Wissenschaft

Konvertieren Sie Temperaturen von Kelvin in Celsius

Kelvin und Celsius sind zwei Temperaturskalen. Die Größe des „Grades“ für jede Skala ist gleich groß, aber die Kelvin-Skala beginnt beim absoluten Nullpunkt (der niedrigsten theoretisch erreichbaren Temperatur), während die Celsius-Skala ihren Nullpunkt am Tripelpunkt des Wassers (dem Punkt, an dem) liegt Wasser kann in festem, flüssigem oder gasförmigem Zustand vorliegen oder 32,01 F).

Die Umrechnung zwischen Kelvin und Celsius erfordert nur Grundrechenarten.

Wichtige Erkenntnisse: Umwandlung der Temperatur von Kelvin in Celsius

  • Die Gleichung zur Umrechnung zwischen Kelvin und Celsius lautet: C=K – 273,15.
  • Während die Größe des Grades zwischen Kelvin und Celsius gleich ist, gibt es keinen Punkt, an dem die beiden Skalen gleich sind: Eine Celsius-Temperatur ist immer höher als Kelvin.
  • Die Temperaturen in Celsius können negativ sein. Kelvin geht auf den absoluten Nullpunkt zurück (keine negative Temperatur).

 

Umrechnungsformel

Die Formel zur Umrechnung von Kelvin in Celsius lautet C=K – 273,15. Alles, was benötigt wird, um Kelvin in Celsius umzuwandeln, ist ein einfacher Schritt:

Nehmen Sie Ihre Kelvin-Temperatur und subtrahieren Sie 273,15. Ihre Antwort wird in Celsius sein. Das K verwendet weder das Wort Grad noch das Symbol; Je nach Kontext wird im Allgemeinen das eine oder andere (oder einfach C) verwendet, um eine Celsius-Temperatur anzugeben.

 

Kelvin bis Celsius

Wie viele Grad Celsius sind 500 K?

C=500 – 273,15
500 K=226,85 C.

Lassen Sie uns die normale Körpertemperatur von Kelvin in Celsius umrechnen. Die Körpertemperatur des Menschen beträgt 310,15 K. Geben Sie den Wert in die Gleichung ein, um nach Grad Celsius zu lösen:

C=K – 273,15
C=310,15 – 273,15
Körpertemperatur des Menschen=37 ° C.

 

Umgekehrte Umrechnung: Celsius in Kelvin

Ebenso ist es einfach, eine Celsius-Temperatur in die Kelvin-Skala umzurechnen. Sie können entweder die oben angegebene Formel verwenden oder K=C + 273.15 verwenden.

Lassen Sie uns zum Beispiel den Siedepunkt von Wasser in Kelvin umrechnen . Der Siedepunkt von Wasser beträgt 100 ° C. Geben Sie den Wert in die Formel ein:

K=100 + 273,15
K=373,15

 

Über Absolute Zero

Während typische Temperaturen im täglichen Leben häufig in Celsius oder Fahrenheit ausgedrückt werden, lassen sich viele Phänomene leichter anhand einer absoluten Temperaturskala beschreiben. Die Kelvin-Skala beginnt beim absoluten Nullpunkt (der kältesten erreichbaren Temperatur) und basiert auf der Energiemessung (der Bewegung von Molekülen). Der Kelvin ist der internationale Standard für die wissenschaftliche Temperaturmessung und wird in vielen Bereichen eingesetzt, einschließlich Astronomie und Physik.

Während es völlig normal ist, negative Werte für die Celsius-Temperatur zu erhalten, geht die Kelvin-Skala nur auf Null zurück. Null K wird auch als  absoluter Nullpunkt bezeichnet. Dies ist der Punkt, an dem einem System keine weitere Wärme entzogen werden kann, da keine molekulare Bewegung stattfindet und daher keine niedrigere Temperatur möglich ist.

In ähnlicher Weise bedeutet dies, dass die niedrigstmögliche Temperatur, die Sie jemals erreichen können, minus 273,15 ° C beträgt. Wenn Sie jemals eine Temperaturberechnung durchführen, die einen niedrigeren Wert ergibt, ist es Zeit, zurück zu gehen und Ihre Arbeit zu überprüfen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.