Wissenschaft

Was ist der Grundzustand in der Chemie?

In der Chemie und Physik wird der Grundzustand  als der niedrigste zulässige Energiezustand eines Atoms. Moleküls oder Ions definiert. Mit anderen Worten repräsentiert der Grundzustand die stabilste Konfiguration. Wenn es mehr als einen möglichen Grundzustand gibt, wird davon ausgegangen , dass entartete Zustände existieren. Obwohl die Spezies ein gewisses Maß an Energie besitzen kann, wird angenommen, dass der Grundzustand im Vergleich zu anderen Zuständen eine Nullpunktsenergie aufweist. Wenn eine Spezies eine Energie hat, die größer als der Grundzustand ist, wird sie als angeregter Zustand bezeichnet .

Elektronen sind ein gutes Beispiel für Grundzustände und angeregte Zustände. Wenn ein Elektron Energie absorbiert, kann es in einen angeregten Zustand springen. Irgendwann kehrt das Elektron in den Grundzustand zurück und gibt dabei typischerweise ein Photon ab.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.