Für Pädagogen

Eigenschaften eines effektiven Klassenzimmers

Ist Ihr Klassenzimmer so gut geführt, wie es nur sein könnte? In effektiven Klassenzimmern gibt es eine Handvoll Merkmale, auf deren Kultivierung jeder Lehrer hinarbeiten sollte. Diese Funktionen legen Management-, Verhaltens- und Unterrichtsrichtlinien für Lehrer und Schüler fest, die dazu beitragen, Probleme präventiv zu lösen.

Wenn Sie und Ihre Schüler mehr Ordnung und Produktivität benötigen, bauen Sie diese Eigenschaften so schnell wie möglich in Ihren täglichen Ablauf ein. Sie werden feststellen, dass die Priorisierung dieser Funktionen Ihr Klassenzimmer in jeder Hinsicht effektiver macht.

 

Klare Regeln und Erwartungen

Die Erwartungen an den Unterricht sollten allen Schülern klar sein.Georgeclark / GETTY IMAGES

 

Die Unterrichtsregeln sollten klar und präzise sein und den Schülern keinen Raum lassen, sich zu fragen, was sie zu einem bestimmten Zeitpunkt tun sollen. Ihre Einbeziehung in die Entwicklung dieser Regeln und Erwartungen ist umso besser, um ihre Eigenverantwortung und ihr Verständnis zu verbessern.

Denken Sie beim Entwerfen Ihrer Prozeduren und Routinen daran, dass dies sein muss:

  • Vernünftig und notwendig
  • Klar und verständlich
  • In Übereinstimmung mit den Unterrichtszielen
  • Gebaut mit spezifischen positiven Aktionswörtern (z. B. darüber, was Schüler tun sollten , anstatt was sie nicht tun sollten)

Regeln konsequent und fair durchsetzen. Setzen Sie Verhaltensmanagementpläne ein, um mit Verhalten umzugehen, das nicht den Erwartungen entspricht. Stellen Sie sicher, dass Sie den Schülern die Konsequenzen der Nichteinhaltung von Regeln mitteilen, bevor diese in Kraft treten.

 

Häufige und erfolgreiche Bewertung

Die Studierenden müssen verstehen, was von ihnen nicht nur in Bezug auf das Verhalten, sondern auch in Bezug auf die Akademiker erwartet wird. Lehrer in effektiven Klassenräumen kommunizieren mit den Schülern darüber, was sie lernen sollten, und verfolgen häufig die Fortschritte. Machen Sie die Bewertung zu einer Norm in Ihrem Klassenzimmer und nutzen Sie sie, um Ihren Unterricht zu informieren.

Zu den Systemen zur Bewertung des Schülerwachstums gehören Tagesdiagramme, wöchentliche Aktualisierungen, monatliche Fortschrittsberichte und Tests. Effektive Klassenzimmer umfassen regelmäßige formative und summative Bewertungen. Nicht alles muss formal benotet werden, aber jede Benotung, die Sie vornehmen möchten, sollte schnell erfolgen und eine noch so kurze Form von Feedback enthalten, damit die Schüler wissen, wie sie es gemacht haben.

Die Schüler sollten genau wissen, bevor Sie sie benoten, wie Sie benoten werden. Wenn Sie eine Rubrik verwenden möchten. erklären Sie Ihren Schülern deren Teile. Wenn Sie nach etwas Besonderem suchen, sagen Sie ihnen, was das ist. Welche Kriterien Sie auch verwenden, um den Erfolg zu definieren, teilen Sie sie Ihren Schülern mit, damit alle auf derselben Seite sind.

 

Hohes Engagement und Engagement der Schüler

Die Schüler lernen am besten, wenn sie engagiert und engagiert sind. Berücksichtigen Sie bei der Gestaltung eines effektiven Unterrichts, der Ihre Schüler wahrscheinlich motiviert, die Bereitstellung von Material, das von Ihnen angebotene Auswahlniveau und den Grad, in dem die Schüler beim eigenen Lernen mitbestimmen können.

Lieferung

Es gibt viele Möglichkeiten, Inhalte für Ihre Schüler spannender zu gestalten. Technologie ist weit verbreitet, kann jedoch leicht missbraucht werden ( Hinweise zum effektiven Einsatz von Technologien finden Sie im Triple E-Framework ). Experimentieren Sie mit verschiedenen Lieferformaten, um ein hohes Engagement der Schüler zu erreichen. Die Schüler sind möglicherweise engagierter, wenn sie in Gruppen arbeiten.

Wahl

Die Schüler sollten in der Lage sein, ihr Lernen so weit wie möglich selbst zu steuern. Dies macht Inhalte für sie zugänglicher und aussagekräftiger und erhöht ihre Aufregung. Stellen Sie den Schülern mehrere Optionen zur Verfügung, wann immer Sie können.

Wenn Sie beispielsweise über den Vietnamkrieg unterrichten. lassen Sie die Schüler entscheiden, wie sie ihn erkunden möchten. Sie könnten es vorziehen, die Zeitachse, den Einfluss der Politik auf den Krieg oder sogar Musik, Kunst und Literatur zu diesem Thema zu studieren. Lassen Sie sie ihre Ergebnisse mit einem Forschungsbericht, einer Multimedia-Präsentation oder einer Reihe von Datentabellen präsentieren.

Studentenzentriert

Die Schüler sollten aktive Teilnehmer sein. In effektiven Klassenzimmern nehmen die Schüler an Diskussionen, Untersuchungen und Experimenten teil, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erweitern. Ob durch ganze Gruppendiskussionen. Kleingruppenarbeit oder selbständiges Üben. der Großteil des
Lernens wird von Schülern geleitet.

Durch eine Mischung aus engagierter individueller und kollaborativer Praxis lernen Ihre Schüler, sich selbst zu unterrichten und übernehmen immer mehr Verantwortung bei der Gestaltung ihrer Bildungserfahrungen. Im Laufe der Zeit können sie Ihnen helfen, Rubriken zu erstellen oder Anfrageprojekte nach begrenzten Kriterien zu entwickeln. Schülerzentriertes und gestaltetes Lernen bringt rundum mehr Erfolg.

 

Authentisches und zielgerichtetes Lernen

Die Schüler sollten in der Lage sein, Verbindungen zwischen dem, was sie in der Schule lernen, und dem wirklichen Leben herzustellen. Diese authentischen Verbindungen sind für einen effektiven Unterricht unerlässlich. Sie werden nicht in der Lage sein, die Wichtigkeit eines Fachs zu kommunizieren, wenn Sie den Schülern nicht helfen, ihre Beziehung zu ihnen zu erkennen – sie sollten sich niemals fragen, warum ein bestimmtes Fach unterrichtet wird.

Arbeiten Sie daran, das Lernen für Ihre Schüler persönlich zu gestalten, indem Sie ihnen einen Zweck und ein Publikum geben. Stellen Sie Themen in Bezug auf ihre Beziehung zu den Schülern vor. Übertragen Sie Ihren Schülern nach und nach die Verantwortung, dies herauszufinden, bis sie dies für sich selbst tun können.

Wenn es Zeit für sie ist, zu demonstrieren, was sie über ein Thema gelernt haben, geben Sie ihnen ein authentisches Publikum außerhalb des Klassenzimmers, mit dem sie ihr Lernen teilen können. Sie sollten sie so früh wie möglich wissen lassen, wer ihr Publikum sein wird.

 

Effizientes Housekeeping

In jedem Klassenzimmer müssen eine Reihe von täglichen Reinigungsaufgaben erledigt werden. Entwickeln Sie Systeme für die Zusammenarbeit mit den Schülern, um diese so effizient wie möglich zu absolvieren und die Unterrichtszeit zu maximieren. Die Organisation des Unterrichts liegt nicht nur in der Verantwortung des Lehrers.

Die Schüler müssen ihren Teil dazu beitragen. Behalten Sie hohe Organisationsstandards bei und legen Sie die Erwartungen fest, denen die Schüler jeden Tag folgen müssen. Erstellen Sie Methoden zum Verwalten von Anwesenheit und Verspätung. Toilettenbenutzung. Materialien und anderen Aspekten des täglichen Lebens im Klassenzimmer. Wenn diese optimiert werden, wird jede Aufgabe viel einfacher.

Ein organisiertes Klassenzimmer fördert eine effektivere Unterweisung und Verwaltung. Schüler, die wissen, welche Rolle sie bei der Aufrechterhaltung der Ordnung spielen, können unabhängiger arbeiten. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Zeit und Mühe darauf konzentrieren können, Unterricht und Konferenzen mit Schülern zu gestalten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.