Wesentlichen die Untersuchung der Demographie . Demografische Daten sind statistische Daten zu einer definierten Population oder Gruppe, die gesammelt und analysiert werden. Demografische Daten können die Größe, das Wachstum und die geografische Verteilung der menschlichen Bevölkerung umfassen. Demografische Daten können ferner Merkmale einer Bevölkerung wie Alter, Geschlecht, Rasse. Familienstand, sozioökonomischer Status, Einkommensniveau und Bildungsniveau berücksichtigen . Sie können auch die Sammlung von Aufzeichnungen über Geburten, Todesfälle, Ehen, Migrationen und sogar das Auftreten von Krankheiten innerhalb einer Bevölkerung umfassen. Eine demografische Gruppe bezieht sich dagegen im Allgemeinen auf einen bestimmten Bevölkerungssektor.

 

Wie werden demografische Daten verwendet?

Der Einsatz von Demografie und Demografie ist weit verbreitet. Demografische Daten werden von Regierungen, Unternehmen und anderen Nichtregierungsorganisationen verwendet, um mehr über die Merkmale einer Bevölkerung und die Trends innerhalb dieser Bevölkerung zu erfahren.

Regierungen können demografische Daten verwenden, um die Auswirkungen ihrer Politik zu verfolgen und zu bewerten und um festzustellen, ob eine Politik die beabsichtigte Wirkung hatte oder unbeabsichtigte positive und negative Auswirkungen hatte. Die Regierungen können einzelne demografische Studien für ihre Forschung verwenden, sammeln jedoch im Allgemeinen auch demografische Daten in Form einer Volkszählung.

Unternehmen hingegen können demografische Daten verwenden, um die Größe und den Einfluss eines potenziellen Marktes zu beurteilen oder die Merkmale ihres Zielmarkts zu bewerten. Unternehmen können sogar anhand der demografischen Daten feststellen, ob ihre Waren in die Hände der Personen gelangen, die das Unternehmen als ihre wichtigste Kundengruppe eingestuft hat. Die Ergebnisse dieser demografischen Unternehmensstudien führen im Allgemeinen zu einer effektiveren Verwendung der Marketingbudgets.

Im Bereich der Wirtschaft kann die Demografie genutzt werden, um Informationen von wirtschaftlichen Marktforschungsprojekten bis zur wirtschaftspolitischen Entwicklung zu erhalten.

So wichtig die Demografie selbst ist, so wichtig sind demografische Trends ebenso wie die Größe, der Einfluss und sogar das Interesse an bestimmten Bevölkerungsgruppen und demografischen Gruppen, die sich im Laufe der Zeit infolge sich ändernder politischer, sozialer und wirtschaftlicher Situationen und Angelegenheiten ändern werden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.