Wissenschaft

Was bedeutet Masse in der Chemie?

Masse ist eine Eigenschaft, die die Materiemenge innerhalb einer Probe widerspiegelt . Die Masse wird normalerweise in Gramm (g) und Kilogramm (kg) angegeben.

Masse kann auch als die Eigenschaft von Materie angesehen werden, die dazu neigt, der Beschleunigung zu widerstehen. Je mehr Masse ein Objekt hat, desto schwieriger ist es, es zu beschleunigen.

 

Masse gegen Gewicht

Das Gewicht eines Objekts hängt von seiner Masse ab, aber die beiden Begriffe bedeuten nicht dasselbe. Das Gewicht ist die Kraft, die ein Gravitationsfeld auf die Masse ausübt:

 

W.=mGW=mg

Dabei ist W das Gewicht, m ​​die Masse und g die Erdbeschleunigung, die auf der Erde etwa 9,8 m / s 2 beträgt . Das Gewicht wird also ordnungsgemäß mit Einheiten von kg · m / s 2 oder Newton (N) angegeben. Da jedoch alles auf der Erde ungefähr der gleichen Schwerkraft ausgesetzt ist, lassen wir normalerweise den „g“ -Teil der Gleichung fallen und geben nur das Gewicht in den gleichen Einheiten wie die Masse an. Es ist nicht richtig, aber es verursacht keine Probleme … bis Sie die Erde verlassen!

Auf anderen Planeten hat die Schwerkraft einen anderen Wert, so dass eine Masse auf der Erde, während sie auf anderen Planeten genau die gleiche Masse hat, ein anderes Gewicht hat. Eine 68 kg schwere Person auf der Erde würde auf dem Mars 26 kg und auf dem Jupiter 159 kg wiegen.

Menschen sind es gewohnt, Gewicht zu hören, das in denselben Einheiten wie Masse angegeben wird. Sie sollten jedoch feststellen, dass Masse und Gewicht nicht gleich sind und nicht die gleichen Einheiten haben.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.