Wissenschaft

Definition der akuten gesundheitlichen Auswirkungen

Eine akute gesundheitliche Auswirkung ist die Auswirkung, die durch die anfängliche Exposition einer gefährlichen Chemikalie auf einen menschlichen oder tierischen Körper verursacht wird. Wenn die akuten gesundheitlichen Auswirkungen eines gefährlichen Materials aufgeführt sind, handelt es sich im Allgemeinen um schwerwiegende und gefährliche nachteilige Auswirkungen, die jedoch nach Beendigung der Exposition nachlassen.

Im Gegensatz dazu bleiben chronische gesundheitliche Auswirkungen nach der Exposition bestehen, selbst wenn die Exposition aufhört.

Akute gesundheitliche Auswirkungen treten typischerweise unmittelbar oder kurz nach der Exposition auf und treten nach relativ hoher Exposition gegenüber einem gefährlichen Stoff auf.

 

Beispiele für akute gesundheitliche Auswirkungen

Häufige Beispiele für akute gesundheitliche Auswirkungen sind:

  • Allergische Reaktionen (einschließlich anaphylaktischer Schock)
  • Reizung
  • Hautausschläge oder trockene Haut
  • Verbrennungen
  • Dermatitis
  • Metalldampffieber
  • Tödliche Konzentration (LC)
  • LC 50
  • Schwerhörigkeit

Beachten Sie, dass Dermatitis auch als chronische gesundheitliche Auswirkung auftreten kann.

Die tödliche Konzentration ist die Menge einer Substanz, die unmittelbar lebensgefährlich ist und zum Tod führen kann. LC 50 ist die Konzentration einer Substanz, die bei der Hälfte oder 50% der Testpersonen zum Tod führt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.