Englisch

Cranberry Morpheme Definition und Beispiele

In Morphologie. eine Preiselbeere Morphem ist ein  Morphem (das heißt, ein Wortelement, wie das Cran- von Preiselbeere ) , die in nur einen tritt Wort. Wird auch als einzigartiges Morph (eme), blockiertes Morphem und übrig gebliebenes Morphem bezeichnet .

In ähnlicher Weise ist ein Cranberry-Wort ein Wort, das nur in einer Phrase vorkommt. wie z. B. das Wort Absichten in der Phrase alle Absichten und Zwecke .

Der Begriff Cranberry-Morphem wurde vom amerikanischen Linguisten Leonard Bloomfield in Language (1933) geprägt.

Dies sind andere eng verwandte und manchmal verwirrte Begriffe mit „Cranberry Morpheme“:

 

Beispiele und Beobachtungen

Die gebundenen Morpheme in neoklassischen Verbindungen haben eine identifizierbare Bedeutung, aber es gibt auch Morpheme, die keine klare Bedeutung haben. In dem Wort Cranberry ist der Teil Beere identifizierbar, und dies lässt uns das Wort Cranberry so interpretieren , dass es eine bestimmte Art von Beere bezeichnet. Doch Cran- hat keine besondere Bedeutung. . . . Dieses Phänomen des Cranberry Morphems ist weit verbreitet, und ist zu erwarten, da komplexe Worte können lexikalisieren und somit überleben, auch wenn eines ihrer konstituierenden Morpheme von dem verschwundenen Lexikon. . . .
„Cranberry-Morpheme wie englische Cran … bilden somit ein Problem für eine ausschließlich bedeutungsbasierte Definition des Begriffs Morphem.“
(Geert Booij, Die Grammatik der Wörter: Eine Einführung in die Morphologie , 2. Auflage, Oxford University Press, 2007)

 

Morpheme und Bedeutung

„Ist es möglich , für ein gebundenes Morphem so in seiner Verteilung begrenzt werden , dass sie in nur eine komplexen Wort kommt? Die Antwort ist ja. Die fast wahr ist, zum Beispiel von der Morphem Bein- ‚lesen‘in lesbar … : Zumindest im alltäglichen Wortschatz kommt es nur in einem anderen Wort vor, nämlich unleserlich , dem negativen Gegenstück zu lesbar . Und es gilt absolut für die Morpheme Cran-, Huckle- und Gorm- in Cranberry, Huckleberry und Gormless . Ein Name, der einem solchen gebundenen Morphem üblicherweise gegeben wird, ist Cranberry-Morphem . Cranberry-Morpheme sind mehr als nur eine Kuriosität, da sie die Schwierigkeit verstärken, Morpheme eng an die Bedeutung zu binden schwärzlich, Erdbeeren haben nichts offensichtlich mit Stroh zu tun, so, auch wenn stroh in Erdbeere ist kein Cranberry Morphem, tut es nicht für sich allein in diesem Wort jeden vorhersehbaren semantischen Beitrag) .“
(Andrew Carstairs-McCarthy, Einführung in der Englische Morphologie: Wo rds und ihre Struktur . Edinburgh University Press, 2002)

 

Ist Cran wirklich ein Cranberry-Morphem?

„[Peter] Hook berichtete, dass Cran selbst kein Cranberry-Morphem war : Er hatte Cranberry-Ernte gesehen und konnte für die Fülle von Kranichen als Zuschauer-Teilnehmer des Prozesses bürgen , daher der Begriff Cran Berry.“
(Probal Dasgupta, „Umformulierung der Frage komplexer Prädikate in Bangla: Ein zweiachsiger Ansatz“. Jahresrückblick auf südasiatische Sprachen und Linguistik: 2012 , herausgegeben von Rajendra Singh und Shishir Bhattacharja. Walter de Gruyter, 2012)

 

Das Einmalige

„Ein Beispiel [für ein Cranberry-Wort] von vielen ist das Wort“ einmal „ . Wenn Sie jemandem oder etwas“ einmal „geben, führen Sie eine schnelle Inspektion durch, um über die Verdienste der Person oder zu entscheiden was auch immer es sein mag. Das Wort noch einmal leistet eindeutig einen semantischen Beitrag zu den Ausdrücken, in denen es vorkommt; seine Bedeutung ist vermutlich „schnelle Inspektion“. Insofern geben Sie jemandem / etwas, das einmalig ist, gemäß der Wörterbuchbedeutung von einmalig interpretiert . Andererseits ist einmalig nicht frei verfügbar, um den N-Schlitz einer Nominalphrase. das Wort, zu besetzen ist praktisch auf das Auftreten in der zitierten Phrase beschränkt. (Beachten Sie in diesem Zusammenhang die praktisch obligatorische Verwendung des bestimmten Bestimmers .) Die Phrase muss z
usammen mit ihrer herkömmlichen Bedeutung als solche gelernt werden. “
(John R. Taylor, The Mental Corpus: Wie Sprache im Geist dargestellt wird . Oxford University Press, 2012)

 

Weitere Beispiele für Cranberry-Morpheme (oder gebundene Wurzeln )

„Die Morpheme luke-, cran-, -ept und -kempt … erscheinen nur in lauwarm, cranberry, unfähig und ungepflegt . Wir verwenden weder den Begriff lukecold noch cran- irgendwo anders als angegriffen Beere , und wir überhaupt nicht sagen , er ist ein unfähigen Schriftsteller, aber sie ist sehr ept , oder Ihr Haar sah kempt So sind die Regeln , die befestigen. un- -kempt oder Luke- zu warm und nicht produktiv, sie stammen nur diese Wir werden auch Morpheme wie cran-, luke-, -ept und -kempt als gebundene Wurzeln definieren, weil sie nicht als freie Morpheme allein stehen können und weil sie in anderen englischen Wörtern nicht als Affixe vorkommen . “
(Kristin Denham und Anne Lobeck, Linguistik für alle . Wadsworth, 2010)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.