Wissenschaft

Definition der Spinquantenzahl

Die Spinquantenzahl ist die vierte Quantenzahl. die mit s oder m s bezeichnet wird . Die Spinquantenzahl gibt die Orientierung des intrinsischen Drehimpulses eines Elektrons in einem Atom an. Es beschreibt den Quantenzustand eines Elektrons, einschließlich seiner Energie, Orbitalform und Orbitalorientierung.

Die einzigen möglichen Werte eines Spin – Quantenzahl sind + ½ oder -½ (manchmal bezeichnet als ‚spin up‘ und ‚Spin down‘). Der Wert von Spin ist ein Quantenzustand, der nicht so leicht zu verstehen ist wie die Richtung, in die sich ein Elektron dreht!

 

Quellen

  • Atkins, P.; de Paula, J. (2006). Physikalische Chemie (8. Aufl.). WH Freeman. ISBN 0-7167-8759-8.
  • Bertolotti, Mario (2004). Die Geschichte des Lasers . CRC Drücken Sie. S. 150–153.
  • Merzbacher, E. (1998). Quantenmechanik (3. Aufl.). John Wiley. S.430-1 ISBN 0-471-88702-1.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.