Wissenschaft

Was ist die Definition einer Verbrennungsreaktion?

Eine Verbrennungsreaktion ist eine Art chemische Reaktion, bei der eine Verbindung und ein Oxidationsmittel umgesetzt werden, um Wärme und ein neues Produkt zu erzeugen . Die allgemeine Form einer Verbrennungsreaktion kann durch die Reaktion zwischen einem Kohlenwasserstoff und Sauerstoff dargestellt werden, die Kohlendioxid und Wasser ergibt:

Kohlenwasserstoff + O 2  → CO 2  + H 2 O.

Zusätzlich zur Wärme ist es auch üblich (obwohl nicht notwendig), dass eine Verbrennungsreaktion Licht freisetzt und eine Flamme erzeugt. Damit eine Verbrennungsreaktion beginnt, muss die Aktivierungsenergie für die Reaktion überwunden werden. Verbrennungsreaktionen beginnen häufig mit einem brennenden Streichholz oder einer anderen Flamme, die die zur Auslösung der Reaktion erforderliche Wärme liefert.

Sobald die Verbrennung beginnt, kann genug Wärme erzeugt werden, um die Reaktion aufrechtzuerhalten, bis entweder Kraftstoff oder Sauerstoff ausgeht.

 

Beispiele für Verbrennungsreaktionen

Beispiele für Verbrennungsreaktionen sind:

2 H 2  + O 2  → 2H 2 O + Wärme
CH 4  + 2 O 2  → CO 2  + 2 H 2 O + Wärme

Andere Beispiele sind das Anzünden eines Streichholzes oder ein brennendes Lagerfeuer.

Um eine Verbrennungsreaktion zu erkennen, suchen Sie auf der Reaktantenseite der Gleichung nach Sauerstoff und auf der Produktseite nach Wärmefreisetzung. Da es sich nicht um ein chemisches Produkt handelt, wird Wärme nicht immer angezeigt.

Manchmal enthält das Kraftstoffmolekül auch Sauerstoff. Ein häufiges Beispiel ist Ethanol (Getreidealkohol), das die Verbrennungsreaktion hat:

C 2 H 5 OH + 3 O 2  → 2 CO 2  + 3 H 2 O.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.