Wissenschaft

Die vier Hirnrindenlappen des Gehirns

Die Großhirnrinde ist die Schicht des Gehirns, die oft als graue Substanz bezeichnet wird. Die Kortikalis (dünne Gewebeschicht) ist grau, da den Nerven in diesem Bereich die Isolierung fehlt, die die meisten anderen Teile des Gehirns weiß erscheinen lässt. Die Kortikalis bedeckt den äußeren Teil (1,5 mm bis 5 mm) des Großhirns und des Kleinhirns .

Die Großhirnrinde ist in vier Lappen unterteilt. Jeder dieser Lappen befindet sich sowohl in der rechten als auch in der linken Gehirnhälfte. Der Kortex umfasst etwa zwei Drittel der Gehirnmasse und liegt über und um die meisten Strukturen des Gehirns. Es ist der am weitesten entwickelte Teil des menschlichen Gehirns und für das Denken, Wahrnehmen, Produzieren und Verstehen von Sprache verantwortlich. Die Großhirnrinde ist auch die jüngste Struktur in der Geschichte der Gehirnentwicklung.

Cerebral Cortex Lobes Funktion

Der größte Teil der eigentlichen Informationsverarbeitung im Gehirn findet in der Großhirnrinde statt. Die Großhirnrinde befindet sich in der Abteilung des Gehirns, die als Vorderhirn bekannt ist. Es ist in vier Lappen unterteilt, die jeweils eine bestimmte Funktion haben. Zum Beispiel gibt es bestimmte Bereiche, die an Bewegungen und sensorischen Prozessen beteiligt sind (Sehen, Hören, somatosensorische Wahrnehmung (Berührung) und Geruchssinn). Andere Bereiche sind entscheidend für das Denken und Denken. Obwohl viele Funktionen, wie die Wahrnehmung von Berührungen, sowohl in der rechten als auch in der linken Gehirnhälfte zu finden sind, finden sich einige Funktionen nur in einer Gehirnhälfte. Beispielsweise finden sich bei den meisten Menschen Sprachverarbeitungsfähigkeiten in der linken Hemisphäre.

Vier Hirnrindenlappen

  • Parietallappen : Diese Lappen sind posterior zu den Frontallappen und über den Okzipitallappen positioniert. Sie sind am Empfang und der Verarbeitung sensorischer Informationen beteiligt. Der somatosensorische Kortex befindet sich in den Parietallappen und ist für die Verarbeitung von Berührungsempfindungen unerlässlich.
  • Frontallappen : Diese Lappen befinden sich im vordersten Bereich der Großhirnrinde. Sie befassen sich mit Bewegung, Entscheidungsfindung, Problemlösung und Planung. Der rechte Frontallappen steuert die Aktivität auf der linken Körperseite und der linke Frontallappen steuert die Aktivität auf der rechten Seite.
  • Okzipitallappen : Die Okzipitallappen befinden sich direkt unterhalb der Parietallappen und sind das Hauptzentrum für die visuelle Verarbeitung. Die visuellen Informationen werden zur weiteren Verarbeitung an die Parietallappen und Temporallappen gesendet.
  • Temporallappen : Diese Lappen befinden sich direkt unter den Frontal- und Parietallappen. Sie beschäftigen sich mit Gedächtnis, Emotionen, Hören und Sprache. Strukturen des limbischen Systems. einschließlich des Riechkortex. der Amygdala und des Hippocampus, befinden sich innerhalb der Temporallappen.

Zusammenfassend ist die Großhirnrinde in vier Lappen unterteilt, die für die Verarbeitung und Interpretation von Eingaben aus verschiedenen Quellen und die Aufrechterhaltung der kognitiven Funktion verantwortlich sind. Zu den sensorischen Funktionen, die von der Großhirnrinde interpretiert werden, gehören Hören, Berühren und Sehen. Zu den kognitiven Funktionen gehört das Denken, Wahrnehmen und Verstehen von Sprache.

Abteilungen des Gehirns

  • Vorderhirn – umfasst die Großhirnrinde und die Hirnlappen.
  • Mittelhirn – verbindet das Vorderhirn mit dem Hinterhirn.
  • Hinterhirn – reguliert autonome Funktionen und koordiniert die Bewegung.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.