Literatur

Fakten über Autorin und Illustratorin Patricia Polacco

Da so viele Kindheitserfahrungen von Patricia Polacco als Inspiration für die Bilderbücher ihrer Kinder gedient haben, ist es besonders interessant, ihr Leben und ihre Bücher zusammen zu betrachten. 

Daten: 11. Juli 1944 – 

Auch bekannt als: Patricia Barber Polacco

Interessante Fakten über Leben und Werk von Patricia Polacco

1. Patricia Polacco begann erst mit 41 Jahren mit dem Schreiben von Kinderbüchern und schrieb Ende 2013 seit 28 Jahren Kinderbücher. Ihr erstes Buch, das auf Kindheitserfahrungen beruhte, war Meteor!

2. Patricia Polaccos Eltern ließen sich scheiden, als sie drei Jahre alt war. Da ihre Eltern zu den Häusern ihrer Eltern zurückkehrten und sie zwischen diesen Häusern hin und her ging, wurden ihre Großeltern ein großer Einfluss auf ihr Leben und später in ihrem Schreiben. Mit einem russischen und ukrainischen Erbe auf der Seite ihrer Mutter und einem irischen auf der Seite ihres Vaters war sie von Geschichtenerzählern umgeben und liebte es, Familiengeschichten zu hören.

3. Zu Polaccos Lieblingsbüchern als Kind gehörten Beatrix Potters Peter Rabbit, The Tall Mother Goose von Fedor Rojankovsky, Grimms Fairy Tales und Horton Hatches the Egg von Dr. Seuss. Unter den zeitgenössischen Autoren und Illustratoren bewundert sie Jerry Pinkney, Gloria Jean Pinkney, Tomie de Paola. Alan Say, Virginia Hamilton, Jan Brett und Lois Lowry .

4. Eine Lernschwäche verhinderte, dass Polacco bis zu ihrem 14. Lebensjahr lesen lernte. Jahre später feierte sie die Unterstützung, die sie von einem fürsorglichen Lehrer erhielt. Ihr Bilderbuch Danke, Mr. Falker.  Dieselben Kinder, die sie wegen ihrer schlechten Lesefähigkeiten neckten, lobten Polaccos Kunstwerk. Kunst war etwas, das sie leicht machen konnte, und in einer Präsentation 2013 in Wichita, Kansas, sagte Polacco: „Für mich ist Kunst wie Atmen.“

5. Trotz dieses schwierigen Schulstarts promovierte Polacco zum Dr. in der Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Ikonographie. In Oakland besuchte sie das California College of Arts and Crafts und das Laney Community College. Polacco ging dann nach Australien, wo sie die Monash University in einem Vorort von Melbourne und das Royal Melbourne Institute of Technology in Melbourne, Victoria, Australien, besuchte.

6. Patricia Polaccos Bilderbücher, von denen die meisten auf Familien- und Kindheitserfahrungen beruhen, betonen die Vielfalt, die sowohl ihre eigene multikulturelle Familie widerspiegelt als auch das, was die achtjährige Patricia und ihr Bruder Richard fanden, als sie mit ihrer Mutter umzogen nach Oakland, Kalifornien, wo sie das Schuljahr verbrachten und die Sommer mit ihrem Vater im ländlichen Michigan verbrachten.

In Bezug auf das Aufwachsen im Rockridge District von Oakland sagte Polacco, dass sie die Tatsache liebte, dass …… alle meine Nachbarn in so vielen Farben, Ideen und Religionen kamen, wie es Menschen auf dem Planeten gibt. Wie glücklich ich war, so viele Menschen zu kennen, die so unterschiedlich und doch so ähnlich waren.“

7. Nach einer kurzen ersten Ehe, die mit einer Scheidung endete, heiratete Patricia Polacco den Koch und Kochlehrer Enzo Polacco. Ihre beiden Kinder, jetzt Erwachsene, sind Traci Denise und Steven John. Sie schrieb über Enzo in ihrem Kinderbuch In Enzos Splendid Gardens.

8. Zu den zahlreichen Auszeichnungen, die Patricia Polacco für die Bilderbücher ihrer Kinder erhalten hat, gehören: 1988 Sydney Taylor Book Award für The Keeping Quilt, 1989 International Reading Association Award für Rechenkas Eier , 1992 Golden Kite Award für Illustration von der Society of Children’s Book Writers und Illustratoren (SCBWI) und 1993 Jane Adams Peace Association und Women’s International League für Frieden und Freiheit Ehrenpreis für Frau Katz und Tush .

9. Für diejenigen, die Bücher schreiben möchten, betont Polacco, wie wichtig es ist, sich die Zeit zu nehmen, um Ihre Fantasie zu nutzen (und zu hören) und sich nicht von Unterbrechungen von außen wie dem Fernsehen ablenken zu lassen. Tatsächlich schreibt sie ihre lebhafte Fantasie all dem Geschichtenerzählen in ihrer Familie und dem Fehlen eines Fernsehers zu.

10. Patricia Polacco vergaß nie die frühen Jahre, die sie auf der Farm ihrer Großeltern in Union City, Michigan, verbrachte, und die Geschichten, die ihre Babuschka (Großmutter) erzählte. Nach fast 37 Jahren in Oakland zog sie zurück nach Union City, wo sie jetzt ein Zuhause, ein Studio und viele Pläne für das Schreiben von Workshops und Geschichtenerzählungsveranstaltungen hat.

Mehr über Polaccos Arbeit

Wenn Ihre 7- bis 12-Jährigen mehr über Patricia Polacco und ihre Bücher erfahren möchten, ist Firetalking, ihre kurze Autobiografie für Kinder, die viele Farbfotos und Informationen über ihre Familie enthält, eine wunderbare Einführung in ihre Arbeit Leben und ihre Bücher.

Quellen

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.