Wissenschaft

Unterschied zwischen Celsius und Celsius

Je nachdem, wie alt Sie sind, können Sie 38 ° C als 38 Grad Celsius oder 38 Grad Celsius anzeigen. Warum gibt es zwei Namen für ° C und was ist der Unterschied? Hier ist die Antwort:

Celsius und Celsius sind zwei Namen für im Wesentlichen dieselbe Temperaturskala (mit geringfügigen Unterschieden). Die Celsius-Skala wird in Grad unterteilt, basierend auf der Aufteilung der Temperatur, zwischen der Wasser gefriert und kocht, in 100 gleiche Gradienten oder Grad. Das Wort Celsius kommt von „Centi-“ für 100 und „Note“ für Farbverläufe. Die Celsius-Skala wurde 1744 eingeführt und blieb bis 1948 die primäre Temperaturskala. 1948 beschloss die CGPM (Generalkonferenz des Poids et Measures), mehrere Maßeinheiten einschließlich der Temperaturskala zu standardisieren . Da die „Klasse“ als Einheit verwendet wurde (einschließlich der „Celsius“), wurde ein neuer Name für die Temperaturskala gewählt: Celsius.

Wichtige Imbissbuden: Celsius vs. Celsius

  • Die Celsius-Skala ist eine Art Celsius-Skala.
  • Eine Celsius-Skala hat 100 Grad zwischen dem Gefrier- und dem Siedepunkt von Wasser.
  • Die ursprüngliche Celsius-Skala hatte tatsächlich einen Siedepunkt von 0 Grad und einen Gefrierpunkt von 100 Grad. Es lief in die entgegengesetzte Richtung der modernen Skala!

Die Celsius-Skala bleibt eine Celsius-Skala, bei der der Gefrierpunkt (0 ° C) und der Siedepunkt (100 ° C) von Wasser 100 Grad betragen , obwohl die Größe des Grades genauer definiert wurde. Ein Grad Celsius (oder ein Kelvin) ist das, was Sie erhalten, wenn Sie den thermodynamischen Bereich zwischen dem absoluten Nullpunkt und dem Tripelpunkt eines bestimmten Wassertyps in 273,16 gleiche Teile teilen . Es gibt einen Unterschied von 0,01 ° C zwischen dem Tripelpunkt von Wasser und dem Gefrierpunkt von Wasser bei Standarddruck.

Interessante Fakten über Celsius und Celsius

Die 1742 von Anders Celsius erstellte Temperaturskala war eigentlich die Umkehrung der modernen Celsius-Skala. Bei der ursprünglichen Skala von Celsius kochte das Wasser bei 0 Grad und gefror bei 100 Grad. Jean-Pierre Christin schlug unabhängig auf einer Temperaturskala mit Null am Gefrierpunkt von Wasser und 100 als Siedepunkt vor (1743). Die ursprüngliche Skala von Celsius wurde 1744 von Carolus Linnaeus umgekehrt, dem Jahr, in dem Celsius starb.

Die Celsius-Skala war verwirrend, da „Celsius“ auch der spanische und französische Begriff für eine Winkelmaßeinheit war, die 1/100 eines rechten Winkels entspricht. Wenn die Skala für die Temperatur von 0 auf 100 Grad erweitert wurde, war Celsius besser hektograd. Die Öffentlichkeit war von der Verwirrung weitgehend unberührt. Obwohl der Grad Celsius 1948 von internationalen Komitees angenommen wurde, verwendeten die Wettervorhersagen der BBC bis Februar 1985 weiterhin Grad Celsius!

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.