Tiere und Natur

Warum hören Grillen auf zu zwitschern, wenn sie sich nähern?

Es gibt nichts Verrückteres, als zu versuchen, eine zwitschernde Grille in Ihrem Keller zu finden. Es wird laut und unaufhörlich singen, bis Sie sich nähern und plötzlich aufhören zu zwitschern. Woher weiß ein Cricket. wann es still sein muss?

Warum zwitschern Grillen?

Männliche Grillen sind die Kommunikatoren der Art. Die Weibchen warten auf die Lieder der Männchen, um das Paarungsritual anzuregen. Weibliche Grillen zwitschern nicht. Männer machen das Zwitschern, indem sie die Kanten ihrer Vorderflügel aneinander reiben. um weibliche Partner zu rufen. Dieses Reiben nennt man Stridulation.

Einige Arten von Grillen haben mehrere Lieder in ihrem Repertoire. Das rufende Lied zieht Frauen an und stößt andere Männer ab, und es ist ziemlich laut. Dieses Lied wird nur tagsüber an sicheren Orten verwendet; Grillen sammeln sich im Morgengrauen ohne akustische Rufe. Diese Gruppierungen sind in der Regel keine Werbeanzeigen oder Leks, da sie nicht nur zum Zweck der Paarung zusammengestellt werden.

Das Cricket-Werbelied wird verwendet, wenn sich eine Cricket-Frau in der Nähe befindet, und das Lied ermutigt sie, sich mit dem Anrufer zu paaren. Ein aggressives Lied ermöglicht es männlichen Grillen, aggressiv miteinander zu interagieren, Territorium einzurichten und Zugang zu Frauen in diesem Territorium zu beanspruchen. Ein Triumphlied wird für eine kurze Zeit nach der Paarung produziert und kann die Paarungsbindung verstärken, um das Weibchen zu ermutigen, Eier zu legen, anstatt ein anderes Männchen zu finden.

Mapping Cricket Chirping

Die verschiedenen Lieder, die von Grillen verwendet werden, sind subtil, aber sie variieren in Pulszahlen und Hertzen oder in der Frequenz. Chirp-Songs haben ein bis acht Impulse, die in regelmäßigen Abständen voneinander beabstandet sind. Im Vergleich zu aggressiven Liedern haben Balz-Zirpen tendenziell mehr Impulse und kürzere Intervalle zwischen ihnen.

Grillen zwitschern je nach Art und Umgebungstemperatur unterschiedlich schnell. Die meisten Arten zwitschern mit höheren Raten, je höher die Temperatur ist. Die Beziehung zwischen Temperatur und Zwitschern ist als Dolbearsches Gesetz bekannt. Nach diesem Gesetz wird durch Zählen der Anzahl der in 14 Sekunden von der in den USA üblichen Schneebaumkricket erzeugten Zwitschern und Hinzufügen von 40 die Temperatur in Grad Fahrenheit angenähert.

Grillen „hören“ Vibrationen

Grillen wissen, wann wir uns nähern, weil sie empfindlich auf Vibrationen und Geräusche reagieren. Da die meisten Raubtiere bei Tageslicht aktiv sind, zwitschern Grillen nachts. Die geringste Vibration könnte eine nahende Bedrohung bedeuten, daher wird die Grille leise, um das Raubtier von seiner Spur zu werfen.

Grillen haben keine Ohren wie wir. Stattdessen haben sie ein Paar Trommelfellorgane an ihren Vorderflügeln (Tegmina), die als Reaktion auf vibrierende Moleküle (Geräusche für Menschen) in der Umgebungsluft vibrieren. Ein spezieller Rezeptor namens chordotonales Organ übersetzt die Schwingung vom Trommelfellorgan in einen Nervenimpuls, der das Gehirn der Grille erreicht.

Grillen sind extrem vibrationsempfindlich. Egal wie weich oder leise Sie sein möchten, eine Grille bekommt einen warnenden Nervenimpuls. Menschen hören zuerst etwas, aber Grillen fühlen es immer.

Eine Grille ist immer auf der Hut vor Raubtieren. Seine Körperfarbe, normalerweise braun oder schwarz, fügt sich in die meisten seiner Umgebungen ein. Aber wenn es Vibrationen spürt, reagiert es auf den Nervenimpuls, indem es tut, was es kann, um sich zu verstecken – es verstummt.

Wie man sich auf eine Grille schleicht

Wenn Sie geduldig sind, können Sie sich an eine zwitschernde Grille anschleichen. Jedes Mal, wenn Sie sich bewegen, hört es auf zu zwitschern. Wenn Sie still bleiben, wird es irgendwann entscheiden, dass es sicher ist, und erneut anrufen. Folgen Sie dem Geräusch weiter und hören Sie jedes Mal auf, wenn es still wird, und Sie werden schließlich Ihre Grille finden.

Quellen

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.