Für Pädagogen

9 Kreative Ideen für den Unterricht

Die Unterrichtszeit kann manchmal schwierig und frustrierend sein, aber praktische Übungen und viel Übung helfen dabei, das Konzept beizubehalten. Judy Uhren sind ausgezeichnete Uhren für Kinder, da sich der Stundenzeiger bewegt, wenn der Minutenzeiger herumläuft, genau wie das Original. Die folgenden Ideen stammen von Homeschoolern, Lehrern und anderen, die kreative Unterrichtsstrategien in einem Online-Forum eingereicht haben

 

Mach eine Uhr

„Um die Zeit zu bestimmen. können Sie eine Uhr mit starkem Papier und einem Brad in der Mitte erstellen und die Zeitangabe üben. Beginnen Sie mit den“ Uhr „-Zeiten und fahren Sie dann mit den“ 30er „fort. Zeigen Sie danach, dass die Zahlen um das Gesicht haben den Minutenwert, der erreicht wird, wenn Sie bis 5 zählen, und üben, die Zeit mit dem Minutenzeiger auf den Zahlen zu sagen . (Stellen Sie sicher, dass Sie den Stundenzeiger im Laufe der Zeit weiterentwickeln. Sie müssen sich an die Idee gewöhnen, dass um 4:55 Uhr sieht der Stundenzeiger so aus, als wäre er am 5.) „–Anachan

 

Beginnen Sie mit Stunden

„Um die Zeit zu bestimmen, haben wir eine“ Uhr „aus einem Pappteller gemacht und einen Papierverschluss verwendet, um sie an Zeigern aus Konstruktionspapier zu befestigen. Sie können die Zeiger bewegen, um verschiedene Zeiten zu demonstrieren. Ich begann mit Unterrichtsstunden (9 Uhr, 10 Uhr) Uhr, etc.), dann tat Quartal und eineinhalb Stunden. und schließlich Minuten – Schritte.“ –Chaimsmo1

 

Später starten

„Ich habe erst gegen Ende der ersten Klasse Zeit und Geld eingeführt. Es ist einfacher,“ Viertel nach „und“ halb nach „zu verstehen, wenn Sie Brüche abgedeckt haben.

Natürlich reden wir lange vor dem Ende der ersten Klasse über Zeit und Geld in unserem täglichen Leben. „–RippleRiver

 

Zeit erzählen Job

„Ich bitte sie immer, mir die Zeit zur Verfügung zu stellen. Es ist nur eine ihrer Aufgaben. Es ist auch ihre Aufgabe, den Thermostat einzustellen. Sie wird mir die Zahlen vorlesen und ich werde ihr sagen, was sie ändern soll oder wie viele sie ändern sollen es vorbei, etc. “ –FlattSpurAcademy

 

Zählen Sie mit 5s auf Watch

„Für meinen Sohn, da er gelernt hatte, mit 5 Sekunden zu zählen. brachte ich ihm bei, auf seiner Uhr mit 5 Sekunden zu zählen. Er hat das sehr gut aufgenommen. Wir mussten uns ein wenig an die Zeiten anpassen, die in der Nähe der nächsten waren Stunde, weil es immer wie die nächste Stunde „aussieht“, aber er hat gelernt, wirklich darauf zu achten, wo die kleine Hand war (kurz vor der nächsten Nummer usw.). Für mich ist es verwirrend (und eine Verschwendung), sie zu zeigen eine Aufschlüsselung von Stunde, halbe Stunde, lernen Sie das, dann brechen Sie es mehr auf … die gleiche Zeit könnte damit verbracht werden, die Zählung um 5 Sekunden zu lernen. Ich habe ihm noch nicht beigebracht, wie man nach der genauen Zahl zählt (Beispiel 12:02) ), werde das aber dieses Jahr tun. “ –AprilDaisy1

 

Probleme mit der Zeitgeschichte

„Persönlich würde ich nicht mit Geld und Zeit anfangen, bis sie das Zählen um 5s und 10s gemeistert hat. Auf diese Weise wird es für sie sehr einfach, die Prinzipien zu verstehen, um die Zeit und das Ausmaß der Veränderung usw. herauszufinden. Mein Sohn Er kannte den Wert von Münzen und die Zeitangabe im Kindergarten erst um halb zwei Uhr. Jetzt kann er Änderungen vornehmen, Änderungen zählen und die Zeit anzeigen. Jetzt lernt er, wie man Zeitsatzprobleme herausfindet (z. Wie viel Zeit hat es gedauert usw.) und er beginnt mit der 2. Klasse. Während er im Kindergarten und in der 1. Klasse war, war er jedoch in der Lage, sehr große Zahlen und Übertragungen usw. zu addieren und zu subtrahieren.

Seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihr Kind nicht dazu bereit ist – insbesondere, wenn es nicht zuerst mit 5 und 10 Sekunden zählen kann. „- Kelhyder

 

Lehre es so, wie es passiert

„Nun, ich habe einen Kindergärtner und wir arbeiten gerade an Zeit und Geld. Er ist wirklich gut in der Zeit, weil wir die Zeit unterrichten, wie es passiert. Er merkt, dass seine Lieblingssendung um 16:00 Uhr beginnt, weiß er dass seine Freunde gegen 15:00 Uhr von der Schule nach Hause kommen usw. Er lernt, weil er fragt. Als er diesen Sommer meine Eltern besuchte, kauften sie ihm eine analoge Uhr und brachten ihm bei, wie man die Zeit darauf anzeigt. Er ist nicht perfekt darin, aber er kann es jetzt auf die Stunde bringen. Aber ja, Zeit wird definitiv besser gelehrt, wenn es passiert. So habe ich auch analoge Zeit gelernt, als ich ein Kind war. “ –Erin

 

Die glänzende Taschenuhr

„Um meinem Sohn beizubringen, die Zeit zu bestimmen, gingen wir in ein Geschäft, nachdem er die Grundlagen verstanden hatte, und er suchte eine Taschenuhr aus, die ihm auffiel. Ich sagte ihm, es sei an ihm, sicherzustellen, dass wir immer die Zeit kennen. Er war aufgeregt, eine Ausrede zu haben, um diese glänzende Uhr herauszuziehen und sie zu benutzen. Sie stärkte seine Fähigkeit, Zeit zu erzählen, und jetzt kann er sich jedes Mal, wenn er sie sieht, an die besondere Zeit erinnern, die wir zusammen verbracht haben. “ –Misty

 

Nennen Sie die Hände

„Mir wurde klar, dass es hilfreich ist, wenn Sie der folgenden Hand die Namen geben:

  • Sekundenzeiger=Sekundenzeiger (gleich halten)
  • Großer Zeiger=Minutenzeiger
  • Kleine Hand=Namenshand

Sie können jetzt oder später erklären, dass es nicht wirklich als „Namenshand“ bezeichnet wird, aber es wird das Lernen vorerst erleichtern. Beginnen Sie, indem Sie die Zeit zu Beginn der Stunden unterrichten. Stellen Sie die Uhr auf 3:00 und fragen Sie „Auf welche Nummer zeigt der Namenszeiger?“ Wenn er „3“ sagt, sagen Sie „das heißt, es ist 3 Uhr“.

Ändern Sie es als Nächstes in 4. „Auf welche Zeit zeigt die Namenshand?“ usw. Mischen Sie es nach ein paar Mal. Wenn das Kind das zu verstehen scheint, bitten Sie es, sich Zeit zu nehmen und Ihnen zu sagen, was es ist.

Wenn sie zu etwas anderem als einer Uhr gehen (wie 3:20), können Sie ihnen gerne sagen, wie spät es ist, aber sagen Sie, dass die große Hand nach oben zeigen muss, damit es drei Uhr ist . Erklären Sie, dass Sie den Rest an einem anderen Tag lernen werden (oder bringen Sie es ihnen später bei, nachdem sie den ‚Uhr‘-Teil gemeistert haben. Jedes Kind wird anders sein.) „- Matt Bronsil

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.