Für Schüler Und Eltern

Wie die Mittelschule die College-Bewerbungen stärkt

Im Allgemeinen müssen Sie sich nicht zu viele Sorgen um das College machen, wenn Sie in der Mittelschule sind. Eltern, die aggressiv versuchen, ihre 13-Jährigen in Harvard-Material zu verwandeln, können mehr schaden als nützen.

Obwohl Ihre Mittelschulnoten und -aktivitäten nicht in Ihrer College-Bewerbung aufgeführt sind, können Sie sich mit der siebten und achten Klasse darauf einstellen, die bestmögliche Bilanz in der High School zu erzielen. Diese Liste enthält einige mögliche Strategien.

01 von 07

Arbeit an guten Lerngewohnheiten

Mittelschulnoten spielen für die Zulassung zum College keine Rolle, daher ist dies eine Zeit mit geringem Risiko, um an guten Zeitmanagement- und Lernfähigkeiten zu arbeiten. Denken Sie darüber nach – wenn Sie erst in Ihrem Juniorjahr lernen, ein guter Schüler zu sein, werden Sie von diesen Erstsemester- und Zweitklässlern heimgesucht, wenn Sie sich für das College bewerben.

Wenn Sie Probleme wie Aufschub, Prüfungsangst oder Leseverständnis haben, ist es jetzt an der Zeit, Strategien zur Behebung dieser Probleme zu entwickeln.

02 von 07

Entdecken Sie verschiedene außerschulische Aktivitäten

Wenn Sie sich für ein College bewerben, sollten Sie in der Lage sein, Tiefe und Führungsqualitäten in einem oder zwei außerschulischen Bereichen unter Beweis zu stellen. Verwenden Sie die Mittelschule, um herauszufinden, was Ihnen am besten gefällt – ist es Musik, Debatte. Drama, Regierung, Kirche, Jonglieren, Geschäft, Leichtathletik? Indem Sie Ihre wahren Leidenschaften in der Mittelschule herausfinden, können Sie sich besser auf die Entwicklung von Führungsqualitäten und Fachwissen in der High School konzentrieren.

Im Allgemeinen interessieren sich Hochschulen mehr für Tiefe als für Breite, wenn es um außerschulische Aktivitäten geht. Eine Vielzahl von Aktivitäten in der Mittelschule kann Ihnen jedoch dabei helfen, sich auf ein oder zwei Bereiche zu konzentrieren, die Sie wirklich motivieren.

03 von 07

Viel lesen

Dieser Rat ist wichtig für den Kindergarten bis zur 12. Klasse. Je mehr Sie lesen, desto stärker werden Ihre verbalen, schriftlichen und kritischen Denkfähigkeiten sein. Wenn Sie über Ihre Hausaufgaben hinaus lesen, können Sie in der High School, bei ACT und SAT sowie im College gut abschneiden. Egal, ob Sie Harry Potter oder Moby Dick lesen , Sie werden Ihren Wortschatz verbessern, Ihr Ohr trainieren, um eine starke Sprache zu erkennen, und sich neuen Ideen vorstellen.

Unabhängig von Ihrem Hauptfach wird das Schreiben für Ihren zukünftigen Erfolg von zentraler Bedeutung sein. Gute Schriftsteller sind immer gute Leser, also arbeiten Sie jetzt daran, diese Grundlage aufzubauen.

04 von 07

Arbeit an Fremdsprachenkenntnissen

Die meisten wettbewerbsfähigen Hochschulen wollen Stärke in einer Fremdsprache sehen. Je früher Sie diese Fähigkeiten aufbauen, desto besser. Je mehr Jahre einer Sprache Sie lernen, desto besser. Unter den selektivsten Hochschulen des Landes werden die meisten sagen, dass sie zwei oder drei Jahre Sprache benötigen, aber die Realität ist, dass die Top-Bewerber vier Jahre haben werden.

Beachten Sie, dass Mittelschulnoten für die Zulassung zum College im Allgemeinen keine Rolle spielen, Fremdsprachennoten jedoch manchmal eine Ausnahme von dieser Regel darstellen. An einigen Gymnasien zählen Sprachkurse der 7. und 8. Klasse als ein Jahr der Sprachanforderungen der High School, und die Noten dieser Sprachklassen der Mittelschule werden in Ihren GPA der High School einbezogen.

05 von 07

Nehmen Sie an herausfordernden Kursen teil

Wenn Sie Optionen wie eine mathematische Spur haben, die irgendwann in der Berechnung endet, wählen Sie die ehrgeizige Route. Wenn das Abschlussjahr vorüber ist, möchten Sie die anspruchsvollsten Kurse an Ihrer Schule belegt haben. Das Tracking für diese Kurse beginnt oft in der Mittelschule (oder früher). Positionieren Sie sich so, dass Sie alle AP-Kurse und Mathematik-, Naturwissenschafts- und Sprachkurse Ihrer Schule in vollem Umfang nutzen können.

06 von 07

Beschleunigen

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Fähigkeiten in einem Bereich wie Mathematik oder Naturwissenschaften nicht den Anforderungen entsprechen, ist die Mittelschule eine gute Zeit, um zusätzliche Hilfe und Nachhilfe zu suchen. Wenn Sie Ihre akademischen Stärken in der Mittelschule verbessern können, sind Sie in der Lage, bessere Noten zu erhalten, wenn es wirklich darauf ankommt – in der 9. Klasse.

Sprechen Sie mit Ihrem Schulberater über Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten. Viele Schulen bieten Peer-Tutoring-Programme an, sodass Sie nicht für einen teuren Privatlehrer bezahlen müssen.

07 von 07

Entdecken und genießen

Denken Sie immer daran, dass Ihre Mittelschulaufzeichnung nicht in Ihrer College-Bewerbung erscheint. Sie sollten sich nicht um das College in der 7. oder 8. Klasse kümmern. Deine Eltern sollten sich auch nicht um das College kümmern. Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, um die Zulassungsstelle in Yale anzurufen. Nutzen Sie diese Jahre stattdessen, um neue Dinge zu erkunden, herauszufinden, welche Themen und Aktivitäten Sie wirklich begeistern, und um herauszufinden, welche schlechten Lerngewohnheiten Sie möglicherweise entwickelt haben.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.