Für Schüler Und Eltern

Sehr große Zahlen verstehen

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Zahl nach einer Billion kommt? Oder wie viele Nullen gibt es in einer Vigintillion? Eines Tages müssen Sie dies möglicherweise für einen naturwissenschaftlichen oder mathematischen Kurs wissen oder wenn Sie zufällig in eines von mehreren mathematischen oder wissenschaftlichen Bereichen eintreten. 

Zahlen größer als eine Billion

Die Ziffer Null spielt eine wichtige Rolle, wenn Sie sehr große Zahlen zählen. Es ist hilfreich, diese Vielfachen von 10 zu verfolgen, da je größer die Zahl ist, desto mehr Nullen benötigt werden.

Gruppieren von Nullen nach Dreien

Vielen Menschen fällt es leicht zu verstehen, dass die Zahl 10 eine Null hat, 100 zwei Nullen und 1.000 drei Nullen. Diese Zahlen werden im täglichen Leben ständig verwendet, egal ob es sich um Geld handelt oder um etwas, das so einfach ist wie unsere Musikwiedergabeliste oder die Kilometerleistung unserer Autos.

Wenn Sie Millionen, Milliarden und Billionen erreichen, werden die Dinge etwas komplizierter. Wie viele Nullen kommen nach der in einer Billion? Es ist schwierig, den Überblick zu behalten und jede einzelne Null zu zählen, daher wurden diese langen Zahlen in Gruppen von drei Nullen zerlegt.

Zum Beispiel ist es viel einfacher, sich daran zu erinnern, dass eine Billion mit vier Sätzen von drei Nullen geschrieben wird, als 12 separate Nullen zu zählen. Während Sie vielleicht denken, dass dies ziemlich einfach ist, warten Sie einfach, bis Sie 27 Nullen für eine Oktillion oder 303 Nullen für eine Centillion zählen müssen. Dann werden Sie dankbar sein, dass Sie sich nur neun bzw. 101 Sätze mit drei Nullen merken müssen.

Potenzen von 10 Abkürzung

In Mathematik  und Naturwissenschaften können Sie sich auf die “ Zehnerpotenzen. verlassen, um schnell genau auszudrücken, wie viele Nullen für diese größeren Zahlen benötigt werden. Zum Beispiel ist eine Abkürzung zum Ausschreiben einer Billion 10 12  (10 hoch 12). Die 12 zeigt an, dass die Zahl insgesamt 12 Nullen benötigt.

Sie können sehen, wie viel einfacher diese zu lesen sind, als wenn es nur ein paar Nullen gäbe:

Quintillion=10 18 oder 1.000.000.000.000.000.000

Dekillion=10 33  oder 1.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000

Die enormen Zahlen: Googol und Googolplex

Sie sind wahrscheinlich sehr vertraut mit der Suchmaschine und dem Technologieunternehmen Google. Wussten Sie, dass der Name von einer anderen sehr großen Zahl inspiriert wurde? Obwohl die Schreibweise unterschiedlich ist, spielten Googol und Googolplex eine Rolle bei der Benennung des Technologieriesen.

Ein Googol hat 100 Nullen und wird als 10 100 ausgedrückt . Es wird oft verwendet, um eine große Menge auszudrücken, obwohl es sich um eine quantifizierbare Zahl handelt. Es ist sinnvoll, dass die größte Suchmaschine, die eine große Datenmenge aus dem Internet abruft, dieses Wort nützlich finden würde.

Der Begriff Googol wurde vom amerikanischen Mathematiker Edward Kasner in seinem 1940 erschienenen Buch „Mathematics and the Imagination“ geprägt. Die Geschichte besagt, dass Kasner seinen damals 9-jährigen Neffen Milton Sirotta gefragt hat, wie er diese lächerlich lange Nummer nennen soll. Sirotta hat sich Googol ausgedacht.

Aber warum ist ein Googol wichtig, wenn es tatsächlich weniger als eine Centillion ist? Ganz einfach, ein Googol wird verwendet, um einen Googolplex zu definieren Ein Googolplex ist 10 hoch Googol, eine Zahl, die den Geist verwirrt. Tatsächlich ist ein Googolplex so groß, dass es wirklich keine bekannte Verwendung dafür gibt. Einige sagen, dass es sogar die Gesamtzahl der Atome im Universum überschreitet.

Der Googolplex ist nicht einmal die größte bisher definierte Zahl. Mathematiker und Wissenschaftler haben auch „Graham’s Nummer“ und „Skewes Nummer“ entwickelt. Beide erfordern einen Mathematikabschluss, um überhaupt zu verstehen.

Kurze und lange Skalen von einer Milliarde

Wenn Sie das Konzept eines Googolplex für schwierig halten, können sich einige Leute nicht einmal darauf einigen, was eine Milliarde definiert. In den USA und den meisten Teilen der Welt wird angenommen, dass 1 Milliarde 1.000 Millionen entspricht. Es wird als 1.000.000.000 oder 10 9 geschrieben . Diese Zahl wird häufig in Wissenschaft und Finanzen verwendet und als „kurze Skala“ bezeichnet.

Im „langen Maßstab“ entspricht 1 Milliarde 1 Million Millionen. Für diese Zahl benötigen Sie eine 1 gefolgt von 12 Nullen: 1.000.000.000.000 oder 10 12 . Die Langskala wurde erstmals 1975 von Genevieve Guitel beschrieben. Sie wird in Frankreich verwendet und zeitweise auch im Vereinigten Königreich akzeptiert.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.