Geschichte & Kultur

Chinesische Traditionen und Tipps zur Etikette

Das Erlernen der richtigen chinesischen Etikette erfordert Zeit und Übung. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist zu lächeln, aufrichtig und aufgeschlossen zu sein. Die Fähigkeit, mit dem Fluss zu gehen und geduldig zu sein, ist wesentlich. Im Folgenden finden Sie einige chinesische Traditionen und Etikette-Tipps.

Tipps für einen guten ersten Eindruck

Es wird immer beliebter, sich beim Treffen die Hand zu geben, aber oft ist ein einfaches Nicken, wie sich Chinesen gegenseitig begrüßen. Wenn ein Handschlag gegeben wird, kann er fest oder schwach sein, aber lesen Sie nicht in die Festigkeit des Handschlags hinein, da dies kein Zeichen des Vertrauens wie im Westen ist, sondern eine einfache Formalität. Vermeiden Sie es, sich während der Begrüßung und des Abschieds zu umarmen oder zu küssen.

Beim Treffen oder gleichzeitig mit dem Handschlag wird eine Visitenkarte von jeder Person mit zwei Händen präsentiert. In China sind die meisten Visitenkarten zweisprachig mit Chinesisch auf der einen Seite und Englisch auf der anderen Seite. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über die Karte zu schauen. Es ist eine gute Art, einen Kommentar zu den Informationen auf der Karte abzugeben, z. B. zur Berufsbezeichnung oder zum Bürostandort der Person. Lesen Sie weitere Tipps für Grüße.

Ein bisschen Chinesisch zu sprechen ist ein langer Weg. Das Erlernen chinesischer Grüße wie ni hao (Hallo) und ni hao ma (Wie geht es dir?) Hilft deinen Beziehungen und macht einen guten Eindruck. Es ist akzeptabel, ein Kompliment zu machen. Wenn Sie ein Kompliment erhalten, sollte die typische Antwort Bescheidenheit sein. Anstatt sich zu bedanken. ist es besser, das Kompliment herunterzuspielen.

Wenn Sie sich zum ersten Mal in einem Büro treffen, wird Ihnen entweder warmes oder heißes Wasser oder heißer chinesischer Tee angeboten. Viele Chinesen trinken lieber heißes Wasser, weil angenommen wird, dass das Trinken von kaltem Wasser das Qi einer Person beeinflusst .

Tipps zum Verstehen und Auswählen chinesischer Namen

Wenn Sie in China Geschäfte machen, ist es eine gute Idee, einen chinesischen Namen auszuwählen . Es kann sich um eine einfache Übersetzung Ihres englischen Namens ins Chinesische oder um einen sorgfältig ausgewählten Namen handeln, der mit Unterstützung eines chinesischen Lehrers oder Wahrsagers vergeben wird. Zu einer Wahrsagerin zu gehen, um einen chinesischen Namen zu wählen, ist ein unkomplizierter Prozess. Sie benötigen lediglich Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Geburtszeit.

Gehen Sie nicht davon aus, dass ein verheirateter chinesischer Mann oder eine verheiratete chinesische Frau denselben Nachnamen wie sein Ehepartner hat. Während es in Hongkong und Taiwan immer beliebter wird, den Namen des Mannes zu nehmen oder dem Namen einer Frau hinzuzufügen, behalten die meisten chinesischen Frauen ihre Nachnamen in der Regel nach der Heirat bei.

Tipps zum persönlichen Bereich

Das Konzept des persönlichen Raums in China ist völlig anders als im Westen. In überfüllten Straßen und Einkaufszentren ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen auf Fremde treffen, ohne „Entschuldigung“ oder „Entschuldigung“ zu sagen. In der chinesischen Kultur unterscheidet sich das Konzept des persönlichen Raums stark vom des Westens, insbesondere wenn man in der Schlange steht, um so etwas wie Bahntickets oder Lebensmittel zu kaufen. Es ist typisch, dass Personen in einer Warteschlange sehr nahe beieinander stehen. Das Verlassen einer Lücke lädt nur andere Leute ein, sich in eine Linie zu schneiden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.