Geschichte & Kultur

Abholzung in Asien

Wir neigen dazu zu glauben, dass die Entwaldung ein neueres Phänomen ist, und in bestimmten Teilen der Welt ist dies der Fall. Die Entwaldung in Asien und anderswo ist jedoch seit Jahrhunderten ein Problem. Der jüngste Trend war tatsächlich die Übertragung der Entwaldung von der gemäßigten Zone in tropische Regionen.

 

Abholzung

Einfach ausgedrückt bedeutet Abholzung die Rodung eines Waldes oder von Baumbeständen, um Platz für die landwirtschaftliche Nutzung oder Entwicklung zu machen. Es kann auch durch das Fällen von Bäumen durch Einheimische für Baumaterialien oder für Brennholz entstehen, wenn sie keine neuen Bäume neu pflanzen, um die von ihnen verwendeten zu ersetzen.

Neben dem Verlust von Wäldern als landschaftlich reizvolle Orte oder Erholungsgebiete verursacht die Entwaldung eine Reihe schädlicher Nebenwirkungen. Der Verlust der Baumbedeckung kann zu Bodenerosion und -verschlechterung führen. Bäche und Flüsse in der Nähe von abgeholzten Standorten werden wärmer und enthalten weniger Sauerstoff, wodurch Fische und andere Organismen vertrieben werden. Wasserstraßen können auch schmutzig und verschlammt werden, weil der Boden ins Wasser erodiert. Abholztes Land verliert seine Fähigkeit, Kohlendioxid aufzunehmen und zu speichern, eine Schlüsselfunktion lebender Bäume, und trägt so zum Klimawandel bei. Darüber hinaus zerstören Waldrodungen den Lebensraum für unzählige Pflanzen- und Tierarten und lassen viele von ihnen, wie das chinesische Einhorn oder die chinesische Saola. vom Aussterben bedroht.

 

Abholzung in China und Japan

In den letzten 4.000 Jahren ist Chinas Waldfläche dramatisch geschrumpft. So ist die Region Lössplateau in Nord-Zentralchina in diesem Zeitraum von 53% auf 8% bewaldet. Ein Großteil des Verlusts in der ersten Hälfte dieser Zeitspanne war auf eine allmähliche Verlagerung in ein trockeneres Klima zurückzuführen, eine Veränderung, die nichts mit menschlicher Aktivität zu tun hatte. In den letzten zweitausend Jahren und insbesondere seit dem 13. Jahrhundert n. Chr. Haben Menschen jedoch immer mehr chinesische Bäume konsumiert.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.