Für Schüler Und Eltern

Wie werde ich ein Cyber-Investigator?

Cyberkriminalität ist eines der am schnellsten wachsenden Verbrechen des Landes, und der Bedarf an Computerforensik wächst mit. Erfahrene Computerfachleute, die daran interessiert sind, Ermittler für Cyberkriminalität zu werden und eine Computerforensik-Zertifizierung zu erhalten, haben verschiedene Zertifizierungs- und Schulungsprobleme zur Auswahl. Einige stehen nur Strafverfolgungsbeamten zur Verfügung, während andere für Computerfachleute geeignet sind, die noch keine Erfahrung mit Cyberkriminalität haben.

Zertifizierungsprogramme für Computerforensik

  • FBI Cyber ​​Investigator-Zertifizierung : Das FBI bietet Ersthelfern von Strafverfolgungsbehörden eine CICP-Zertifizierung an. Dieser Kurs wurde entwickelt, um Fehler zu reduzieren, indem die für Cyberkriminalität spezifischen Ermittlungsfähigkeiten gestärkt werden. Er erweitert das technische Wissen der Ersthelfer. Der mehr als 6-stündige Kurs steht allen Ersthelfern auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene online zur Verfügung.
  • Zertifizierter Cyber ​​Intelligence-Experte des McAfee Institute : In der 50-stündigen CCIP-Online- und Selbststudienklasse des McAfee Institute erfahren Sie, wie Sie interessierende Personen identifizieren, rechtzeitige Cyber-Ermittlungen durchführen und Cyberkriminelle strafrechtlich verfolgen können. Der Unterricht umfasst Cyber-Ermittlungen, mobile und digitale Forensik, E-Commerce-Betrug, Hacking, Informationsbeschaffung und rechtliche Grundlagen. Diese Zertifizierung wurde in Zusammenarbeit mit dem National Cyber-Security Workforce Framework der Abteilung für Heimatschutz entwickelt. Voraussetzungen: Ausbildungsvoraussetzungen und Erfahrung in den Bereichen Ermittlungen, IT, Betrug, Strafverfolgung, Forensik und anderen Themen sind auf der Website aufgeführt.
  • EnCE Certified Examiner-Programm : Das EnCase Certified Examiner-Programm bietet Zertifizierungen für Cybersicherheitsfachleute, die in ihren Fachgebieten vorankommen möchten und die Computerforensik-Software von Guidance Software beherrschen. Die Zertifizierung wird von Strafverfolgungsbehörden und Unternehmensexperten anerkannt. Voraussetzungen: 64 Stunden autorisierte Ausbildung in Computerforensik (online oder im Klassenzimmer) oder 12 Monate Arbeit in Computerforensik.
  • GIAC Certified Forensics Analyst : Die GCFA-Zertifizierung befasst sich direkt mit Vorfallszenarien, Computersicherheit und forensischen Untersuchungen von Netzwerken. Dies ist nicht nur für die Strafverfolgung nützlich, sondern auch für Teams zur Reaktion auf Unternehmensvorfälle. Es gibt keine Voraussetzungen für die Zertifizierung, aber der Kandidat sollte über fundierte Kenntnisse des Themas verfügen, bevor er die dreistündige beaufsichtigte Prüfung ablegt. Die in der Prüfung behandelten Themen sind auf der Website aufgeführt.
  • Qualifizierter Q / FE-Forensik-Experte : Dieses Training für qualifizierte Forensik-Experten der in Virginia ansässigen Security University ist weniger eine traditionelle Zertifizierung als vielmehr ein Cyber ​​Security Certificate of Mastery. Es bietet eine eingehende Schulung mit einer Prüfung und einem Zertifikat am Ende. Die enthaltenen Materialien bereiten die Teilnehmer darauf vor, die Ursache des Angriffs zu finden, Beweise zusammenzustellen und die Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewältigen. Voraussetzung: Kenntnis der TCPIP-Protokolle.
  • IACIS CFCE: Wenn Sie ein aktiver Strafverfolgungsbeamter sind, bietet der International Associate of Computer Investigative Specialists einen zertifizierten forensischen Computerprüfer an. Die Kandidaten müssen mit den für den Kurs erforderlichen IACIS-Kernkompetenzen vertraut sein, die auf der Website aufgeführt sind. Der Kurs ist intensiv und findet in zwei Phasen statt – der Peer-Review-Phase und der Zertifizierungsphase – über einen Zeitraum von Wochen oder Monaten.
  • ISFCE Certified Computer Examiner : Sie erhalten eine vollständige Dosis der technischen Seite der Datenwiederherstellung und -verarbeitung. Diese Zertifizierung betont jedoch, wie wichtig es ist, „die Verfahren zur Handhabung und Speicherung solider Beweise und die Verfahren zur ordnungsgemäßen Prüfung einzuhalten „. Materialien zum Selbststudium sind auf der Website der International Society of Forensic Computer Examiners verfügbar. Das CCE wird ausschließlich durch Online-Kurse verdient.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.