Für Pädagogen

Allgemeine Verfahren für Grundschulklassen

Der Schlüssel zu einem gut geführten und organisierten Klassenzimmer ist Routine. Routinen helfen den Schülern zu verstehen, was von ihnen erwartet wird, und sagen voraus, was im Laufe des Tages als nächstes passieren wird, damit sie sich auf das Lernen konzentrieren können, anstatt sich anzupassen. Sobald wirksame Verfahren und Routinen festgelegt sind, werden Verhaltensprobleme und andere Unterbrechungen reduziert und das Lernen gedeiht.

Denken Sie daran, dass es einige Wochen dauern kann, bis Schüler, insbesondere jüngere Schüler, wirklich in eine Routine geraten. Es lohnt sich, sich zu Beginn des Jahres häufig die Zeit zu nehmen, um diese Verfahren zu unterrichten und zu üben, da dies Ihrer Klasse Struktur und Effizienz verleiht, die letztendlich mehr Unterrichtszeit ermöglichen.

Hier finden Sie eine Liste der grundlegendsten Routinen für den Unterricht Ihrer Klasse in den ersten Schultagen, geordnet nach der Frage, ob sie für Grundschulklassen geeignet sind oder für alle Klassenstufen gelten. Sie sollten diese ändern, um sie an die Richtlinien Ihrer Schule anzupassen.

Für Grundschulklassen

Den Tag beginnen

Beim Betreten des Klassenzimmers sollten die Schüler zuerst Mäntel und alle anderen Oberbekleidung, die während der Schule nicht benötigt wird, sowie Rucksäcke, Snacks und Mittagessen weglegen (sofern die Schüler diese von zu Hause mitbringen). Dann können sie die Hausaufgaben vom Vortag in den dafür vorgesehenen Bereich stellen und mit der morgendlichen Arbeit beginnen oder auf das morgendliche Treffen warten.

Möglicherweise verfügen Sie über interaktive Diagramme – flexible Sitzpläne, Anwesenheitszahlen, Mittagessen-Tags usw. -, die die Schüler zu diesem Zeitpunkt ebenfalls aktualisieren sollten.

Hinweis: Schüler der Sekundarstufe dürfen normalerweise nur alle morgendlichen Aufgaben unabhängig erledigen, wenn sie hereinkommen.

Den Tag beenden

Die Schüler sollten alle Materialien weglegen, ihren Schreibtisch oder Tisch abräumen und am Ende des Tages die Arbeit zum Mitnehmen in ihren Hausaufgabenordner legen (normalerweise beginnt dieser Vorgang etwa fünfzehn Minuten, bevor die letzte Glocke läutet). Erst nachdem der Unterricht organisiert ist, sollten sie ihre Sachen sammeln, ihre Stühle stapeln und ruhig auf dem Teppich sitzen, bis sie entlassen werden.

Aufstellen

Effizientes Ausrichten erfordert viel Übung in niedrigeren Klassen. Es gibt verschiedene Systeme, für die Sie sich entscheiden können. Bei einem gängigen System müssen die Schüler warten, bis ihre Reihe oder ihr Tisch aufgerufen ist, um ihre Vorräte wegzuräumen und sich auszurichten. Betonen Sie, wie wichtig es ist, sich still anzustellen, damit der Rest der Klasse hören kann, wann sie angerufen wurden.

Für alle Klassen

Den Raum betreten und verlassen

Die Schüler sollten das Klassenzimmer jederzeit leise betreten und verlassen. Ob sie spät kommen, früh gehen oder einfach auf dem Flur auf die Toilette gehen, die Schüler dürfen ihre Klassenkameraden oder andere Räume nicht stören. Verstärken Sie dieses Verhalten in Übergangsphasen wie Mittagessen, Pause und Versammlungen.

Die Toilette benutzen

Überprüfen Sie die Richtlinien Ihrer Schule für Schüler, die das Klassenzimmer unbeaufsichtigt verlassen, um die Toilette zu benutzen. Im Allgemeinen sollten die Schüler nicht mitten im Unterricht aussteigen und sicherstellen, dass ein Lehrer oder eine Lehrhilfe weiß, wohin sie gehen. Viele Lehrer erlauben nicht mehr als einem Schüler gleichzeitig, die Klasse zu verlassen, um die Toilette zu benutzen.

Einige Lehrer haben Badezimmerausweise, die die Schüler beim Verlassen mitnehmen müssen, oder Diagramme, um festzustellen, wer wann weg ist. Diese Praktiken erhöhen die Sicherheit, indem sie es einem Lehrer ermöglichen, jederzeit den Aufenthaltsort jedes Schülers zu kennen.

Feuerwehrübungen

Wenn der Feueralarm ertönt, müssen die Schüler aufhören, was sie tun, alles ruhig dort platzieren, wo sie sind, und leise zur Tür gehen. Schüler der Grundschulklassen sollten sich an der Tür aufstellen, aber die Lehrer können älteren Schülern erlauben, den Raum zu verlassen und sich an einem bestimmten Ort außerhalb der Schule zu treffen. Die Lehrer sind für das Sammeln von Feuerwehrübungen und die Verfolgung der Anwesenheit verantwortlich und melden sich sofort bei der Verwaltung, wenn jemand vermisst wird. Sobald sie draußen sind, wird von jedem erwartet, dass er ruhig steht und darauf wartet, dass die Ankündigung wieder in das Gebäude kommt.

Zusätzliche Verfahren

Sie können schrittweise komplexere Routinen in Ihr Klassenzimmer integrieren. Bringen Sie Ihren Schülern die folgenden Verfahren jeweils einige Male bei, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

  • Snack-Zeit
  • Ins Büro gehen (wenn man abgeholt wird oder die Krankenschwester besucht)
  • Wie man sich verhält, wenn es Besucher im Klassenzimmer gibt
  • Was ist bei Montagen zu tun?
  • Wo, wann und wie man Hausaufgaben macht
  • Rückgabe von Unterrichtsmaterial an ihre Plätze
  • Umgang mit Unterrichtsgeräten (z. B. Scheren)
  • Machen Sie sich bereit für das Mittagessen, die Pause oder Specials
  • Übergang zur nächsten Klasse
  • So verwenden Sie einen Computer sicher
  • Teilnahme an Lernzentren
  • Was ist bei Ankündigungen zu tun?

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.