Für Pädagogen

Schaffung einer positiven Lernumgebung

Viele Kräfte bilden zusammen die Lernumgebung eines Klassenzimmers. Diese Umgebung kann positiv oder negativ, effizient oder ineffizient sein. Vieles davon hängt von den Plänen ab, die Sie zur Bewältigung von Situationen haben, die diese Umgebung betreffen. Es ist wichtig, jede dieser Kräfte zu berücksichtigen, um ein positives Lernumfeld für alle Schüler zu gewährleisten.

 

Lehrerverhalten

Die Lehrer geben den Ton für die Unterrichtsumgebung an. Wenn Sie sich als Lehrer bemühen, ausgeglichen, fair mit Ihren Schülern umzugehen und die Durchsetzung der Regeln gerecht zu gestalten, haben Sie einen hohen Standard für Ihr Klassenzimmer festgelegt. Von den vielen Faktoren, die sich auf eine Unterrichtsumgebung auswirken, ist Ihr Verhalten der einzige Faktor, den Sie vollständig steuern können.

 

Lehrereigenschaften

Die Kernmerkmale Ihrer Persönlichkeit wirken sich auch auf die Unterrichtsumgebung aus. Bist du humorvoll Kannst du einen Witz machen? Bist du sarkastisch? Bist du ein Optimist oder ein Pessimist? All diese und andere persönliche Merkmale werden in Ihrem Klassenzimmer sichtbar und wirken sich auf die Lernumgebung aus. Daher ist es wichtig, dass Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Merkmale vornehmen und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.

 

Verhalten der Schüler

Störende Schüler können die Unterrichtsumgebung wirklich beeinträchtigen. Es ist wichtig, dass Sie eine feste Disziplinrichtlinie haben, die Sie täglich durchsetzen. Das Stoppen von Problemen vor dem Start ist der Schlüssel. Es ist jedoch schwierig, wenn Sie diesen einen Schüler haben, der immer Ihre Knöpfe zu drücken scheint. Verwenden Sie alle Ressourcen zur Verfügung , einschließlich Mentoren, Berufsberater. Telefonanrufe zu Hause, und wenn die Verwaltung zu Hilfe nötig halten Sie die Situation unter Kontrolle.

 

Schülereigenschaften

Dieser Faktor berücksichtigt die übergeordneten Merkmale der Gruppe von Schülern, die Sie unterrichten. Sie werden beispielsweise feststellen, dass Studenten aus städtischen Gebieten wie New York City andere Merkmale aufweisen als Studenten aus ländlichen Gebieten des Landes. Daher wird auch die Unterrichtsumgebung anders sein.

 

Lehrplan

Was Sie unterrichten, wirkt sich auf die Lernumgebung im Klassenzimmer aus. Mathematikunterrichtsräume unterscheiden sich stark von sozialwissenschaftlichen Unterrichtsräumen. In der Regel führen Lehrer keine Debatten im Klassenzimmer oder verwenden keine Rollenspiele, um Mathematik zu unterrichten. Dies wirkt sich daher auf die Erwartungen von Lehrern und Schülern an die Lernumgebung im Klassenzimmer aus.

 

Klassenzimmer-Setup

Klassenzimmer mit Schreibtischen in Reihen unterscheiden sich erheblich von denen, in denen die Schüler an Tischen sitzen. Die Umgebung wird auch anders sein. In einem Klassenzimmer, das auf herkömmliche Weise eingerichtet wurde, ist das Sprechen normalerweise weniger. Interaktion und Teamarbeit sind jedoch in einer Lernumgebung, in der die Schüler zusammensitzen, viel einfacher.

 

Stunden- und Stundenplan

Zeit bezieht sich nicht nur auf die Unterrichtszeit, sondern auch auf die Tageszeit, zu der eine Klasse abgehalten wird. Erstens wirkt sich die Unterrichtszeit auf die Lernumgebung aus. Wenn Ihre Schule einen Blockplan verwendet. bleibt an bestimmten Tagen im Klassenzimmer mehr Zeit. Dies wird sich auf das Verhalten und Lernen der Schüler auswirken.

Die Tageszeit, zu der Sie eine bestimmte Klasse unterrichten, liegt außerhalb Ihrer Kontrolle. Dies kann jedoch einen großen Einfluss auf die Aufmerksamkeit und Bindung der Schüler haben. Zum Beispiel ist eine Klasse kurz vor dem Ende des Tages oft weniger produktiv als eine am Anfang des Morgens.

 

Schulrichtlinien

Die Richtlinien und die Verwaltung Ihrer Schule wirken sich auf Ihr Klassenzimmer aus. Zum Beispiel kann der Ansatz der Schule, den Unterricht zu unterbrechen, das Lernen während des Schultages beeinflussen. Die Schulen wollen die Unterrichtszeit nicht unterbrechen. Einige Verwaltungen legen jedoch Richtlinien oder Richtlinien fest, die diese Unterbrechungen streng regeln, während andere lässiger sind, wenn es darum geht, eine Klasse anzurufen.

 

Gemeinschaftsmerkmale

Die gesamte Community wirkt sich auf Ihr Klassenzimmer aus. Wenn Sie in einem wirtschaftlich benachteiligten Gebiet leben, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Schüler andere Bedenken haben als in einer wohlhabenden Gemeinde. Dies wirkt sich auf Diskussionen und Verhalten im Klassenzimmer aus.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.