Für Pädagogen

Top 10 Lernstrategien zur Integration in Ihr Klassenzimmer

Integrieren Sie Lernstrategien in Ihren Unterricht. Diese Strategien stellen die grundlegendsten Fähigkeiten dar, die effektive Lehrer täglich einsetzen, um erfolgreich zu sein.

01 von 10

Koopertative Lernstrategien

Bilder mischen – KidStock / Getty Images

Es wurden umfangreiche Untersuchungen zur Verwendung kooperativer Lernstrategien im Klassenzimmer durchgeführt. Untersuchungen zufolge speichern die Schüler Informationen schneller und länger, entwickeln Fähigkeiten zum kritischen Denken und bauen ihre Kommunikationsfähigkeiten auf. Die genannten sind nur einige der Vorteile, die kooperatives Lernen für Schüler hat. Erfahren Sie, wie Sie Gruppen überwachen, Rollen zuweisen und Erwartungen verwalten.

02 von 10

Strategien lesen

Klaus Vedfelt / Getty Images

Studien zeigen, dass Kinder jeden Tag das Lesen üben müssen, um ihre Lesefähigkeiten zu verbessern. Die Entwicklung und Vermittlung von Lesestrategien für Grundschüler wird dazu beitragen, ihre Lesefähigkeit zu verbessern. Wenn Schüler an einem Wort hängen bleiben, wird ihnen oft gesagt, sie sollen es „ausloten“. Während diese Strategie manchmal funktioniert, gibt es andere Strategien, die möglicherweise noch besser funktionieren. Der Link enthält eine Liste von Lesestrategien für Grundschüler. Bringen Sie Ihren Schülern diese Tipps bei, um ihre Lesefähigkeit zu verbessern.

03 von 10

Wortwände

Eine Wortwand ist eine kategorische Auflistung von Wörtern, die im Klassenzimmer unterrichtet und an der Wand angezeigt wurden. Die Schüler können sich dann während des direkten Unterrichts oder den ganzen Tag auf diese Wörter beziehen. Wortwände bieten den Schülern einen einfachen Zugang zu Wörtern, die sie während der Aktivitäten kennen müssen. Die effektivsten Wortwände werden das ganze Jahr über als Lernreferenz verwendet. Erfahren Sie, warum Lehrer eine Wand benutzen und wie sie sie benutzen. Plus: Aktivitäten zum Arbeiten mit Wortwänden.

04 von 10

Wortfamilien

Das Unterrichten über Wortfamilien ist ein wichtiger Teil des Lernens. Mit diesem Wissen können die Schüler Wörter anhand von Buchstabenmustern und ihren Klängen dekodieren. Laut (Wylie & Durrell, 1970) können Schüler, sobald sie die 37 häufigsten Gruppen kennen, Hunderte von Wörtern entschlüsseln. Helfen Sie Kindern, Wortmuster zu erkennen und zu analysieren, indem Sie die Vorteile von Wortfamilien und den häufigsten Wortgruppen kennenlernen.

05 von 10

Grafik-Organisatoren

Eine einfache Möglichkeit, Kindern beim Brainstorming und Klassifizieren von Ideen zu helfen, ist die Verwendung eines grafischen Organizers. Diese visuelle Präsentation ist eine einzigartige Möglichkeit, den Schülern das Material zu zeigen, das sie lernen. Ein grafischer Organizer unterstützt die Schüler, indem er die Informationen so organisiert, dass sie leichter zu verstehen sind. Dieses wertvolle Werkzeug bietet Lehrern die Möglichkeit, die Denkfähigkeiten ihrer Schüler zu bewerten und zu verstehen. Erfahren Sie, wie Sie einen grafischen Organizer auswählen und verwenden. Plus: die Vorteile und vorgeschlagenen Ideen.

06 von 10

Wiederholte Lesestrategie

JGI / Jamie Grill / Getty Images

Wiederholte Lesungen sind, wenn ein Schüler denselben Text immer wieder liest, bis die Lesegeschwindigkeit keine Fehler mehr aufweist. Diese Strategie kann einzeln oder in einer Gruppeneinstellung durchgeführt werden. Diese Methode war ursprünglich für Schüler mit Lernschwierigkeiten gedacht, bis die Pädagogen erkannten, dass alle Schüler von dieser Strategie profitieren können. Lernen Sie den Zweck, das Verfahren und die Aktivitäten für die Verwendung dieser Lernstrategie im Klassenzimmer.

07 von 10

Phonics-Strategien

Suchen Sie nach Ideen, wie Sie Ihren Grundschülern Phonik beibringen können? Die Analysemethode ist ein einfacher Ansatz, den es seit fast hundert Jahren gibt. Hier finden Sie eine kurze Ressource, in der Sie mehr über die Methode und deren Vermittlung erfahren. In dieser Kurzanleitung erfahren Sie, was analytische Phonik ist, wie alt sie ist, wie man sie lehrt und wie Sie Erfolg haben.

08 von 10

Multisensorische Unterrichtsstrategie

Maskot / Getty Images

Der multisensorische Unterrichtsansatz für das Lesen basiert auf der Idee, dass einige Schüler am besten lernen, wenn ihnen das Material, das sie erhalten, in verschiedenen Modalitäten präsentiert wird. Diese Methode verwendet Bewegung (kinästhetisch) und Berührung (taktil) sowie das, was wir sehen (visuell) und was wir hören (auditiv), um den Schülern das Lesen, Schreiben und Buchstabieren beizubringen. Hier erfahren Sie, wer von diesem Ansatz profitiert, und 8 Aktivitäten, um Ihre Schüler zu unterrichten.

09 von 10

Sechs Merkmale des Schreibens

JGI / Tom Grill / Getty Images

Helfen Sie Ihren Schülern, gute Schreibfähigkeiten zu entwickeln, indem Sie die sechs Merkmale des Schreibmodells in Ihrem Klassenzimmer implementieren. Lernen Sie die sechs Hauptmerkmale und Definitionen der einzelnen Merkmale kennen. Plus: Unterrichtsaktivitäten für jede Komponente.

10 von 10

Widerstrebende Lesestrategie

Wir hatten alle Schüler, die gerne lesen, und solche, die es nicht tun. Es kann viele Faktoren geben, die damit zusammenhängen, warum einige Schüler nur ungern lesen. Das Buch ist möglicherweise zu schwer für sie, Eltern zu Hause fördern das Lesen möglicherweise nicht aktiv oder der Schüler interessiert sich einfach nicht für das, was er liest. Als Lehrer ist es unsere Aufgabe, die Liebe zum Lesen bei unseren Schülern zu fördern und zu entwickeln. Indem wir Strategien anwenden und ein paar lustige Aktivitäten erstellen, können wir die Schüler motivieren, lesen zu wollen, und nicht nur, weil wir sie zum Lesen bringen. Hier finden Sie fünf Aktivitäten, die selbst die ungernsten Leser dazu ermutigen, sich für das Lesen zu begeistern.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.