Wissenschaft

Blut, Komponenten und Blutzellenproduktion

Unser Blut ist eine Flüssigkeit, die auch eine Art Bindegewebe ist. Es besteht aus Blutzellen und einer wässrigen Flüssigkeit, die als Plasma bekannt ist. Zwei Hauptfunktionen des Blutes umfassen den Transport von Substanzen zu und von unseren Zellen sowie die Bereitstellung von Immunität und Schutz gegen Infektionserreger wie Bakterien und Viren. Blut ist ein Bestandteil des Herz-Kreislauf-Systems. Es wird über das Herz und die Blutgefäße durch den Körper zirkuliert.

Blutbestandteile

Blut besteht aus mehreren Elementen. Die Hauptbestandteile des Blutes umfassen Plasma, rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen.

  • Plasma: Dieser Hauptbestandteil des Blutes macht etwa 55 Prozent des Blutvolumens aus. Es besteht aus Wasser mit verschiedenen darin gelösten Substanzen. Plasma enthält Salze, Proteine ​​und Blutzellen. Plasma transportiert auch Nährstoffe, Zucker, Fette, Hormone, Gase und Abfallstoffe, die im Blut enthalten sind.
  • Rote Blutkörperchen (Erythrozyten): Diese Zellen bestimmen die Blutgruppe und sind die am häufigsten vorkommende Zellgruppe im Blut. Rote Blutkörperchen haben eine sogenannte bikonkave Form. Beide Seiten der Zelloberfläche krümmen sich wie das Innere einer Kugel nach innen. Diese flexible Scheibenform trägt dazu bei, das Verhältnis von Oberfläche zu Volumen dieser extrem kleinen Zellen zu erhöhen. Rote Blutkörperchen haben keinen Kern. aber sie enthalten Millionen von Hämoglobinmolekülen. Diese eisenhaltigen Proteine ​​binden in der Lunge gewonnene Sauerstoffmoleküle und transportieren sie zu verschiedenen Körperteilen. Nach der Ablagerung von Sauerstoff in Gewebe- und Organzellen nehmen rote Blutkörperchen Kohlendioxid (CO 2 ) auf, um es in die Lunge zu transportieren, wo das CO 2 aus dem Körper ausgestoßen wird.
  • Weiße Blutkörperchen (Leukozyten): Diese Zellen spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem und im Lymphsystem, indem sie den Körper gegen Infektionen schützen. Diese Zellen lokalisieren, zerstören und entfernen Krankheitserreger und Fremdkörper aus dem Körper. Es gibt verschiedene Arten von weißen Blutkörperchen mit jeweils unterschiedlichen Funktionen. Beispiele umfassen Lymphozyten. Monozyten, Neutrophile, Basophile und Eosinophile.
  • Blutplättchen (Thrombozyten): Diese Zellkomponenten werden aus Zellstücken gebildet, die sich im Knochenmark befinden und als Megakaryozyten bezeichnet werden. Fragmente der Megakaryozyten zirkulieren durch den Blutkreislauf und spielen eine wichtige Rolle bei der Gerinnung. Wenn Blutplättchen auf ein verletztes Blutgefäß treffen, klumpen sie zusammen, um die Öffnung im Gefäß zu blockieren.

Blutzellenproduktion

Blutzellen werden durch Knochenmark im Knochen produziert. Knochenmark – Stammzellen entwickeln sich zu roten Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen. Bestimmte weiße Blutkörperchen reifen in den Lymphknoten. der Milz und der Thymusdrüse. Reife Blutzellen haben unterschiedliche Lebensdauern. Rote Blutkörperchen zirkulieren etwa 4 Monate, Blutplättchen etwa 9 Tage und weiße Blutkörperchen reichen von etwa einigen Stunden bis zu mehreren Tagen. Die Blutzellenproduktion wird häufig durch Körperstrukturen wie Lymphknoten, Milz, Leber und Nieren reguliert . Wenn der Sauerstoffgehalt im Gewebe niedrig ist, stimuliert der Körper das Knochenmark, um mehr rote Blutkörperchen zu produzieren. Wenn der Körper infiziert ist, werden mehr weiße Blutkörperchen produziert.

Blutdruck

Der Blutdruck ist die Kraft, mit der Blut Druck auf die Arterienwände ausübt, während es im ganzen Körper zirkuliert. Die Blutdruckwerte messen den systolischen und diastolischen Druck, während das Herz den Herzzyklus durchläuft . In der Systolenphase des Herzzyklus ziehen sich die Herzventrikel zusammen (schlagen) und pumpen Blut in die Arterien. In der Diastolenphase sind die Ventrikel entspannt und das Herz füllt sich mit Blut. Die Blutdruckwerte werden in Millimetern Quecksilber (mmHg) gemessen, wobei die systolische Zahl vor der diastolischen Zahl angegeben wird.
Der Blutdruck ist nicht konstant und kann abhängig von verschiedenen Bedingungen schwanken. Nervosität, Erregung und erhöhte Aktivität sind einige Dinge, die den Blutdruck beeinflussen können. Mit zunehmendem Alter steigt auch der Blutdruck. Ungewöhnlich hoher Blutdruck, bekannt als Hypertonie, kann schwerwiegende Folgen haben, da er zu einer Verhärtung der Arterien, Nierenschäden und Herzinsuffizienz führen kann. Bei Personen mit erhöhtem Blutdruck treten häufig keine Symptome auf. Erhöhter Blutdruck, der die meiste Zeit anhält, kann zu einem erhöhten Risiko für Gesundheitsprobleme führen.

Blutgruppe

Die Blutgruppe beschreibt, wie Blut klassifiziert wird. Es wird durch das Vorhandensein oder Fehlen bestimmter Identifikatoren (Antigene genannt) bestimmt, die sich auf roten Blutkörperchen befinden. Antigene helfen dem körpereigenen Immunsystem, seine eigene Gruppe roter Blutkörperchen zu identifizieren. Diese Identifizierung ist entscheidend, damit der Körper keine Antikörper gegen seine eigenen roten Blutkörperchen aufbaut. Die vier Blutgruppen sind A, B, AB, O und . Typ A hat A-Antigene auf Oberflächen roter Blutkörperchen, Typ B hat B-Antigene, Typ AB hat sowohl A- als auch B-Antigene und Typ O hat keine A- oder B-Antigene. Die Blutgruppen müssen kompatibel sein, wenn Bluttransfusionen in Betracht gezogen werden. Personen mit Typ A müssen Blut von Spendern vom Typ A oder Typ O erhalten. Diejenigen mit Typ B von Typ B oder Typ O. Diejenigen mit Typ O können Blut nur von Spendern von Typ O erhalten, und Typ AB kann Blut von jeder der vier Blutgruppen erhalten.

Quellen

  • Dean L. Blutgruppen und Erythrozytenantigene [Internet]. Bethesda (MD): Nationales Zentrum für Biotechnologie-Informationen (USA); 2005. Kapitel 1, Blut und die darin enthaltenen Zellen. Verfügbar ab: (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK2263/)
  • Was ist Bluthochdruck? Nationales Institut für Herz, Lunge und Blut. Aktualisiert am 08/02/12 (http://www.nhlbi.nih.gov/health/health-topics/topics/hbp/)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.