Für Pädagogen

Kreative Programme zur Förderung des Stolzes und der Kultur der Schule

Der Stolz der Schule ist ein wesentlicher Bestandteil beim Aufbau einer erfolgreichen Schulgemeinschaft. Stolz gibt den Schülern ein Gefühl der Eigenverantwortung. Wenn Schüler direkt an etwas beteiligt sind, haben sie mehr Entschlossenheit, das, was sie tun, erfolgreich abzuschließen und es im Allgemeinen ernster zu nehmen. Dies ist sehr effektiv, da es eine Schule verändern kann, da die Schüler mehr Anstrengungen in ihre tägliche Arbeit und in außerschulische Aktivitäten investieren, an denen sie teilnehmen können, weil sie möchten, dass ihre Schule erfolgreich ist.

Alle Schulverwalter möchten, dass ihre Schüler sowohl auf sich selbst als auch auf ihre Schule stolz sind. Die folgenden kreativen Programme können dazu beitragen, den Stolz Ihrer Schüler auf die Schule zu fördern. Sie sind so konzipiert, dass sie mit einer anderen Gruppe in Ihrer Studentenschaft in Resonanz treten. Jedes Programm fördert den Stolz der Schule, indem es Schüler in einen Aspekt ihrer Schule einbezieht oder Schüler für ihre starke Führung oder ihre akademischen Fähigkeiten anerkennt.

01 von 05

Peer-Tutoring-Programm

Dieses Programm ermöglicht es den Schülern, die sich akademisch auszeichnen, den Schülern in ihren Klassen, die akademische Probleme haben, die Hand zu reichen. Das Programm findet in der Regel unmittelbar nach der Schule statt und wird von einem zertifizierten Lehrer überwacht. Schüler, die Peer-Tutor werden möchten, können sich bewerben und mit dem Lehrer, der der Sponsor ist, ein Interview führen. Die Nachhilfe kann entweder eine kleine Gruppe oder Einzelunterricht sein. Beide Formen haben sich als wirksam erwiesen.

Der Schlüssel zu diesem Programm liegt darin, effektive Tutoren mit guten Fähigkeiten zu finden. Sie möchten nicht, dass die zu unterrichtenden Schüler vom Tutor ausgeschaltet oder eingeschüchtert werden. Dieses Programm macht die Schule stolz, indem es den Schülern ermöglicht, positive Beziehungen untereinander aufzubauen. Es gibt den Studenten, die Tutoren sind, auch die Möglichkeit, ihre akademischen Erfolge zu erweitern und ihr Wissen mit Gleichaltrigen zu teilen.

02 von 05

Student Advisory Committee

Dieses Programm soll Schulverwaltern ein Ohr von der Schülerschaft geben. Die Idee ist, einige Schüler aus jeder Klasse auszuwählen, die in ihrem Klassenzimmer führend sind und keine Angst haben, ihre Meinung zu sagen. Diese Schüler werden vom Schulverwalter von Hand ausgewählt. Sie erhalten Aufgaben und Fragen, über die sie mit ihren Kommilitonen sprechen und dann den allgemeinen Konsens der Studentenschaft zum Ausdruck bringen können.

Der Schulverwalter und der Schülerbeirat treffen sich monatlich oder zweiwöchentlich. Die Schüler im Ausschuss bieten wertvolle Einblicke aus der Sicht eines Schülers und bieten häufig Vorschläge zur Verbesserung des Schullebens an, an die Sie möglicherweise nicht gedacht haben. Die in den Schülerbeirat ausgewählten Schüler sind stolz auf die Schule, weil sie wertvolle Beiträge zur Schulverwaltung leisten.

03 von 05

Student des Monats

Viele Schulen haben ein Programm für Schüler des Monats. Es kann ein wertvolles Programm sein, um den individuellen Erfolg in Wissenschaft, Führung und Staatsbürgerschaft zu fördern. Viele Studenten haben sich zum Ziel gesetzt, Student des Monats zu werden. Sie bemühen sich um diese Anerkennung. Ein Schüler kann von einem Lehrer nominiert werden, und dann werden jeden Monat alle Nominierten von der gesamten Fakultät und den Mitarbeitern abgestimmt.

An einer High School wäre ein guter Anreiz ein enger Parkplatz für die Person, die jeden Monat als Schüler des Monats ausgewählt wird. Das Programm fördert den Stolz der Schule, indem es die starke Führung und die akademischen Fähigkeiten von Einzelpersonen in Ihrer Schülerschaft anerkennt.

04 von 05

Begründungsausschuss

Das Geländekomitee ist eine Gruppe von Schülern, die sich freiwillig dafür einsetzen, das Schulgelände sauber und gepflegt zu halten. Das Geländekomitee wird von einem Sponsor beaufsichtigt, der sich mit Studenten trifft, die jede Woche im Komitee sein möchten. Der Sponsor beauftragt Aufgaben wie das Aufheben von Müll in verschiedenen Bereichen außerhalb und innerhalb der Schule, das Aufstellen von Spielgeräten und das Suchen nach Situationen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen können.

Die Mitglieder des Grundstückskomitees haben auch große Projekte zur Verschönerung ihres Schulcampus entwickelt, beispielsweise das Pflanzen von Bäumen oder das Bauen eines Blumengartens. Die Schüler des Grundstückskomitees sind stolz darauf, dass sie dazu beitragen, dass ihre Schule sauber und schön aussieht.

05 von 05

Student Pep Club

Die Idee hinter einem Studenten-Pep-Club ist, dass diejenigen Studenten, die nicht an einer bestimmten Sportart teilnehmen, ihr Team unterstützen und anfeuern. Ein ausgewiesener Sponsor organisiert Jubel, Gesänge und hilft bei der Erstellung von Zeichen. Die Mitglieder des Pep Clubs sitzen zusammen und können für das andere Team sehr einschüchternd sein, wenn es richtig gemacht wird.

Ein guter Pep-Club kann wirklich in die Köpfe der gegnerischen Mannschaft geraten. Pep-Clubmitglieder verkleiden sich oft, jubeln laut und unterstützen ihre Teams durch eine Vielzahl von Methoden. Ein guter Pep-Club wird sehr gut organisiert sein und auch klug sein, wie er sein Team unterstützt. Dies fördert den Stolz der Schule durch Leichtathletik und die Unterstützung der Leichtathletik.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.