Geschichte & Kultur

Chinesische Geschäftsetikette

Von der Einrichtung eines Meetings bis hin zu formellen Verhandlungen ist es wichtig, die richtigen Worte zu kennen, um Geschäfte zu führen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Gastgeber sind oder Gäste internationaler Geschäftsleute sind. Bei der Planung oder ein chinesisches Business – Meeting, halten Sie diese Tipps auf chinesischer Business – Etikette im Auge behalten.

Einrichten einer Besprechung

Bei der Einrichtung eines chinesischen Geschäftstreffens ist es wichtig, möglichst viele Informationen im Voraus an Ihre chinesischen Kollegen zu senden. Dazu gehören Details zu den zu diskutierenden Themen und Hintergrundinformationen zu Ihrem Unternehmen. Durch das Teilen dieser Informationen wird sichergestellt, dass die Personen, die Sie treffen möchten, tatsächlich an der Besprechung teilnehmen.

Wenn Sie sich jedoch im Voraus vorbereiten, erhalten Sie keine Bestätigung für den Tag und die Uhrzeit des tatsächlichen Meetings. Es ist nicht ungewöhnlich, ängstlich bis zur letzten Minute auf die Bestätigung zu warten. Chinesische Geschäftsleute ziehen es oft vor, bis einige Tage vor oder sogar bis zum Tag des Treffens zu warten, um Zeit und Ort zu bestätigen.

Ankunftsetikette 

Pünktlich sein. Eine verspätete oder frühe Ankunft gilt als unhöflich. Wenn Sie zu spät kommen, ist es ein Muss, sich für Ihre Verspätung zu entschuldigen. Wenn Sie früh dran sind, verschieben Sie das Betreten des Gebäudes bis zur festgelegten Zeit.

Wenn Sie das Meeting ausrichten, ist es eine angemessene Etikette. einen Vertreter zu entsenden, der die Teilnehmer des Meetings außerhalb des Gebäudes oder in der Lobby begrüßt und sie persönlich in den Meetingraum begleitet. Der Gastgeber sollte im Besprechungsraum warten, um alle Besprechungsteilnehmer zu begrüßen.

Der älteste Gast sollte zuerst den Besprechungsraum betreten. Während der Eintritt nach Rang bei hochrangigen Regierungssitzungen ein Muss ist, wird er für regelmäßige Geschäftstreffen weniger formell.

Sitzordnung bei einem chinesischen Geschäftstreffen

Nach dem Handschlag und dem Austausch von Visitenkarten nehmen die Gäste ihre Plätze ein. Die Sitzplätze sind in der Regel nach Rang geordnet. Der Gastgeber sollte den ältesten Gast zu seinem Sitzplatz sowie alle VIP-Gäste begleiten.

Wenn die Besprechung in einem Raum mit Stühlen stattfindet, die um den Umfang herum angeordnet sind, befindet sich der Ehrenplatz rechts vom Gastgeber auf einem Sofa oder auf Stühlen gegenüber den Türen des Raums. Wenn das Meeting an einem großen Konferenztisch stattfindet, sitzt der Ehrengast direkt gegenüber dem Gastgeber. Andere hochrangige Gäste sitzen im gleichen Bereich, während der Rest der Gäste ihre Plätze unter den verbleibenden Stühlen auswählen kann.

In einigen Fällen kann sich die gesamte chinesische Delegation dafür entscheiden, auf der einen Seite eines großen rechteckigen Konferenztisches und auf der anderen Seite Ausländer zu sitzen. Dies gilt insbesondere für formelle Treffen und Verhandlungen. Bei diesen Sitzungen sitzen die Hauptdelegierten am Tisch in der Nähe des Zentrums, wobei an beiden Enden des Tisches Teilnehmer mit niedrigerem Rang platziert werden.

Geschäft besprechen 

Meetings beginnen normalerweise mit Smalltalk, damit sich beide Seiten wohler fühlen. Nach einigen Momenten Smalltalk gibt es eine kurze Begrüßungsrede des Gastgebers, gefolgt von einer Diskussion über das Thema des Treffens.

Während eines Gesprächs nicken chinesische Kollegen oft mit dem Kopf oder äußern positive Äußerungen. Dies sind Signale, dass sie auf das hören, was gesagt wird, und verstehen, was gesagt wird. Dies sind keine Vereinbarungen zu dem, was gesagt wird.

Unterbrechen Sie nicht während des Meetings. Chinesische Treffen sind stark strukturiert und das Einwerfen über eine kurze Bemerkung hinaus wird als unhöflich angesehen. Stellen Sie außerdem niemanden auf den Punkt, indem Sie ihn bitten, Informationen bereitzustellen, die er offenbar nicht geben möchte, oder eine Person direkt herauszufordern. Wenn sie dies tun, werden sie verlegen und verlieren das Gesicht. Wenn Sie einen Dolmetscher verwenden, ist es wichtig, dass Sie Ihre Kommentare an den Sprecher und nicht an den Übersetzer richten.

Quellen und weiterführende Literatur

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.