Für Pädagogen

2 Formate zur Verwendung im Vergleichskontrast-Aufsatz

Der Vergleichs- / Kontrastessay ist eine hervorragende Gelegenheit, den Schülern zu helfen, ihre Fähigkeiten zum kritischen Denken und Schreiben zu entwickeln. In einem Vergleichs- und Kontrastessay werden zwei oder mehr Themen untersucht, indem ihre Ähnlichkeiten verglichen und ihre Unterschiede gegenübergestellt werden. 

Vergleichen und Kontrastieren hat einen hohen Stellenwert in Blooms Taxonomie des kritischen Denkens und ist mit einer Komplexität verbunden, bei der die Schüler Ideen in einfachere Teile zerlegen, um zu sehen, wie die Teile zusammenhängen. Um beispielsweise Ideen zum Vergleich oder zum Kontrast in einem Aufsatz aufzuschlüsseln, müssen die Schüler möglicherweise kategorisieren, klassifizieren, sezieren, differenzieren, unterscheiden, auflisten und vereinfachen.

Vorbereitung zum Schreiben des Aufsatzes

Zunächst müssen die Schüler vergleichbare Objekte, Personen oder Ideen auswählen und ihre individuellen Merkmale auflisten. Ein grafischer Organizer wie ein Venn-Diagramm oder ein Zylinderdiagramm ist hilfreich bei der Vorbereitung des Aufsatzes:

  • Was ist das interessanteste Vergleichsthema? Sind die Beweise verfügbar?
  • Was ist das interessanteste Thema zum Kontrast? Sind die Beweise verfügbar?
  • Welche Merkmale weisen die wichtigsten Ähnlichkeiten auf?
  • Welche Merkmale heben die wichtigsten Unterschiede hervor?
  • Welche Eigenschaften führen zu einer aussagekräftigen Analyse und einer interessanten Arbeit?

Ein Link zu 101  Vergleichs- und Kontrastaufsatzthemen  für Studenten bietet den Studenten die Möglichkeit, Ähnlichkeiten und Unterschiede zu üben, wie z

  • Fiktion gegen Sachliteratur
  • Ein Haus mieten oder ein Haus besitzen
  • General Robert E. Lee gegen General Ulysses S. Grant

Schreiben des Blockformat-Aufsatzes: A-, B-, C-Punkte gegen A-, B-, C-Punkte

Die Blockmethode zum Schreiben eines Vergleichs- und Kontrastessays kann unter Verwendung der Punkte A, B und C veranschaulicht werden, um einzelne Merkmale oder kritische Attribute zu kennzeichnen. 

A. Geschichte
B. Persönlichkeiten
C. Kommerzialisierung

Dieses Blockformat ermöglicht es den Schülern, Themen wie Hunde oder Katzen zu vergleichen und gegenüberzustellen, wobei dieselben Merkmale einzeln verwendet werden. 

Der Schüler sollte den einleitenden Absatz schreiben, um einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz zu signalisieren, um die beiden Fächer zu identifizieren und zu erklären, dass sie sehr ähnlich, sehr unterschiedlich sind oder viele wichtige (oder interessante) Ähnlichkeiten und Unterschiede aufweisen. Die Abschlusserklärung muss die beiden Themen enthalten, die verglichen und gegenübergestellt werden.

Die Hauptabsätze nach der Einleitung beschreiben die Merkmale des ersten Fachs. Die Schüler sollten Beweise und Beispiele vorlegen, die belegen, dass Ähnlichkeiten und / oder Unterschiede bestehen, und das zweite Fach nicht erwähnen. Jeder Punkt kann ein Textabschnitt sein. Zum Beispiel, 

A. Hundegeschichte.
B. Hundepersönlichkeiten
C. Kommerzialisierung von Hunden.

Die Hauptabsätze, die dem zweiten Thema gewidmet sind, sollten nach der gleichen Methode wie die ersten Hauptabsätze organisiert werden, zum Beispiel:

A. Katzengeschichte.
B. Katzenpersönlichkeiten.
C. Kommerzialisierung von Katzen.

Der Vorteil dieses Formats besteht darin, dass sich der Autor jeweils auf ein Merkmal konzentrieren kann. Der Nachteil dieses Formats besteht darin, dass es ein gewisses Ungleichgewicht geben kann, wenn die Probanden mit der gleichen Genauigkeit beim Vergleichen oder Kontrastieren behandelt werden.

Die Schlussfolgerung ist im letzten Absatz, der Schüler sollte eine allgemeine Zusammenfassung der wichtigsten Ähnlichkeiten und Unterschiede geben. Der Student könnte mit einer persönlichen Aussage, einer Vorhersage oder einem anderen bissigen Drahtreifen enden.

Punkt für Punkt Format: AA, BB, CC

Genau wie im Blockabsatz-Aufsatzformat sollten die Schüler das Punkt-für-Punkt-Format beginnen, indem sie das Interesse des Lesers wecken. Dies könnte ein Grund sein, warum Menschen das Thema interessant oder wichtig finden, oder es könnte eine Aussage über etwas sein, das die beiden Themen gemeinsam haben. Die Abschlusserklärung für dieses Format muss auch die beiden Themen enthalten, die verglichen und gegenübergestellt werden.

Im Punkt-für-Punkt-Format können die Schüler die Fächer mit denselben Merkmalen in jedem Textabschnitt vergleichen und / oder kontrastieren. Hier werden die mit A, B und C bezeichneten Merkmale verwendet, um Hunde und Katzen Absatz für Absatz miteinander zu vergleichen.

A. Hundegeschichte
Eine Katzengeschichte

B. Hundepersönlichkeiten
B. Katzenpersönlichkeiten

C. Kommerzialisierung von
Hunden C. Kommerzialisierung von Katzen

Dieses Format hilft den Schülern, sich auf die Merkmale zu konzentrieren, die zu einem gerechteren Vergleich oder Kontrast der Themen in den einzelnen Textabschnitten führen können.

Übergänge zur Verwendung

Unabhängig vom Format des Aufsatzes, Blocks oder Punkt für Punkt muss der Schüler Übergangswörter oder -phrasen verwenden, um ein Fach mit einem anderen zu vergleichen oder zu kontrastieren. Dies wird dazu beitragen, dass der Aufsatz verbunden und nicht unzusammenhängend klingt.

Übergänge im Aufsatz zum Vergleich können Folgendes umfassen:

  • auf die gleiche Weise oder aus dem gleichen Grund
  • ähnlich
  • in gleicher Weise oder ähnlich
  • in ähnlicher Weise

Übergänge für Kontraste können Folgendes umfassen:

  • und doch
  • trotzdem oder trotzdem
  • aber
  • jedoch oder obwohl
  • anders oder im Gegenteil
  • im Gegensatz
  • trotz
  • auf der anderen Seite
  • gleichzeitig

Im letzten abschließenden Absatz sollte der Schüler eine allgemeine Zusammenfassung der wichtigsten Ähnlichkeiten und Unterschiede geben. Der Student könnte auch mit einer persönlichen Aussage, einer Vorhersage oder einem anderen bissigen Drahtreifen enden.

Teil der ELA Common Core State Standards

Die T
extstruktur von Vergleichen und Kontrastieren ist für die Alphabetisierung so wichtig, dass in mehreren Common Core State-Standards der englischen Sprachkunst sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben für die Klassenstufen K-12 darauf verwiesen wird. Zum Beispiel fordern die Lesestandards die Schüler auf, am Vergleich und Kontrastieren als Textstruktur im Ankerstandard  R.9 teilzunehmen :

„Analysieren Sie, wie zwei oder mehr Texte ähnliche Themen oder Themen ansprechen, um Wissen aufzubauen oder die Ansätze der Autoren zu vergleichen.“

Die Lesestandards werden dann beispielsweise in den Schreibstandards der Klassenstufe wie in W7.9 referenziert 

„Wenden Sie Lesestandards der Klasse 7 auf die Literatur an (z. B. ‚Vergleichen und kontrastieren Sie eine fiktive Darstellung einer Zeit, eines Ortes oder einer Figur und eine historische Darstellung derselben Zeit, um zu verstehen, wie Autoren von Belletristik Geschichte verwenden oder verändern‘). „“

Die Fähigkeit, vergleichende und kontrastierende Textstrukturen zu identifizieren und zu erstellen, ist eine der wichtigsten Fähigkeiten zum kritischen Denken, die die Schüler unabhängig von der Klassenstufe entwickeln sollten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.