Wissenschaft

Emissionsspektrumdefinition in der Wissenschaft

Im Allgemeinen beschreibt ein Emissionsspektrum die Wellenlängen des elektromagnetischen Spektrums, das von einem energetischen Objekt emittiert wird. Was dieses Objekt ist, hängt von der wissenschaftlichen Disziplin ab.

In der Chemie bezieht sich ein Emissionsspektrum auf den Wellenlängenbereich. der von einem Atom oder einer Verbindung emittiert wird , die entweder durch Wärme oder elektrischen Strom stimuliert wird. Ein Emissionsspektrum ist für jedes Element einzigartig . Das Emissionsspektrum von brennendem Kraftstoff oder anderen Molekülen kann auch verwendet werden, um seine Zusammensetzung zu veranschaulichen.

In der Astronomie bezieht sich das Emissionsspektrum im Allgemeinen auf das Spektrum eines Sterns, Nebels oder eines anderen Körpers.

 

Wie ein Emissionsspektrum erzeugt wird

Wenn ein Atom oder Molekül Energie absorbiert, werden Elektronen in einen Zustand höherer Energie versetzt. Wenn das Elektron in einen Zustand niedrigerer Energie abfällt, wird ein Photon freigesetzt, das der Energie zwischen den beiden Zuständen entspricht. Einem Elektron stehen mehrere Energiezustände zur Verfügung, so dass es viele mögliche Übergänge gibt, die zu den zahlreichen Wellenlängen führen, aus denen das Emissionsspektrum besteht. Da jedes Element ein einzigartiges Emissionsspektrum aufweist, kann das von jedem heißen oder energetischen Körper erhaltene Spektrum zur Analyse seiner Zusammensetzung verwendet werden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.