Wissenschaft

Mineralsäure Definition und Liste

Eine Mineralsäure oder anorganische Säure ist jede Säure, die von einer anorganischen Verbindung abgeleitet ist. die unter Bildung von Wasserstoffionen (H + ) in Wasser dissoziiert . Mineralsäuren sind in Wasser gut löslich, in organischen Lösungsmitteln jedoch eher unlöslich. Die anorganischen Säuren sind ätzend.

 

Mineralsäuren

Zu den Mineralsäuren gehören die sogenannten Bench-Säuren – Salzsäure, Schwefelsäure und Salpetersäure -, da sie die in Laborumgebungen am häufigsten verwendeten Säuren sind.

Eine Liste der Mineralsäuren enthält:

  • Salzsäure. HCl
  • Salpetersäure: HNO 3
  • Phosphorsäure: H 3 PO 4
  • Schwefelsäure. H 2 SO 4
  • Borsäure. H 3 BO 3
  • Flusssäure: HF
  • Bromwasserstoffsäure: HBr
  • Perchlorsäure: HClO 4
  • Iodwasserstoffsäure: HI

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.