Wissenschaft

Umrechnungsfaktor Definition und Beispiele

Ein Umrechnungsfaktor ist die Anzahl oder Formel, die Sie benötigen, um eine Messung in einem Satz von Einheiten in dieselbe Messung in einem anderen Satz von Einheiten umzuwandeln . Die Zahl wird normalerweise als numerisches Verhältnis oder Bruch angegeben, der als Multiplikationsfaktor verwendet werden kann. Angenommen, Sie haben eine Länge, die in Fuß gemessen wird, und möchten darüber in Metern berichten. Wenn Sie wissen, dass ein Meter 3,048 Fuß enthält, können Sie dies als Umrechnungsfaktor verwenden, um zu bestimmen, wie groß der Abstand in Metern ist.

Ein Fuß ist 12 Zoll lang und der Umrechnungsfaktor von 1 Fuß in Zoll ist 12. In Yards entspricht 1 Fuß 1/3 Yard (Umrechnungsfaktor von 1 Fuß in Yards ist 1/3) usw. Die gleiche Länge beträgt 0,3048 Meter und 30,48 Zentimeter.

  • Um 10 Fuß in Zoll umzurechnen, multiplizieren Sie 10 mal 12 (Umrechnungsfaktor)=120 Zoll
  • Um 10 Fuß in Yards umzuwandeln, multiplizieren Sie 10 x 1/3=3,3333 Yards (oder 3 1/3 Yards).
  • Um 10 Fuß in Meter umzurechnen, multiplizieren Sie 10 x .3048=3.048 Meter
  • Um 10 Fuß in Zentimeter umzurechnen, multiplizieren Sie 10 x 30,48=304,8 Zentimeter

 

Beispiele für Umrechnungsfaktoren

Es gibt viele verschiedene Arten von Messungen, die manchmal Umrechnungen erfordern : Länge (linear), Fläche (zweidimensional) und Volumen (dreidimensional) sind am häufigsten, aber Sie können auch Umrechnungsfaktoren verwenden, um Masse, Geschwindigkeit, Dichte und Kraft umzurechnen. Umrechnungsfaktoren werden für Umrechnungen innerhalb des imperialen Systems (Fuß, Pfund, Gallonen), innerhalb des Internationalen Einheitensystems (SI und der modernen Form des metrischen Systems: Meter, Kilogramm, Liter) oder zwischen beiden verwendet.

Denken Sie daran, dass die beiden Werte dieselbe Menge darstellen müssen. Zum Beispiel ist es möglich, zwischen zwei Masseneinheiten (z. B. Gramm in Pfund) umzurechnen, aber Sie können im Allgemeinen nicht zwischen Massen- und Volumeneinheiten (z. B. Gramm in Gallonen) umrechnen.

Beispiele für Umrechnungsfaktoren sind:

  • 1 Gallone=3,78541 Liter (Volumen)
  • 1 Pfund=16 Unzen (Masse)
  • 1 Kilogramm=1.000 Gramm (Masse)
  • 1 Pfund=453,592 Gramm (Masse)
  • 1 Minute=60000 Millisekunden (Zeit)
  • 1 Quadratmeile=2,58999 Quadratkilometer (Fläche)

 

Verwenden eines Umrechnungsfaktors

Verwenden Sie beispielsweise einen Umrechnungsfaktor von 1 Tag=24 Stunden, um eine Zeitmessung von Stunden in Tage zu ändern.

  • Zeit in Tagen=Zeit in Stunden x (1 Tag / 24 Stunden)

Der (1 Tag / 24 Stunden) ist der Umrechnungsfaktor.

Beachten Sie, dass nach dem Gleichheitszeichen die Einheiten für Stunden aufgehoben werden und nur die Einheit für Tage übrig bleibt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.