Für Schüler Und Eltern

Klinische Erfahrung und Anwendungen für medizinische Fakultäten

Bei der Zulassung zur medizinischen Fakultät bezieht sich die klinische Erfahrung auf jede Beschäftigung oder Erfahrung als Freiwilliger im medizinischen Bereich. Es ist eine unschätzbare Gelegenheit, das Leben eines Mediziners aus erster Hand zu erleben. Viele zukünftige Medizinstudenten verbringen das Jahr zwischen ihrem Bachelor-Abschluss und ihrem ersten Jahr an der medizinischen Fakultät, das auch als Gleitjahr bezeichnet wird, damit, klinische Erfahrung zu sammeln. Sowohl Freiwilligenarbeit als auch Beschäftigung im medizinischen Bereich können als klinische Erfahrung dienen. Die meisten medizinischen Fakultäten erfordern oder empfehlen dringend klinische Erfahrung. Daher ist es wichtig, die Anforderungen jeder Schule zu überprüfen, für die Sie sich bewerben möchten.

Wenn medizinische Fakultäten Bewerbungen prüfen, suchen sie nach Bewerbern, die nach Lernmöglichkeiten suchen und sich der durch diese Erfahrungen erworbenen Fähigkeiten bewusst sind. Einige Programme bevorzugen eine Vielzahl klinischer Erfahrungen, während andere am meisten an der Teilnahme eines Bewerbers an freiwilligen Aktivitäten interessiert sind. Obwohl die Erfahrungen variieren können, stellen Sie sicher, dass Sie sich zu einer aussagekräftigen klinischen Erfahrung verpflichten, bevor Sie sich an der medizinischen Fakultät bewerben. 

Freiwilliger im Krankenhaus / in der Klinik  

Die erste Wahl für die klinische Erfahrung vieler Pre-Med-Studenten ist in einem Krankenhaus oder einer Klinik. Die Möglichkeit, zahlreiche Erkrankungen, Fachkräfte in Aktion und den täglichen Betrieb einer medizinischen Einrichtung zu beobachten, zieht viele Bewerber an, um diese Erfahrung zu sammeln. Dies ist auch der Grund, warum Studenten, die sich freiwillig in einem Krankenhaus oder einer größeren Klinik melden möchten, den Prozess frühzeitig beginnen müssen. Jedes Krankenhaus oder medizinische Zentrum hat sein eigenes Bewerbungsverfahren für Freiwillige und seine eigenen Schulungsanforderungen.

Einen Arzt beschatten 

Das Beschatten eines Arztes, insbesondere eines in einem Bereich der Medizin, der für Sie von Interesse ist, kann eine großartige Lernmöglichkeit sein. Sie können das Tempo des typischen Arbeitstages eines Arztes erleben und beobachten, wie der Arzt mit Patienten interagiert. Ein weiterer Vorteil der Beschattung eines Arztes ist die Möglichkeit, das medizinische Feld aus Sicht des Patienten zu betrachten. Aus Sicht der Bewerbung an einer medizinischen Fakultät sind Beobachtungen, die Sie über Patienten und deren Pflege machen, eine der wichtigsten Erkenntnisse aus dieser Erfahrung.

Informieren Sie sich über Beschattungsmöglichkeiten durch Ihre Bachelor-Einrichtung oder Ihren Alumni-Verein. Sie haben möglicherweise Listen von Ärzten in der örtlichen Gemeinde oder von Absolventen Ihrer Universität, die an einer Zusammenarbeit mit zukünftigen Medizinstudenten interessiert sind.

Rettungssanitäter (EMT) 

Die Tätigkeit als freiwilliger Rettungssanitäter (EMT) bietet eine breite Palette an medizinischen Erfahrungen. Die spezifischen Anforderungen, um ein freiwilliger EMT zu werden, variieren. Um sich zu qualifizieren, müssen Sie einen Kurs belegen und eine Zertifizierungsprüfung bestehen. Während sich die Arbeit eines EMT von der eines Arztes unterscheidet, ist die Erfahrung der direkten Interaktion mit Patienten, bei denen eine Reihe von medizinischen Problemen auftreten, für zukünftige Ärzte äußerst wertvoll. Zu den Herausforderungen dieser Arbeit gehören die Zeit, die für die Zertifizierung erforderlich ist, sowie die Schwierigkeiten, eine Gelegenheit zu finden, die in Ihren Zeitplan passt. Die meisten EMT-Stellen sind bei Rettungsdiensten, Krankenhäusern und Feuerwehren zu finden.

Medizinischer Schreiber

Ein medizinischer Schreiber ist ein wesentlicher Bestandteil des Krankenaktenprozesses. In einer Arztpraxis kann der Schreiber während des Interviews wichtige Patienteninformationen notieren, und in einer Notaufnahme schreibt der Schreiber die Symptome jedes Patienten im Wartebereich auf. Medizinische Schreiber werden darin geschult, die EMR (Electronic Medical Records) für das jeweilige Krankenhaus oder die Einrichtung zu verwenden, in der sie beschäftigt sind. Die Arbeit als medizinischer Schreiber ist eine hervorragende Vorbereitung auf die medizinische Fakultät und auf die Arbeit als Arzt, da die Schreiber lernen, alle wichtigen Patienteninformationen gründlich zu dokumentieren. Medizinische Schriftgelehrte werden für ihre Arbeit bezahlt, und in Krankenhäusern, Arztpraxen und Kliniken finden sich Möglichkeiten.

Andere Erfahrungen mit Freiwilligen 

Wenn Sie überlegen, wo Sie Möglichkeiten für klinische Erfahrungen finden, schauen Sie über die naheliegendsten Möglichkeiten hinaus. Freiwilligenerfahrungen, die für zukünftige Ärzte von Vorteil sind, umfassen das Verbringen von Zeit mit älteren Patienten in Altersheimen oder mit kleinen Kindern an Schulen für Schüler mit Behinderungen. Möglicherweise finden Sie auch eine klinische Forschungsstudie in einem Bereich von Interesse, in dem Sie sich mit Patienten auseinandersetzen und sich über die neuesten Fortschritte in der Medizin informieren können. 

Unabhängig davon, für welche Art von Erfahrung Sie sich entscheiden, ist die klinische Erfahrung wichtig, da sie zeigt, dass Sie wissen, worum es in der Ärzteschaft geht, und dass Sie die medizinische Fakultät mit dem Bewusstsein betreten, was es bedeutet, Arzt zu sein.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.