Geschichte & Kultur

11 Bücher über Frauen im Ersten Weltkrieg

Es gibt wahrscheinlich Bücher zu jedem Thema des Ersten Weltkriegs, an das Sie denken können, aber es gibt eine überraschend kleine Menge an Material, das Frauen innerhalb des Konflikts gewidmet ist. Die Zahl der relevanten Titel nimmt jedoch rasch zu, eine unvermeidliche Folge der herausragenden und lebenswichtigen Rollen, die Frauen spielten.

01 von 11

Frauen und der Erste Weltkrieg von Susan Grayzel

Dieses Lehrbuch von Longman deckt weit mehr von der Welt ab als üblich und untersucht die Rolle, die Frauen im Krieg spielten – und die Rolle, die der Krieg gegen Frauen spielte – in Europa. Nordamerika, Asien, Australasien und Afrika, obwohl Europa und Nicht-Europa Europäische englischsprachige Länder dominieren. Der Inhalt ist größtenteils einführend, was dieses Buch zu einem hervorragenden Anfängerbuch macht.

02 von 11

Der Krieg von innen: Deutsche Frauen im Ersten Weltkrieg von Ute Daniel

Zu viele englischsprachige Bücher konzentrieren sich auf britische Frauen, aber Ute Daniel hat sich in diesem wichtigen Buch auf die deutschen Erfahrungen konzentriert . Es ist eine Übersetzung und ein guter Preis, wenn man bedenkt, für welche Spezialisten so oft gearbeitet wird.

03 von 11

Französische Frauen und der Erste Weltkrieg von MH Darrow

Dies ist ein ausgezeichneter Begleiter von The War from Within von oben, auch in der Reihe Legacy of the Great War, die sich auf die französische Erfahrung konzentriert. Es gibt eine breite Abdeckung und es ist wieder ein erschwinglicher Preis.

04 von 11

Female Tommies: Die Frontfrauen des Ersten Weltkriegs von Elisabeth Shipton

Dieses Buch verdient einen besseren Titel, da es nicht auf die britischen Tommies beschränkt ist. Stattdessen betrachtet Shipton Frauen an vorderster Front aus allen Ländern und Fronten, von den bereits bekannten wie Flora Sandes bis zu den verdienten, bekannt zu sein.

05 von 11

Das Virago-Buch der Frauen und der Große Krieg Ed. Joyce Marlow

Diese hervorragende Zusammenstellung von Frauenschriften aus dem Ersten Weltkrieg ist tiefgreifend und vielfältig und repräsentiert zahlreiche Berufe, Standpunkte, soziale Schichten und Schriftsteller vieler Kriegführender, einschließlich zuvor nicht übersetztem deutschem Material. Unterstützung wird durch feste Notation gegeben.

06 von 11

Nette Mädchen und unhöfliche Mädchen: Arbeiterinnen im Ersten Weltkrieg von Deborah Thom

Weiß jeder, dass der Erste Weltkrieg dazu führte, dass Frauen mehr Freiheit erlangten und eine Rolle in der Branche spielten? Nicht unbedingt! Deborah Thoms revisionistischer Text befasst sich mit den Mythen und Fakten über Frauen und den Konflikt, indem er zum Teil das Leben vor 1914 untersucht und zu dem Schluss kommt, dass Frauen bereits eine spürbare industrielle Rolle spielten

07 von 11

Frauenschreiben zum Ersten Weltkrieg Ed. Agnes Cardinal et al

Die fraglichen Frauen waren Zeitgenossen des Krieges, und die Schrift wird durch siebzig Auswahlen aus Büchern, Briefen, Tagebüchern und Aufsätzen dargestellt. Es mag eine größere Betonung auf englischsprachige – und daher entweder britische oder amerikanische – Frauen geben, aber dies reicht nicht aus, um eine ansonsten weitreichende und gekonnt geordnete Arbeit mit zahlreichen emotionalen Momenten zu verderben.

08 von 11

In Onkel Sams Dienst 1917-1919 Ed. Susan Zeiger

Obwohl dies eindeutig auf Themen spezialisiert ist, ist dies ein wichtiges Buch für alle, die sich für amerikanische Frauen und ihre Beteiligung am Ersten Weltkrieg interessieren , einschließlich der 16.000, die im Ausland gedient haben. Zeigers Arbeit erstreckt sich über alle Lebensbereiche und Engagements und kombiniert Erkenntnisse aus verschiedenen historischen Disziplinen – einschließlich politischer, kultureller und geschlechtsspezifischer – zu einem aufschlussreichen Buch.

09 von 11

Narben auf meinem Herzen Ed. Catherine W. Reilly

Catherine Reilly hat vor allem dank ihrer eigenen Forschungen und Entdeckungen eine feine Auswahl an Gedichten zusammengestellt, die während des Ersten Weltkriegs geschrieben wurden. Wie bei jeder Anthologie wird nicht alles nach Ihrem Geschmack sein, aber der Inhalt sollte ein wesentlicher Bestandteil jeder Studie über Dichter des Ersten Weltkriegs sein .

10 von 11

Frauen und Krieg im 20. Jahrhundert Ed. Nicole Dombrowski

Diese Sammlung von Aufsätzen enthält einige von direkter Relevanz für Studenten des Ersten Weltkriegs und viele weitere für alle, die das Thema Frauen in Konflikten verfolgen möchten. Der Standard des Schreibens ist hoch und vollständig akademisch und das Material ist spezialisierter als frühere Picks, aber die Schüler werden dies mit ziemlicher Sicherheit eher ausleihen als kaufen wollen.

11 von 11

Frauen im Krieg (Stimmen aus dem 20. Jahrhundert) Ed. Nigel-Brunnen

Die Verwendung der mündlichen Überlieferung ist faszinierend: Die Käufer erhalten nicht nur einen Band, in dem die zunehmende Beteiligung von Frauen an den Kriegsanstrengungen Großbritanniens im 20. Jahrhundert beschrieben wird, sondern auch eine CD mit einer Stunde Augenzeugenaussage, die während der Interviews mit Frauen aufgenommen wurde, die dort waren. ‚

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.