Für Schüler Und Eltern

11 Dinge, die Sie in eine College-Mitbewohnervereinbarung aufnehmen sollten

Wenn Sie zum ersten Mal bei Ihrem College-Mitbewohner einziehen (entweder in einer Wohnung oder in den Wohnheimen), möchten oder müssen Sie möglicherweise eine Mitbewohnervereinbarung oder einen Mitbewohnervertrag abschließen. Obwohl dies normalerweise nicht rechtsverbindlich ist, sind Mitbewohnervereinbarungen eine hervorragende Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie und Ihr College-Mitbewohner über die alltäglichen Details des Zusammenlebens mit jemand anderem auf einer Seite sind. Und obwohl es schwierig zu sein scheint, sie zusammenzustellen, sind Mitbewohnervereinbarungen eine kluge Idee.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie sich einer Mitbewohnervereinbarung nähern können. Viele Vereinbarungen dienen als Vorlage und bieten Ihnen allgemeine Bereiche und vorgeschlagene Regeln.

Im Allgemeinen sollten Sie jedoch die folgenden Themen behandeln:

 

1. Teilen

Ist es in Ordnung, sich gegenseitig zu benutzen? Wenn ja, sind einige Dinge verboten? Was passiert, wenn etwas kaputt geht? Wenn zum Beispiel beide Personen denselben Drucker verwenden, wer bezahlt dann für den Austausch des Papiers? Die Tintenpatronen? Die Batterien? Was passiert, wenn etwas auf der Uhr eines anderen kaputt geht oder gestohlen wird?

 

2. Zeitpläne

Wie sehen deine Zeitpläne aus? Ist eine Person eine Nachteule? Der frühe Vogel? Und wie sieht der Zeitplan für jemanden aus, besonders morgens und spät abends? Möchten Sie eine ruhige Zeit, wenn Sie nach dem Mittagessen mit dem Unterricht fertig sind? Oder Zeit mit Freunden im Raum abzuhängen?

 

3. Lernzeit

Wann lernt jede Person? Wie lernen sie? (Leise? Mit Musik? Mit eingeschaltetem Fernseher?) Allein? Mit Kopfhörern? Mit Leuten im Raum? Was braucht jede Person von der anderen, um sicherzustellen, dass sie eine angemessene Lernzeit hat und in ihren Klassen mithalten kann?

 

4. Private Zeit

Es ist College. Sie und / oder Ihr Mitbewohner sind möglicherweise mit jemandem zusammen – und möchten Zeit allein mit ihm oder ihr verbringen. Was hat es damit zu tun, Zeit alleine im Raum zu haben? Wie viel ist in Ordnung? Wie viel Vorankündigung benötigen Sie, um einen Mitbewohner zu geben? Gibt es Zeiten, in denen es nicht in Ordnung ist (wie in der Finalwoche)? Wie werden Sie sich gegenseitig wissen lassen, wann Sie nicht hereinkommen sollen?

 

5. Ausleihen, Nehmen oder Ersetzen von etwas 

Im Laufe des Jahres ist es praktisch unvermeidlich, sich etwas von Ihrem Mitbewohner zu leihen oder zu nehmen. Wer bezahlt das? Gibt es Regeln zum Ausleihen / Nehmen? Zum Beispiel ist es in Ordnung, etwas von meinem Essen zu essen, solange Sie etwas für mich hinterlassen.

 

6. Raum

Das mag albern klingen, aber denken Sie über den Raum nach – und sprechen Sie darüber. Möchten Sie, dass die Freunde Ihres Mitbewohners auf Ihrem Bett hängen, während Sie weg sind? An deinem Schreibtisch? Magst du deinen Raum ordentlich? Sauber. Chaotisch. Wie würden Sie sich fühlen, wenn sich die Kleidung Ihres Mitbewohners an Ihre Seite des Raumes schleichen würde?

 

7. Besucher

Wann ist es in Ordnung, wenn Leute im Raum rumhängen? Leute, die drüben bleiben? Wie viele Leute sind in Ordnung? Überlegen Sie, wann es in Ordnung wäre oder nicht, andere in Ihrem Zimmer zu haben. Ist zum Beispiel eine ruhige Lerngruppe spät in der Nacht in Ordnung, oder sollte nach 1 Uhr morgens niemand mehr in den Raum dürfen?

 

8. Lärm

Mögen Sie beide, dass die Standardeinstellung im Raum ruhig ist? Musik? Der Fernseher als Hintergrund? Was brauchst du zum studieren? Was brauchst du zum schlafen? Kann jemand Ohrstöpsel oder Kopfhörer verwenden? Wie viel Lärm ist zu viel?

 

9. Essen

Kannst du dich gegenseitig essen? Wirst du teilen? Wenn ja, wer kauft was? Was passiert, wenn jemand den letzten Gegenstand isst? Wer reinigt es? Welche Arten von Lebensmitteln dürfen im Zimmer aufbewahrt werden?

 

10. Alkohol 

Wenn Sie unter 21 Jahre alt sind und im Zimmer mit Alkohol erwischt werden, kann es zu Problemen kommen. Wie denkst du darüber, Alkohol im Zimmer zu halten? Wenn Sie über 21 sind, wer kauft den Alkohol? Wann, wenn überhaupt, ist es in Ordnung, wenn Leute im Zimmer trinken?

 

11. Kleidung

Dies ist ein großes Problem für Frauen. Kannst du dir gegenseitig die Kleider ausleihen? Wie viel Kündigung ist nötig? Wer muss sie waschen? Wie oft können Sie Dinge ausleihen? Welche Dinge können nicht ausgeliehen werden?

Wenn Sie und Ihr Mitbewohner nicht genau wissen, wo Sie anfangen sollen oder wie Sie sich auf viele dieser Dinge einigen können, haben Sie keine Angst, mit Ihrer RA oder einer anderen Person zu sprechen , um sicherzustellen, dass die Dinge von Anfang an klar sind . Mitbewohnerbeziehungen können einer der Höhepunkte des College sein, daher ist es eine gute Möglichkeit, Probleme in der Zukunft zu beseitigen, wenn man von vorne anfängt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.