Wissenschaft

Definition und Beispiele der Verdrängungsreaktion

Eine Verdrängungsreaktion ist eine Art von Reaktion, bei der ein Teil eines Reaktanten durch einen anderen Reaktanten ersetzt wird. Eine Verdrängungsreaktion ist auch als Ersatzreaktion oder Metathesereaktion bekannt. Es gibt zwei Arten von Verdrängungsreaktionen.

 

Einzelverdrängungsreaktionen

Einzelverdrängungsreaktionen sind Reaktionen, bei denen ein Reaktant einen Teil des anderen ersetzt:

AB + C → AC + B.

Ein Beispiel ist die Reaktion zwischen Eisen und Kupfersulfat unter Bildung von Eisensulfat und Kupfer:

Fe + CuSO 4 → FeSO 4 + Cu

Hier haben sowohl Eisen als auch Kupfer die gleiche Wertigkeit. Ein Metallkation ersetzt das andere und bindet an das Sulfatanion.

 

Doppelverdrängungsreaktionen

Doppelverdrängungsreaktionen sind Reaktionen, bei denen die Kationen und Anionen in den Reaktanten die Partner wechseln, um Produkte zu bilden:

AB + CD → AD + CB

Ein Beispiel ist die Reaktion zwischen Silbernitrat und Natriumchlorid unter Bildung von Silberchlorid und Natriumnitrat:

AgNO 3 + NaCl → AgCl + NaNO 3

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.