Wissenschaft

Pnictogen Definition

Ein Pniktogen ist ein Mitglied der Stickstoffgruppe der Elemente, Gruppe 15 des Periodensystems (früher als Gruppe V oder Gruppe VA nummeriert). Diese Gruppe besteht aus Stickstoff. Phosphor. Arsen. Antimon. Wismut und Unpentium. Die Pnictogene zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, stabile Verbindungen zu bilden , da sie dazu neigen, doppelte und dreifache kovalente Bindungen zu bilden. Die Pnictogene sind Feststoffe bei Raumtemperatur, mit Ausnahme von Stickstoff, bei dem es sich um ein Gas handelt.

Das bestimmende Merkmal von Pnictogenen ist, dass Atome dieser Elemente 5 Elektronen in ihrer äußeren Elektronenhülle haben. Es gibt 2 gepaarte Elektronen in der s-Unterschale und 3 ungepaarte Elektronen in der p-Unterschale, wodurch diese Elemente 3 Elektronen scheuen, die äußerste Schale zu füllen.

Binäre  Verbindungen  aus dieser Gruppe werden als  Pnictide bezeichnet .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.