Geschichte & Kultur

Cortez Nachname Bedeutung und Herkunft – Über Genealogie

Cortéz wird allgemein als eine Variante von Cortés angesehen und ist ein spanischer oder portugiesischer (Cortês) Familienname, der vom altfranzösischen corteis oder curteis abgeleitet ist und „höflich“ oder „höflich“ bedeutet. Der beschreibende Nachname wurde oft als Spitzname einem Mann mit guter Ausbildung oder einem Mann verliehen, der als „verfeinert“ oder „vollendet“ galt. Der Cortez-Nachname ist das spanisch / portugiesische Äquivalent des englischen Nachnamens Curtis.

Cortes kann auch ein geografischer oder gewohnheitsmäßiger Name von einem der vielen Orte in Spanien und Portugal sein, der Cortes genannt wird, der Plural von corte , was „Gericht eines Königs oder Souveräns“ bedeutet.

Cortez ist der 64. häufigste hispanische Familienname .

  • Nachname Herkunft:  Spanisch, Portugiesisch
  • Alternative Schreibweisen für Nachnamen:  CORTES, COURTOIS, COURTES, CURTIS

 

Berühmte Personen mit dem Nachnamen CORTEZ

  • Hernán Cortés / Hernando Cortés. spanischer Eroberer des Aztekenreiches und Gouverneur von Neuspanien (später Mexiko) von 1521 bis 1528.
  • Alfonso Cortés – bekannter nicaraguanischer Dichter.
  • Gregorio Cortez – Ein mexikanisch-amerikanischer Volksheld für Mexikaner im amerikanischen Alten Westen.

 

Wo leben Menschen mit dem Nachnamen Cortez?

Die Daten zur Familiennamenverteilung bei  Forebears stufen  Cortéz als den 984. häufigsten Familiennamen der Welt ein und identifizieren ihn als den auf den Philippinen am häufigsten vorkommenden und mit der höchsten Dichte in El Salvador. Die Cortes-Schreibweise ist weltweit beliebter und belegt Platz 697. Cortes kommt am häufigsten in Mexiko und am meisten in Chile vor. Laut WorldNames PublicProfiler ist Cortes auch die in Spanien gebräuchlichere Schreibweise  , insbesondere in der Region Extremadura an der Grenze zu Portugal.

 

Genealogie-Ressourcen für den Nachnamen CORTEZ

100 gebräuchliche hispanische Nachnamen und ihre Bedeutung : Garcia, Martinez, Rodriguez, Lopez, Hernandez … Sind Sie einer der Millionen Menschen, die einen dieser 100 häufigsten hispanischen Nachnamen tragen?

So erforschen Sie das hispanische Erbe : Erfahren Sie, wie Sie mit der Erforschung Ihrer hispanischen Vorfahren beginnen, einschließlich der Grundlagen der Stammbaumforschung und länderspezifischer Organisationen, genealogischer Aufzeichnungen und Ressourcen für Spanien, Lateinamerika, Mexiko, Brasilien, die Karibik und andere spanischsprachige Länder .

Cortez-Familienwappen – Es ist nicht das, was Sie denken : Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht hören, gibt es für den Cortez-Nachnamen kein Cortez-Familienwappen oder Wappen. Wappen werden Einzelpersonen und nicht Familien gewährt und dürfen zu Recht nur von den ununterbrochenen männlichen Nachkommen der Person verwendet werden, der das Wappen ursprünglich gewährt wurde.

Die Genealogie von Hernando Cortes : Eine grundlegende Genealogie einiger Nachkommen des berühmten spanischen Eroberers Don Hernando Cortes.

GeneaNet – Cortez Records : GeneaNet enthält Archivaufzeichnungen, Stammbäume und andere Ressourcen für Personen mit dem Nachnamen Cortez, wobei der Schwerpunkt auf Aufzeichnungen und Familien aus Frankreich, Spanien und anderen europäischen Ländern liegt.

CORTEZ Family Genealogy Forum. Durchsuchen Sie dieses beliebte Genealogie-Forum nach dem Nachnamen Cortez, um andere zu finden, die möglicherweise Ihre Vorfahren erforschen, oder stellen Sie Ihre eigene Cortez-Anfrage.

FamilySearch – CORTEZ-Genealogie. Greifen Sie auf über 1,8 Millionen kostenlose historische Aufzeichnungen und Stammbäume zu, die für den Nachnamen Cortez und seine Variationen auf dieser kostenlosen Genealogie-Website veröffentlicht wurden, die von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gehostet wird.

Die Cortez-Genealogie- und Stammbaumseite : Durchsuchen Sie Stammbäume und Links zu genealogischen und historischen Aufzeichnungen für Personen mit dem Nachnamen Cortez von der Website von Genealogy Today.

 

Quellen:

  • Cottle, Basilikum. Pinguin Wörterbuch der Nachnamen. Baltimore, MD: Penguin Books, 1967.
  • Dorward, David. Schottische Nachnamen. Collins Celtic (Taschenausgabe
    ), 1998.
  • Fucilla, Joseph. Unsere italienischen Nachnamen. Genealogischer Verlag, 2003.
  • Hanks, Patrick und Flavia Hodges. Ein Wörterbuch der Nachnamen. Oxford University Press, 1989.
  • Hanks, Patrick. Wörterbuch der amerikanischen Familiennamen. Oxford University Press, 2003.
  • Reaney, PH  Ein Wörterbuch der englischen Nachnamen. Oxford University Press, 1997.
  • Smith, Elsdon C.  Amerikanische Nachnamen. Genealogischer Verlag, 1997.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.