Tiere und Natur

Die 20 größten Säugetiere, geordnet nach Kategorien

Wale sind wirklich groß und ein Nilpferd ist ungefähr so ​​groß wie ein Nashorn. Aber kennen Sie die größten Säugetiere nach Kategorien? Hier ist eine Liste der 20 größten Säugetiere in 20 Kategorien, beginnend mit dem größten Wal und endend mit der größten Spitzmaus:

01 von 20

Größter Wal: Blauwal (200 Tonnen)

Der Blauwal, der größte Wal der Welt. Wikimedia Commons

Mit einer Länge von 100 Fuß und 200 Tonnen ist der Blauwal nicht nur das größte Säugetier der Welt, sondern auch das größte Wirbeltier  , das je gelebt hat. Nicht einmal die größten Dinosaurier näherten sich ihm in großen Mengen. Einige Titanosaurier waren über 100 Fuß lang, aber sie wogen nicht 200 Tonnen. Passenderweise ist der Blauwal auch das lauteste Tier der Welt. Dieser Wal kann mit 180 Dezibel vokalisieren, genug, um die meisten anderen Tiere taub zu machen.

02 von 20

Größter Elefant: Afrikanischer Elefant (7 Tonnen)

Der afrikanische Elefant, der größte Elefant der Welt. Wikimedia Commons

Der afrikanische Elefant ist mit sieben Tonnen das größte Landsäugetier der Erde und aus gutem Grund kleiner als der Blauwal: Der Auftrieb des Wassers trägt dazu bei, dem Gewicht des Blauwals entgegenzuwirken, und Elefanten sind terrestrisch. Ein Grund, warum der afrikanische Elefant enorme Ohren hat, ist die Ableitung seiner inneren Körperwärme. Ein warmblütiges 7-Tonnen-Säugetier erzeugt viele Kalorien.

03 von 20

Größter Delphin: Killerwal (6 bis 7 Tonnen)

Der Killerwal, der größte Delphin der Welt. Wikimedia Commons

Wie kann der größte Delphin ein Wal sein? Killerwale. auch Orcas genannt, werden eher als Delfine als als Wale klassifiziert. Mit sechs oder sieben Tonnen sind männliche Orcas größer als die größten Haie, was bedeutet, dass Killerwale anstelle von Weißen Haien die obersten Raubtiere der Ozeane sind. Haie haben einen furchterregenderen Ruf, weil nur sehr wenige Menschen von Killerwalen getötet wurden.

04 von 20

Größtes Huftier mit geraden Zehen: Nilpferd (5 Tonnen)

Das Nilpferd, das größte Huftier mit geraden Zehen der Welt. Wikimedia Commons

Huftiere mit geraden Zehen oder Artiodactyls sind eine weit verbreitete Familie pflanzenfressender Säugetiere, zu denen Hirsche, Schweine, Kühe und das größte Säugetier mit Hufspalten, das Nilpferd, gehören. Das Zwerg-Nilpferd nähert sich nicht dem Fünf-Tonnen-Gewicht seines Cousins. Sie könnten sich für eine andere Kreatur mit geraden Zehen aussprechen, die Giraffe, die viel größer als ein Nilpferd ist, aber nur zwei Tonnen wiegt.

05 von 20

Größtes Huftier mit ungeraden Zehen: Weißes Nashorn (5 Tonnen)

Das Weiße Nashorn, das weltweit größte Huftier mit geraden Zehen. Wikimedia Commons

Perissodactyls oder Huftiere mit ungeraden Zehen sind nicht so vielfältig wie ihre Cousins ​​mit geraden Zehen. Diese Familie besteht aus Pferden, Zebras und Tapiren einerseits und Nashörnern andererseits. Der größte Perissodaktylus ist das weiße Nashorn, das mit fünf Tonnen mit pleistozänen Nashornvorfahren wie dem  Elasmotherium konkurriert  . Es gibt zwei A
rten von weißen Nashörnern, das südliche weiße Nashorn und das nördliche weiße Nashorn; Es ist leicht herauszufinden, in welchem ​​Teil Afrikas sie leben.

06 von 20

Größter Flossenfüßer: Southern Elephant Seal (3 bis 4 Tonnen)

Das Southern Elephant Seal, das größte Flossenfüßer der Welt. Wikimedia Commons

Mit bis zu vier Tonnen ist das südliche Seeelefant nicht nur das größte lebende Flossenfüßer. sondern auch das größte fleischfressende Landsäugetier, das die größten Löwen, Tiger und Bären überwiegt. Männliche Seeelefanten aus dem Süden überwiegen bei weitem die Weibchen, die zwei Tonnen erreichen. Männliche Seeelefanten sind wie Blauwale außerordentlich laut; Sie brüllen ihre sexuelle Verfügbarkeit aus der Ferne.

07 von 20

Größter Bär: Eisbär (1 Tonne)

Der Eisbär, der größte Bär der Welt. Wikimedia Commons

Wenn Sie die Illusion haben, dass Eisbären, Grizzlybären und Pandas vergleichbar groß sind, liegen Sie falsch. Eisbären sind bei weitem die größten – und tödlichsten – Ursinen. Die größten Männchen können eine Höhe von 10 Fuß erreichen und bis zu einer Tonne wiegen. Der einzige Bär, der nahe kommt, ist der Kodiakbär; Einige Männer können 1.500 Pfund erreichen.

08 von 20

Größter Sirene: Westindischer Seekuh (1.300 Pfund)

Das westindische Seekuh, die größte Sirene der Welt. Wikimedia Commons

Die  Sirenen. die Familie der aquatischen Säugetiere, zu denen Seekühe und Dugongs gehören, sind entfernt mit Flossenfüßern verwandt und haben viele Eigenschaften gemeinsam. Mit 13 Fuß Länge und 1.300 Pfund ist die westindische Seekuh die größte Sirene nach einem Unfall der Geschichte: Ein größeres Mitglied dieser Rasse, Stellers Seekuh. starb im 18. Jahrhundert aus. Einige von ihnen wogen 10 Tonnen.

09 von 20

Größter Equid: Grevy’s Zebra (1.000 Pfund)

Grevy’s Zebra, das größte Equid der Welt. Wikimedia Commons

Die Gattung Equus umfasst nicht nur Pferde, sondern auch Esel, Esel und  Zebras. Während einige domestizierte Pferde mehr als 2.000 Pfund wiegen, ist Grevys Zebra das größte wilde Equid der Welt. Erwachsene erreichen eine halbe Tonne. Wie viele andere Tiere auf dieser Liste steht Grevys Zebra kurz vor dem Aussterben. In Kenia und Äthiopien gibt es wahrscheinlich weniger als 5.000 verstreute Lebensräume.

10 von 20

Größtes Schwein: Riesenwaldschwein (600 Pfund)

Das Riesenwaldschwein, das größte Schwein der Welt. Wikimedia Commons

Wie groß ist das Riesenwaldschwein? Es ist bekannt, dass dieses 600-Pfund-Schwein afrikanische Hyänen von ihrer Tötung jagt, obwohl es manchmal von den größten afrikanischen Leoparden gejagt wird. Trotz seiner Größe ist das Riesenwaldschwein relativ sanft. Es ist leicht zu zähmen, wenn nicht geradezu domestiziert, und kann neben Menschen leben. Es ist meistens ein Pflanzenfresser, der nur dann Mahlzeiten frisst, wenn er besonders hungrig ist.

11 von 20

Größte Katze: Sibirischer Tiger (500 bis 600 Pfund)

Der Sibirische Tiger, die größte Katze der Welt. Wikimedia Commons

Männliche sibirische Tiger  wiegen satte 500 bis 600 Pfund; Frauen erreichen 300 bis 400 Pfund. Nur noch etwa 500 sibirische Tiger leben in Ostrussland, und der anhaltende ökologische Druck könnte dieser großen Katze den Titel nehmen. Einige Naturforscher behaupten, dass bengalische Tiger ihre sibirischen Verwandten übertroffen haben, da sie nicht so gefährdet sind und besser ernährt werden. In Indien und Bangladesch gibt es möglicherweise bis zu 2.000 bengalische Tiger.

12 von 20

Größter Primas: Östlicher Tieflandgorilla (400 Pfund)

Der östliche Tieflandgorilla, der größte Primat der Welt. Ehlers / iStockphoto.

Es gibt zwei Kandidaten für den größten Primaten der Welt: den  östlichen Tieflandgorilla und den westlichen Tieflandgorilla. Beide leben im Kongo, und nach den meisten Berichten hat die 400-Pfund-Sorte Eastern den Vorteil gegenüber ihrem 350-Pfund-Cousin aus dem Westen, obwohl die Gorillas im westlichen Tiefland die östliche Sorte im Verhältnis 20 zu 1 übertreffen.

13 von 20

Größter Canid: Grauer Wolf (200 Pfund)

Der graue Wolf, der größte Canid der Welt. Wikimedia Commons

Obwohl einige domestizierte Hunderassen größer werden, ist der graue Wolf die durchweg fleischigste Art der Gattung Canis . Ausgereifte Wölfe erreichen oft 200 Pfund. Graue Wölfe paaren sich fürs Leben.

14 von 20

Größtes Beuteltier: Rotes Känguru (200 Pfund)

Das Rote Känguru, das größte Beuteltier der Welt. Wikimedia Commons

Das rote Känguru Australiens ist fünfeinhalb Fuß groß und 200 Pfund schwer, was es zum größten Beuteltier macht. Das sagt nicht viel angesichts der enormen Größe seiner Vorfahren. Das riesige Känguru mit dem kurzen Gesicht wog 500 Pfund, und der riesige Wombat erreichte zwei Tonnen. Männliche rote Kängurus sind viel größer als weibliche und können mit einem einzigen Sprung fast 30 Fuß zurücklegen.

15 von 20

Größtes Nagetier: Capybara (150 Pfund)

Die Capybara, das größte Nagetier der Welt. Wikimedia Commons

Ein ausgewachsener Capybara, ein südamerikanisches Nagetier, das eng mit Meerschweinchen verwandt ist, kann 150 Pfund erreichen. Aber die Capybara ist nicht das größte Nagetier, das je gelebt hat. Die nilpferdgroße Josephoartigasia wog satte zwei Tonnen.

16 von 20

Größtes Gürteltier: Riesengürteltier (100 Pfund)

Das Riesengürteltier, das größte Gürteltier der Welt. Wikimedia Commons

Während des Pleistozäns hatten Gürteltiere die Größe von Volkswagen Käfern. Verlassene Schalen des 1-Tonne- Glyptodons  wurden von frühen Menschen als Schutz benutzt. Heute ist diese komisch aussehende Rasse in den Rekordbüchern durch das 100-Pfund-Riesengürteltier Südamerikas vertreten.

17 von 20

Größter Lagomorph: Europäischer Hase (15 Pfund)

Der Europäische Hase, der größte Lagomorph der Welt. Wikimedia Commons

Der 15 Pfund schwere europäische Hase ist mit Abstand der größte Lagomorph der Welt , eine Familie, zu der Kaninchen, Hasen und Pikas gehören. Europäische Hasen nutzen ihr Gewicht: Im Frühjahr sieht man Frauen, die sich auf ihren Hinterbeinen aufrichten und Männern ins Gesicht schlagen, entweder um eine Einladung zur Paarung abzulehnen oder um zu sehen, aus was für Sachen ihre zukünftigen Partner bestehen .

18 von 20

Größter Igel: Größerer Moonrat (5 Pfund)

Der Große Mondrat, der größte Igel der Welt. Wikimedia Commons

Der in Indonesien beheimatete fünf Pfund größere Moonrat stößt einen starken, ammoniakartigen Geruch aus, zischt bedrohlich, um Feinde in Schach zu halten, und lebt lieber allein, außer während der Paarungszeit. Der größere Mondrat ist nicht viel kleiner als der  Deinogalerix. ein riesiger Igel des Pleistozäns.

19 von 20

Größte Fledermaus: Golden-Capped Fruit Bat (3 Pfund)

Der Hispaniolan Solenodon, der größte Spitzmaus der Welt. Wikimedia Commons

Der hispaniolanische Solenodon, der auf Hispaniola, der von Haiti und der Dominikanischen Republik geteilten Insel, lebt, kann zwei Pfund erreichen, was möglicherweise nicht viel klingt, bis Sie feststellen, dass die überwiegende Mehrheit der Spitzmäuse nur wenige Unzen wiegt. Zum Glück für den Solenodon hat Hispaniola nur wenige Raubtiere, die es zum Mittagessen schaffen könnten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.