Computerwissenschaften

Auswählen eines Texteditors für die Python-Programmierung – Informationen zu Python

01 von 03

Was ist ein Texteditor?

Um Python zu programmieren, reicht fast jeder Texteditor aus. Ein Texteditor ist ein Programm, das Ihre Dateien ohne Formatierung speichert . Textverarbeitungsprogrammen wie MS-Word oder OpenOffice.org Writer enthalten Formatierungsinformationen , wenn sie Speichern einer Datei – das ist , wie das Programm weiß , zu fett bestimmten Text und Kursiv andere. In ähnlicher Weise speichern grafische HTML-Editoren ermutigten Text nicht als fetten Text, sondern als Text mit einem fetten Attribut-Tag. Diese Tags dienen zur Visualisierung und nicht zur Berechnung. Daher wird , wenn der Computer den Text und versucht liest, um sie auszuführen, gibt es auf, Absturz, als wolle er sagen : „Wie hast du mich erwarten zu lesen , dass ?“ Wenn Sie nicht verstehen, warum dies möglicherweise der Fall ist, sollten Sie erneut prüfen, wie ein Computer ein Programm liest.

Der Hauptunterschied zwischen einem Texteditor und anderen Anwendungen, mit denen Sie Text bearbeiten können, besteht darin, dass ein Texteditor die Formatierung nicht speichert. So ist es möglich, einen Texteditor mit Tausenden von Funktionen zu finden, genau wie ein Textverarbeitungsprogramm. Das definierende Merkmal ist, dass der Text als einfacher, einfacher Text gespeichert wird.

02 von 03

Einige Kriterien für die Auswahl eines Texteditors

Für die Programmierung von Python stehen buchstäblich unzählige Editoren zur Auswahl. Während Python mit einem eigenen Editor, IDLE. geliefert wird. sind Sie keineswegs darauf beschränkt, ihn zu verwenden. Jeder Redakteur wird seine Plusses und Minusses haben. Bei der Bewertung, welche Sie verwenden würden, sind einige Punkte zu beachten:

  1. Das Betriebssystem, das Sie verwenden werden. Arbeitest du auf einem Mac? Linux oder Unix? Windows? Das erste Kriterium, anhand dessen Sie die Eignung eines Editors beurteilen sollten, ist, ob er auf der von Ihnen verwendeten Plattform funktioniert. Einige Editoren sind plattformunabhängig (sie arbeiten mit mehr als einem Betriebssystem), die meisten sind jedoch auf eines beschränkt. Unter Mac ist BBEdit der beliebteste Texteditor (von dem TextWrangler eine kostenlose Version ist). Jede Windows-Installation wird mit Notepad geliefert. Einige hervorragende Ersatzprodukte sind jedoch Notepad2. Notepad ++ und TextPad. Unter Linux / Unix entscheiden sich viele für GEdit oder Kate. andere für JOE oder einen anderen Editor.
  2. Möchten Sie einen Barebone-Editor oder etwas mit mehr Funktionen? Je mehr Funktionen ein Editor hat, desto schwieriger ist es normalerweise, sie zu erlernen. Sobald Sie sie jedoch gelernt haben, zahlen sich diese Funktionen häufig aus. Einige relativ Barebone-Editoren sind oben erwähnt. Auf der funktionsreichen Seite stehen sich zwei Multi-Plattform-Editoren eher gegenüber: vi und Emacs. Letzteres hat bekanntermaßen eine nahezu vertikale Lernkurve, zahlt sich jedoch nach dem Erlernen reichlich aus (vollständige Offenlegung: Ich bin ein begeisterter Emacs-Benutzer und schreibe diesen Artikel tatsächlich mit Emacs).
  3. Netzwerkfunktionen? Zusätzlich zu den Desktop-Funktionen können einige Editoren zum Abrufen von Dateien über ein Netzwerk verwendet werden. Einige, wie Emacs, bieten sogar die Möglichkeit, Remote-Dateien in Echtzeit ohne FTP über eine sichere Anmeldung zu bearbeiten.

03 von 03

Empfohlene Texteditoren

Welchen Editor Sie wählen, hängt davon ab, wie viel Erfahrung Sie mit Computern haben, was Sie dafür benötigen und auf welcher Plattform Sie dies tun müssen. Wenn Sie mit Texteditoren noch nicht vertraut sind, biete ich hier einige Vorschläge an, welchen Editor Sie für die Tutorials auf dieser Site am nützlichsten finden könnten:

  • Windows: TextPad bietet eine unkomplizierte Benutzererfahrung mit einigen Funktionen, die Ihnen dabei helfen. Einige Softwareunternehmen verwenden TextPad als Standardeditor für die Programmierung interpretierter Sprachen.
  • Mac: BBEdit ist der beliebteste Editor für den Mac. Es ist dafür bekannt, eine Vielzahl von Funktionen anzubieten, aber ansonsten dem Benutzer aus dem Weg zu gehen.
  • Linux / Unix: GEdit oder Kate bieten die einfachste Benutzererfahrung und sind mit TextPad vergleichbar.
  • Plattformunabhängig: Natürlich verfügt die Python-Distribution über einen einwandfreien Editor in IDLE und läuft überall dort, wo Python dies tut. Andere benutzerfreundliche Redakteure sind Dr. Python und Eric 3. Natürlich sollte man vi und Emacs nie vergessen .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.