Wissenschaft

Chemische oder molekulare Formel für Kohlendioxid

Kohlendioxid tritt normalerweise als farbloses Gas auf. In fester Form wird es Trockeneis genannt. Die chemische oder molekulare Formel für Kohlendioxid lautet CO 2 . Das zentrale Kohlenstoffatom ist durch kovalente Doppelbindungen mit zwei Sauerstoffatomen verbunden. Die chemische Struktur ist zentrosymmetrisch und linear, so dass Kohlendioxid keinen elektrischen Dipol hat .

Wichtige Erkenntnisse: Chemische Formel für Kohlendioxid

  • Die chemische Formel für Kohlendioxid lautet CO 2 . Jedes Kohlendioxidmolekül enthält ein Kohlenstoffatom und zwei Sauerstoffatome, die durch kovalente Bindungen aneinander gebunden sind.
  • Bei Raumtemperatur und Druck ist Kohlendioxid ein Gas.
  • Das Kohlendioxidmolekül ist linear.

Kohlendioxid ist wasserlöslich, wo es als diprotische Säure wirkt und zuerst unter Bildung des Bicarbonation und dann des Carbonats dissoziiert. Ein häufiges Missverständnis ist, dass alles gelöste Kohlendioxid Kohlensäure bildet. Das meiste gelöste Kohlendioxid bleibt in molekularer Form.

Warum Wasser gebogen wird und Kohlendioxid linear ist

Sowohl Wasser (H 2 O) als auch Kohlendioxid (CO 2 ) bestehen aus Atomen, die durch polare kovalente Bindungen verbunden sind. Doch Wasser ist ein polares Molekül. während Kohlendioxid unpolare ist. Die Polarität der chemischen Bindungen innerhalb eines Moleküls reicht nicht aus, um das Molekül polar zu machen. Jedes Wassermolekül hat aufgrund des einzelnen Elektronenpaars am Sauerstoffatom eine gebogene Form. Jede C=O-Bindung in Kohlendioxid ist polar, wobei das Sauerstoffatom die Elektronen vom Kohlenstoff zu sich selbst zieht. Die Ladungen sind gleich groß, aber in entgegengesetzter Richtung, so dass der Nettoeffekt darin besteht, ein unpolares Molekül zu erzeugen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.