Englisch Als Zweitsprache

Die Unterschiede zwischen verwirrenden Verbpaaren

01 von 06

Unterschiede zwischen Sagen und Sagen

Verwenden Sie ’say‘, um allgemein über etwas zu sprechen , das von jemandem gesagt wurde. ‚Sagen‘ wird oft verwendet, um zu berichten, was jemand anderes gesagt hat.

John sagte, er habe eine gute Zeit in Las Vegas gehabt.
Der Lehrer sagt oft, wir müssen mehr lernen.

Wichtiger Hinweis: „Sagen“ bezieht sich auf jede Art von Sprache und ist daher allgemeiner Natur.

Verbformen: Say – Said – Said – Saying

Verwenden Sie „Tell“, um zu bedeuten, dass jemand einen anderen angewiesen oder über etwas informiert hat. ‚Tell‘ wird oft verwendet, um zu melden, was jemand anderes einer bestimmten Person erzählt hat.

Angela sagte ihnen, sie sollten sich beeilen.
Unsere Freunde erzählten uns von ihren Erfahrungen in Deutschland.

Wichtiger Hinweis: Auf ‚Tell‘ folgt immer ein indirektes Objekt. Die Infinitivform wird häufig nach der Konstruktion verwendet, um Anweisungen anzuzeigen (siehe Beispiel oben).

Verbformen: Tell – Told – Told – Telling

02 von 06

Unterschiede zwischen Sprechen und Sprechen

Es gibt kaum einen Unterschied zwischen „Sprechen“ und „Sprechen“ und sie werden oft synonym verwendet.

‚Sprechen‘ wird oft verwendet, wenn jemand mit einer Gruppe von Menschen im Allgemeinen spricht. ‚Sprechen‘ wird auch mit Sprachen verwendet.

Peter spricht sowohl Deutsch als auch Italienisch.
Sie sprach über ihre Probleme bei der Arbeit.

Wichtiger Hinweis: „Sprechen“ wird in der Regel in formelleren Situationen verwendet.

Verbformen: Sprechen – Sprechen – Sprechen – Sprechen

„Sprechen“ wird verwendet, um informelle Gespräche zwischen einer begrenzten Anzahl von Personen auszudrücken.

Meine Frau und ich sprachen über die Zukunft unseres Kindes.
Sie sprach weiter mit Jack, nachdem ich den Raum verlassen hatte.

Wichtiger Hinweis: „Sprechen“ wird häufig mit der Präposition „Über“ bei der Einführung des Gesprächsthemas und „Bis“ bei der Einführung des Gesprächspartners verwendet.

Verbformen: Sprechen – Sprechen – Sprechen – Sprechen

03 von 06

Unterschiede zwischen Erhöhen und Erhöhen

Verwenden Sie ‚Erhöhen‘, um anzuzeigen, dass etwas von einer anderen Person oder Sache in eine andere Position gehoben wird.

Ich hob die Bücher über meinen Kopf.
Sie hob im Unterricht die Hand.

Wichtiger Hinweis: „Erhöhen“ wird auch verwendet, um die Erziehung von Kindern auszudrücken und das Gehalt zu erhöhen. Denken Sie daran, dass ‚erhöhen‘ ein direktes Objekt nimmt (das Objekt, das von jemandem oder etwas ausgelöst wird).

Sie erhöhten mein wöchentliches Gehalt um 200 Dollar.
Sie zogen ihre Kinder auf, um ältere Menschen zu respektieren.

Verbformen: Erhöhen – Erhöht – Erhöht – Erhöhen

Verwenden Sie „Steigen“, um die Bewegung des Motivs von einer niedrigeren in eine höhere Position auszudrücken.

Ich erhob mich von meinem Stuhl und verließ den Raum.
Sie ist seit mehr als drei Stunden nicht mehr von diesem Platz aufgestanden.

Wichtiger Hinweis: „Aufstehen“ kann auch das Aufstehen am Morgen anzeigen.

Ich stehe gerne früh auf und erledige meine Arbeit.

Verbformen: Aufstieg – Rose – Auferstanden – Aufstieg

04 von 06

Unterschiede zwischen Erinnern und Erinnern

Verwenden Sie ‚erinnern‘, um anzuzeigen, dass jemand einen anderen daran erinnert hat, etwas zu tun. Verwenden Sie das Phrasenverb ‚erinnern an‘, um anzuzeigen, dass jemand oder etwas anderes Sie an jemanden oder etwas anderes erinnert.

Jane erinnerte mich daran, ihm etwas zum Geburtstag zu besorgen.
Sie erinnerte mich an meine Schwester.

Wichtiger Hinweis: ‚Erinnern‘ nimmt immer ein Objekt.

Verbformen: Erinnern – Erinnert – Erinnert – Erinnern

„Erinnern“ wird verwendet, wenn sich eine Person daran erinnert, etwas selbst zu tun. ‚Erinnern‘ wird auch verwendet, um Erinnerungen an ein vergangenes Ereignis auszudrücken.

Ich erinnerte mich daran, die Briefe zu posten.
Ich erinnere mich, dass ich die ganze Nacht für Prüfungen studiert habe.

Wichtiger Hinweis: ‚Merken + Infinitiv (zu tun)‘ bezieht sich auf jemanden, der sich daran erinnert, etwas zu tun. ‚Remember + Gerund (ing form)‘ bezieht sich auf eine Erinnerung an ein vergangenes Ereignis.

Verbformen: Erinnern – Erinnert – Erinnert – Erinnern

05 von 06

Unterschiede zwischen Urlaub und Vermietung

Verwenden Sie „Verlassen“, um die Bewegung von einem Ort weg auszudrücken.

Ich verließ das Haus um fünf Uhr.
Sie geht immer um sieben Uhr morgens zur Arbeit.

Wichtiger Hinweis: „Verlassen“ kann auch die Idee ausdrücken, dass jemand etwas vergessen oder an einem anderen Ort platziert hat.

Sie ließ ihre Schlüssel auf dem Tisch liegen.
Normalerweise lasse ich die Papiere in der obersten Schublade.

Verbformen: Verlassen – Links – Links – Verlassen

Verwenden Sie ‚let‘, um die Idee auszudrücken, dass jemand einer anderen Person erlaubt, etwas zu tun.

Ich lasse sie früh von der Arbeit gehen.
Sie lässt ihre Kinder samstags fernsehen.

Wichtiger Hinweis: Denken Sie daran, dass auf ‚let‘ immer ein Objekt und ein Verb in der Basisform ohne ‚to‘ folgen.

Verbformen: Let – Let – Let – Letting

06 von 06

Unterschiede zwischen Set und Sit

Verwenden Sie ’set‘, um die Platzierung eines Objekts auf einer Oberfläche auszudrücken.

Ich stellte die Teller auf den Tisch.
Sie stellte die Bücher auf die Kommode.

Wichtiger Hinweis: „Set“ wird häufig verwendet, um Teller, Gläser und andere Utensilien auf den Tisch zu stellen.

Verbformen: Set – Set – Set – Setting

Verwenden Sie „sitzen“, wenn Sie sich auf das Motiv beziehen, das sich von einer stehenden in eine sitzende Position bewegt.

Kann ich mich setzen?
Bitte setzen Sie sich auf diesen Stuhl.

Wichtiger Hinweis: ‚Sit‘ wird häufig mit der Präposition ‚down‘ verwendet.

Verbformen: Sitzen – Sa – Sa – Sitzen

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.