Wissenschaft

Kaloriendefinition in der Chemie

Eine Kalorie ist eine Energieeinheit, aber ob das „c“ im Wort groß geschrieben wird oder nicht, ist wichtig. Folgendes müssen Sie wissen:

 

Kalorien Definition

Eine Kalorie ist eine Einheit der thermischen Energie zu 4.184 gleich Joules oder die Menge an Energie erforderlich , um die zu erhöhen Temperatur von 1 Gramm von flüssigem Wasser 1 ° C bei Normaldruck. Manchmal wird eine Kalorie (geschrieben mit einem Kleinbuchstaben „c“) als kleine Kalorien oder Gramm-Kalorie bezeichnet. Das Symbol für die Kalorie ist cal.

Wenn das Wort Kalorie mit einem Großbuchstaben „C“ geschrieben wird, bezieht es sich auf die große Kalorie, die Lebensmittelkalorie oder die Kilogrammkalorie. Die Kalorie beträgt 100 Kalorien oder die Menge an Wärmeenergie, die benötigt wird, um ein Kilogramm Wasser um ein Grad Celsius zu erhitzen.

 

Kaloriengeschichte

Nicolas Clément, ein französischer Chemiker und Physiker, definierte die Kalorie erstmals 1824 als Einheit von Wärme oder Wärmeenergie. Das Wort „Kalorie“ kommt vom lateinischen Wort “ Kalor“ , was „Wärme“ bedeutet. Die kleine Kalorie wurde zwischen 1841 und 1867 in englischen und französischen Wörterbüchern definiert. Wilbur Olin Atwater führte die große Kalorie 1887 ein.

 

Kalorien gegen Joule

Die Kalorie basiert auf Joule, Gramm und Grad Celsius, ist also in gewisser Weise eine metrische Einheit, aber die offizielle Energieeinheit im Internationalen Einheitensystem (SI) ist einfach das Joule. In der Neuzeit ist es üblicher, Wärmeenergie in Joule pro Kelvin pro Gramm oder Kilogramm auszudrücken. Diese Werte beziehen sich auf die spezifische Wärmekapazität von Wasser.

Während die kleine Kalorie manchmal noch in der Chemie verwendet wird und die große Kalorie für Lebensmittel verwendet wird, sind Joule (J) und Kilojoule (kJ) die bevorzugten Einheiten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.