Tiere und Natur

Top-Ausrüstung für vorgeschriebene Brände und Waldbrände

Hier finden Sie eine Liste der grundlegenden Werkzeuge, Instrumente und Ausrüstungen, die aktiven Feuerwehrleuten zur Verfügung gestellt werden und die erforderlich sind, um entweder ein Feuer zu bewältigen, das in einem Waldplan vorgeschrieben ist, oder ein verheerendes Feuer, das unterdrückt wird. Es ist sehr wichtig, dass jeder Feuerwehrmann mit dem entsprechenden Handwerkzeug und der entsprechenden Sicherheitsausrüstung sowie einer Kommunikationsverbindung und Gegenständen für den persönlichen Komfort unter extrem heißen Bedingungen ausgestattet ist.

01 von 04

Wildland Feuerwehrmann Handwerkzeuge

Ratsfeuerschwader. Amazon.com

Handwerkzeuge, die von Feuerwehrleuten in der Wildnis verwendet werden, werden immer durch die Zuordnung dieser bestimmten Person bestimmt. Die Anzahl und Art der verwendeten Handwerkzeuge hängt auch davon ab, ob ein Feuer kontrolliert oder außer Kontrolle gerät, und von der anfänglichen oder erwarteten Größe. Ich schließe nur den Rechen und die Klappe ein, die unter fast allen Brandbedingungen notwendig sind.

Ein stabiler Rechen mit großen dreieckigen Schneidezähnen ist mein Favorit und wird als Council Fire Rake bezeichnet. Dieses Werkzeug ist für das Graben von Feuerlinien ausgelegt. Die Schneidköpfe befinden sich auf einem 12 Zoll breiten Hackrahmen. Es besteht in der Regel aus vier Mähmaschinenschneidklingen, die an einem Stahlrahmen angenietet sind.

Ein weiterer beliebter Rechenstil ist das McLeod-Feuerwerkzeug und ein weiteres kombiniertes Feuerwerk-Grabwerkzeug aus Rechen und Hacke, das in bergigem und felsigem Gelände beliebt ist.

Die Feuerklappe oder -klatsche ist immer sehr praktisch, wenn in der Nähe der Bürste Feuer und nur begrenzt verfügbares Wasser auftreten. Sie können etwas schwer sein, sind aber robust genug, um Brände zu schlagen und zu ersticken, die durch Glut in der Luft verursacht werden, die über die Feuerlinie schwimmt.

02 von 04

Die Backfire Torch und Backpack Pump

Eine Tropf- oder Backfire-Fackel. Steve Nix

 Eine Rückzünd- oder Tropffackel ist ein wesentliches Gerät zur Kontrolle von „Feuer mit Feuer“, wenn ein Waldbewirtschaftungsplan eine vorgeschriebene Verbrennung vorsieht. Diese „Fackel“ tropft tatsächlich eine Mischung aus Gas und Dieselkraftstoff auf einen Docht und erzeugt Feuer auf der Innenseite des schützenden Brandschutzes und des geplanten Verbrennungsbereichs. Es kann auch die Richtung eines unkontrollierten Lauffeuers ändern, wenn es richtig verwendet wird. 

Dieses anfängliche „tropfende“ Feuer wird in einem enthaltenden Feuerbruch verwendet, um die Ausbreitungsrate des Feuers zu steuern und den verbrannten „schwarzen“ Bereich entlang des Bereichs neben dem Feuerbruch zu verbreitern. Es macht genau das Gleiche bei einem Lauffeuer und ist die notwendige Ausrüstung für einen Feuerwehrmann, der versucht, ein Feuer zu kontrollieren. 

Eine 5-Gallonen-Rucksackwasserpumpe ist ein guter zusätzlicher Schutz vor Glut, die die Pause überquert, und vor brennenden Baumstümpfen und Stümpfen in der Nähe der Feuerlinie. Es ist jedoch sehr schwer, muss häufig nachgefüllt werden und sollte nur von einem geeigneten Feuerwehrmann verwendet werden. Dieser Pumpentyp wird am besten zusammen mit Pumpensprühgeräten mit größerem Volumen verwendet, wenn Sie während der Brandpausen ATV-Unterstützung haben.

03 von 04

Tragbarer Schutz für Feuerwehrleute

Schutzhelm mit breiter Krempe. Amazon.com

Das Tragen von Schutzausrüstung ist eine Anforderung der meisten US-amerikanischen und staatlichen Brandschutzbehörden. Hier sind die drei wichtigsten Punkte aufgeführt, die bei allen kontrollierten Verbrennungen und Waldbränden als Standardausrüstung gelten sollten. 

  • Wildland Fire Shirts und Hosen – Das Shirt-Material sollte von Nomex-Qualität sein und eine erhebliche Hitze- und Flammwidrigkeit aufweisen.
  • Schutzhelm mit voller Krempe – Der Hut sollte eine Schale aus Polyethylen hoher Dichte haben.
  • Wildland-Feuerwehrhandschuhe – Diese Handschuhe sollten eine zusätzliche Ärmellänge aus feuerhemmendem Material haben.

04 von 04

Feuerunterstände für Wildland-Feuerwehrleute

Fire Shelter Pack. Terra Tech

Die Brandbekämpfung in der Wildnis ist harte Arbeit und wird in einer Umgebung mit hohem Risiko durchgeführt. Der United States Forest Service verlangt von allen Mitarbeitern und Auftragnehmern der Brandbekämpfung, dass sie ein Schutzzelt tragen , das als Brandschutz bezeichnet wird. Sowohl Feuerwehrleute als auch Nicht-Feuerwehrleute können bei einem unkontrollierten Lauffeuer in nur wenigen Sekunden zum Tod führen, und diese „Schutzräume“ sind nicht immer wirksam, wenn sie falsch oder in der Nähe schwerer Brennstoffe eingesetzt werden ( siehe Yarnell Fire ).

Der Brandschutz wurde entwickelt, um das letzte Gerät zu werden, das Sie verwenden, wenn Bedingungen und Zeit das Überleben während eines Lauffeuers unmöglich machen. Die Vereinigten Staaten machen Schutzräume für Besatzungen immer noch obligatorisch – Kanada hat Feuerschutzräume entmutigt.

Der Brandschutz M-2002 der neuen Generation bietet einen erhöhten Schutz vor Strahlungs- und Konvektionswärme in Situationen, in denen Feuerwehrleute in der Wildnis eingeschlossen sind. Es kann bei der Defense Logic Agency unter  https://dod.emall.dla.mil/ erworben werden.

Das komplette Set enthält: Fire Shelter NSN 4240-01-498-3184; Tragetasche aus Nylonente NSN 8465-01-498-3190; Tragetasche Kunststoffauskleidung NSN 8465-01-498-3191. Bereitgestellte Größe: 86 Zoll lang; 15-1 / 2 ”hoch; 31 „breit. Forest Service Spec 5100-606. (NFES # 0925)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.