Wissenschaft

Liste der gängigen Blutchemietests

Ihr Blut enthält viele Chemikalien. nicht nur rote und weiße Blutkörperchen. Blutchemische Tests gehören zu den häufigsten diagnostischen Tests, die zur Erkennung und Diagnose von Krankheiten durchgeführt werden. Die Blutchemie zeigt den Hydratationsgrad an, ob eine Infektion vorliegt oder nicht und wie gut die Organsysteme funktionieren. Hier ist eine Liste und Erklärung mehrerer Blutuntersuchungen.

 

Tabelle der gängigen Blutchemietests

 

Andere routinemäßige Blutuntersuchungen

Neben chemischen Tests untersuchen routinemäßige Blutuntersuchungen die zelluläre Zusammensetzung von Blut. Zu den gängigen Tests gehören:

Komplettes Blutbild (CBC)

Die CBC ist eine der häufigsten Blutuntersuchungen. Es ist ein Test des Verhältnisses von roten zu weißen Blutkörperchen, Arten von weißen Blutkörperchen und der Anzahl von Blutplättchen im Blut. Es kann als erster Screening-Test für eine Infektion und als allgemeines Gesundheitsmaß verwendet werden.

Hämatokrit

Ein Hämatokrit  ist ein Maß dafür, wie viel Ihres Blutvolumens aus roten Blutkörperchen besteht. Ein hoher Hämatokritwert kann auf Dehydration hinweisen, während a. Ein niedriger Hämatokritwert kann auf eine Anämie hinweisen. Ein abnormaler Hämatokrit kann auf eine Bluterkrankung oder eine Knochenmarkerkrankung hinweisen.

Rote Blutkörperchen

Rote Blutkörperchen transportieren Sauerstoff von Ihrer Lunge zum Rest Ihres Körpers. Abnormale Werte der roten Blutkörperchen können ein Zeichen für Anämie, Dehydration (zu wenig Flüssigkeit im Körper), Blutungen oder eine andere Störung sein.

Weiße Blutkörperchen

Weiße Blutkörperchen bekämpfen Infektionen, daher kann eine hohe Anzahl weißer Blutkörperchen auf eine Infektion, eine Blutkrankheit oder Krebs hinweisen.

Thrombozyten

Blutplättchen  sind Fragmente, die zusammenkleben, um die Blutgerinnung zu unterstützen, wenn ein Blutgefäß gebrochen ist. Abnormale Thrombozytenwerte können auf eine Blutungsstörung (unzureichende Gerinnung) oder eine thrombotische Störung (zu viel Gerinnung) hinweisen.

Hämoglobin

Hämoglobin ist das eisenhaltige Protein in roten Blutkörperchen, das Sauerstoff zu den Zellen transportiert. Abnormale Hämoglobinspiegel können ein Zeichen für Anämie, Sichelzellen oder andere Bluterkrankungen sein. Diabetes kann den Hämoglobinspiegel im Blut erhöhen.

Mittleres Korpuskularvolumen

Das mittlere Korpuskular (MCV) ist ein Maß für die durchschnittliche Größe Ihrer roten Blutkörperchen. Anormales MCV kann auf Anämie oder Thalassämie hinweisen.

 

Alternativen für Blutuntersuchungen

Blutuntersuchungen haben Nachteile, nicht zuletzt das Unbehagen des Patienten! Wissenschaftler entwickeln weniger invasive Tests für Schlüsselmessungen. Diese Tests umfassen:

Speicheltests

Da Speichel etwa 20 Prozent der im Blut enthaltenen Proteine ​​enthält, bietet er Potenzial als nützliche diagnostische Flüssigkeit. Speichelproben werden typischerweise unter Verwendung von Polymerasekettenreaktion (PCR), enzymgebundenem Immunosorbens-Assay (ELISA), Massenspektrometrie und anderen analytischen Chemietechniken analysiert .

SIMBAS

SIMBAS steht für Self Powered Integrated Microfluidic Blood Analysis System. Es ist ein winziges Labor auf einem Computerchip, das innerhalb von etwa 10 Minuten Bluttestergebnisse liefern kann. Während SIMBAS noch Blut benötigt, sind nur 5 μl Tröpfchen erforderlich, die mit einem Fingerstich (keine Nadel) gewonnen werden können.

Mikroemulsion

Mikroemulsion ist wie SIMBAS ein Bluttest-Mikrochip, für dessen Analyse nur ein Tropfen Blut benötigt wird. Während Roboter-Blutanalysegeräte 10.000 US-Dollar kosten können, kostet ein Mikrochip nur etwa 25 US-Dollar. Die Leichtigkeit und Erschwinglichkeit der Chips erleichtert nicht nur die Blutuntersuchungen für Ärzte, sondern macht die Untersuchungen auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

Verweise

  • CA Burtis und ER Ashwood,  Tietz Lehrbuch für klinische Chemie  (1994) 2. Auflage. Elsevier.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.