Probleme

Profile von Craigslist-Killern

Craigslist ist wie jede Online-Community voller Fremder, die sich verbinden. Die meisten sind ehrlich, aber es gibt auch gefährliche Kriminelle, die Köder auswerfen, um neue Opfer zu finden. Hier sind die Profile einiger der gefährlichsten Mörder, die ihre Opfer auf Craigslist gefunden haben.

01 von 04

Michael Anderson

Scott County Sheriff’s Department

 

Die 24-jährige Katherine Ann Olson wollte Geld verdienen, um die Kosten für die Graduiertenschule in Madrid zu tragen. Sie schaute online und entdeckte eine Frau, die nach einem Babysitter suchte. Katherine und die Frau, deren Name Amy war, tauschten E-Mails aus und Katherine stimmte zu, ihre Tochter zu babysitten. Sie sagte zu ihrer Mitbewohnerin, dass Amy seltsam schien, aber sie ignorierte ihre Instinkte und machte sich auf den Weg zu ihrem Babysitter-Job. Katherine hatte keine Ahnung, dass sie einen Mann ohne Seele treffen würde.

02 von 04

Philip Markoff

Pool / Getty Images

 

Philip Markoff schien alles zu haben. Er war in seinem zweiten Jahr an der medizinischen Fakultät, er war jung und sah gut aus und er war verlobt, um verheiratet zu sein. Aber dann gab es eine andere Seite von Markoff, eine dunklere Seite, von der diejenigen, die ihm am nächsten standen, nie wussten, dass sie existieren. Aber für seine Opfer, die er über Craigslist kennengelernt hat, wie Julissa Brisman. war es die einzige Seite von ihm, die sie jemals gesehen haben, und es hat eine von ihnen das Leben gekostet.

03 von 04

Dao Xiong

Büro des Sheriffs im Washington County

 

Dao Xiong war 19, als er Craigslist benutzte, um sich mit einem Mann zu verbinden, der seinen Nissan 350z verkaufen wollte. Der Vater von vier Kindern, Youa Ty Lor, hatte vor, mit dem Geld in sein neues Geschäft zu investieren. Aber als sich die beiden trafen, tauchten Xiongs wahre Absichten auf und Xiong war nicht daran interessiert

etwas.

etwas.

04 von 04

Alexander Lyons und Lamar Clemons

Michigan Department of Corrections

 

Alexander Lyons und Lamar Clemons nutzten Craigslist, um sich mit einem jungen Mann zu verbinden, der ein neues Handy kaufen wollte. Jonathan Clements, 19, sagte seiner Tante, er sei aufgeregt, weil jemand auf seine Anzeige geantwortet habe. Was er nicht wusste war, dass alles ein Setup war und dass der Fremde, dem er die Straße entlang ging, um sich zu treffen, bereit war, für den Preis eines gebrauchten Handys zu töten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.