Mathematik

Bedeutung des mathematischen Konzeptbereichs

Fläche ist ein mathematischer Begriff, der als der zweidimensionale Raum definiert wird, den ein Objekt einnimmt. bemerkt Study.com und fügt hinzu, dass die Nutzung von Fläche viele praktische Anwendungen in den Bereichen Bauen, Landwirtschaft, Architektur, Wissenschaft und sogar wie viel Teppich Sie haben müssen die Räume in Ihrem Haus abdecken.

Manchmal ist das Gebiet ziemlich einfach zu bestimmen. Bei einem Quadrat oder Rechteck ist die Fläche die Anzahl der quadratischen Einheiten in einer Figur, heißt es in „Brain Quest Grade 4 Workbook“. Solche Polygone haben vier Seiten, und Sie können die Fläche bestimmen, indem Sie die Länge mit der Breite multiplizieren. Das Finden der Fläche eines Kreises oder sogar eines Dreiecks kann jedoch komplizierter sein und erfordert die Verwendung verschiedener Formeln. Um das Konzept des Gebiets wirklich zu verstehen – und warum es in der Wirtschaft, in der Wissenschaft und im Alltag wichtig ist – ist es hilfreich, die Geschichte des mathematischen Konzepts sowie die Gründe für seine Erfindung zu betrachten.

 

Geschichte und Beispiele

Einige der ersten bekannten Schriften über das Gebiet stammen aus Mesopotamien, sagt Mark Ryan in „Geometry for Dummies, 2nd Edition“. Der Mathematiklehrer der High School, der auch einen Workshop für Eltern unterrichtet und zahlreiche Mathematikbücher verfasst hat, sagt, dass die Mesopotamier das Konzept entwickelt haben, um sich mit dem Bereich der Felder und Eigenschaften zu befassen:

„Die Landwirte wussten, dass wenn ein Landwirt eine Fläche bepflanzt, die dreimal so lang und doppelt so breit ist wie die eines anderen Landwirts, das größere Grundstück 3 x 2 oder sechsmal so groß ist wie das des Kleinbauern.“

Das Konzept des Gebiets hatte viele praktische Anwendungen in der Antike und in den vergangenen Jahrhunderten, bemerkt Ryan:

  • Die Architekten der Pyramiden von Gizeh, die um 2.500 v. Chr. Erbaut wurden, wussten, wie groß jede dreieckige Seite der Strukturen sein sollte, indem sie die Formel zum Ermitteln der Fläche eines zweidimensionalen Dreiecks verwendeten.
  • Die Chinesen wussten, wie man die Fläche vieler verschiedener zweidimensionaler Formen um 100 v. Chr. Berechnet
  • Johannes Keppler. der von 1571 bis 1630 lebte, maß die Fläche von Abschnitten der Umlaufbahnen der Planeten, während sie die Sonne umkreisten, unter Verwendung von Formeln zur Berechnung der Fläche eines Ovals oder Kreises.
  • Sir Isaac Newton verwendete das Konzept der Fläche, um Kalkül zu entwickeln .

So hatten alte Menschen und sogar diejenigen, die das Zeitalter der Vernunft durchlebt hatten, viele praktische Verwendungsmöglichkeiten für das Konzept des Gebiets. Und das Konzept wurde in praktischen Anwendungen noch nützlicher, als einfache Formeln entwickelt wurden, um den Bereich verschiedener zweidimensionaler Formen zu finden.

 

Formeln zur Bestimmung der Fläche

Bevor Sie sich mit den praktischen Verwendungsmöglichkeiten des Flächenkonzepts befassen, müssen Sie zunächst die Formeln kennen, um den Bereich mit verschiedenen Formen zu finden. Glücklicherweise werden viele Formeln verwendet, um die Fläche von Polygonen zu  bestimmen. einschließlich der häufigsten:

Rechteck

Ein Rechteck ist eine spezielle Art von Viereck, bei dem alle Innenwinkel 90 Grad betragen und alle gegenüberliegenden Seiten gleich lang sind. Die Formel zum Ermitteln der Fläche eines Rechtecks ​​lautet:

  • A=H x B.

Dabei steht „A“ für die Fläche, „H“ für die Höhe und „W“ für die Breite.

Platz

Ein Quadrat ist ein spezieller Typ eines Rechtecks, bei dem alle Seiten gleich sind. Aus diesem Grund ist die Formel zum Auffinden eines Quadrats einfacher als die zum Auffinden eines Rechtecks:

  • A=S x S.

Dabei steht „A“ für die Fläche und „S“ für die Länge einer Seite. Sie multiplizieren einfach zwei Seiten, um die Fläche zu finden, da alle Seiten eines Quadrats gleich sind. (In fortgeschrittener Mathematik würde die Formel wie folgt geschrieben werden: A=S ^ 2 oder Fläche gleich Seitenquadrat.)

Dreieck

Ein Dreieck ist eine dreiseitige geschlossene Figur. Der senkrechte Abstand von der Basis zum gegenüberliegenden höchsten Punkt wird als Höhe (H) bezeichnet. Die Formel wäre also:

  • A=½ x B x H.

wobei „A“, wie angegeben, für die Fläche steht, „B“ die Basis des Dreiecks ist und „H“ die Höhe ist.

Kreis

Die Fläche eines Kreises ist die Gesamtfläche, die durch den Umfang oder den Abstand um den Kreis begrenzt ist. Stellen Sie sich den Bereich des Kreises so vor, als hätten Sie den Umfang gezeichnet und den Bereich innerhalb des Kreises mit Farbe oder Buntstiften ausgefüllt. Die Formel für die Fläche eines Kreises lautet:

  • A=π xr ^ 2

In dieser Formel ist „A“ wiederum die Fläche, „r“ repräsentiert den Radius (die Hälfte der Abstände von einer Seite des Kreises zur anderen), und π ist ein griechischer Buchstabe, der mit „pi“ ausgesprochen wird und 3,14 beträgt (das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser).

 

Praktische Anwendungen

Es gibt viele authentische und reale Gründe, aus denen Sie die Fläche verschiedener Formen berechnen müssten. Angenommen, Sie möchten Ihren Rasen verwässern. Sie müssten die Fläche Ihres Rasens kennen, um genügend Rasen zu kaufen. Oder Sie möchten vielleicht einen Teppich in Ihr Wohnzimmer, Ihre Flure und Ihre Schlafzimmer legen. Auch hier müssen Sie die Fläche berechnen, um zu bestimmen, wie viel Teppichboden für die verschiedenen Größen Ihrer Zimmer gekauft werden muss. Wenn Sie die Formeln zur Berechnung der Flächen kennen, können Sie die Flächen der Räume besser bestimmen.

Wenn Ihr Wohnzimmer beispielsweise 14 mal 18 Fuß groß ist und Sie den Bereich suchen möchten, damit Sie die richtige Menge Teppich kaufen können, verwenden Sie die Formel zum Ermitteln des Bereichs eines Rechtecks ​​wie folgt:

  • A=H x B.
  • A=14 Fuß x 18 Fuß
  • A=252 Quadratfuß.

Sie würden also 252 Quadratfuß Teppich benötigen. Wenn Sie dagegen Fliesen für Ihren kreisförmigen Badezimmerboden verlegen möchten, messen Sie den Abstand von einer Seite des Kreises zur anderen – den Durchmesser – und teilen Sie ihn durch zwei. Dann würden Sie die Formel zum Ermitteln der Kreisfläche wie folgt anwenden:

  • A=π (1/2 x D) ^ 2

wobei „D“ der Durchmesser ist und die anderen Variablen wie zuvor beschrieben sind. Wenn der Durchmesser Ihres kreisförmigen Bodens 4 Fuß beträgt, hätten Sie:

  • A=π x (1/2 x D) ^ 2
  • A=π x (1/2 x 4 Fuß) ^ 2
  • A=3,14 x (2 Fuß) ^ 2
  • A=3,14 x 4 Fuß
  • A=12,56 Quadratfuß

Sie würden diese Zahl dann auf 12,6 Quadratfuß oder sogar 13 Quadratfuß abrunden. Sie würden also 13 Quadratmeter Fliesen benötigen, um Ihren Badezimmerboden zu vervollständigen.

Wenn Sie einen wirklich originell aussehenden Raum in Form eines Dreiecks haben und Teppich in diesen Raum legen möchten, verwenden Sie die Formel, um die Fläche eines Dreiecks zu ermitteln. Sie müssten zuerst die Basis des Dreiecks messen. Angenommen, Sie stellen fest, dass die Basis 10 Fuß beträgt. Sie würden die Höhe des Dreiecks von der Basis bis zur Spitze des Dreieckspunkts messen. Wenn die Höhe des Bodens Ihres dreieckigen Raums 8 Fuß beträgt, verwenden Sie die folgende Formel:

  • A=½ x B x H.
  • A=½ x 10 Fuß x 8 Fuß
  • A=½ x 80 Fuß
  • A=40 Quadratfuß

Sie brauchen also satte 40 Quadratmeter Teppich, um den Boden dieses Raumes zu bedecken. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrer Karte noch genügend Guthaben vorhanden ist, bevor Sie zum Baumarkt oder Teppichgeschäft gehen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.