Bildende Kunst

Architektur 101: Was Sie über Gebäude und Design wissen müssen

Die Grundlagen sind einfach: In der Architektur geht es um Menschen, Orte und Dinge. Eine Person im Rollstuhl (Menschen) in Boston, Massachusetts (Orte), vor dem Hintergrund der berühmten Dreifaltigkeitskirche aus dem 19. Jahrhundert, die sich in der Glasfassade eines Wolkenkratzers aus dem 20. Jahrhundert, dem John Hancock Tower (Dinge), widerspiegelt. Diese Szene ist ein Symbol für grundlegende Architektur. Hier ist eine Einführung in das, was Sie wissen müssen.

 

Menschen: Designer, Bauherren und Benutzer

Vogelnester und Biberdämme mögen architektonisch aussehen, aber diese Strukturen sind nicht bewusst gestaltet. Diejenigen, die Architektur machen und diejenigen, die sie nutzen, haben bewusste Entscheidungen getroffen – die Räume zu gestalten, in denen Menschen leben und arbeiten; Festlegung der Anforderungen an Sicherheit, universelles Design und neuen Städtebau; und ein Haus einem anderen vorzuziehen, weil es so angenehm aussieht. Wir alle treffen bewusste Entscheidungen über die Umgebung, die wir bauen und die für uns gebaut wurde.

Was ist ein Architekt? Architekten sprechen von „der gebauten Umwelt“, und das deckt viel Territorium ab. Hätten wir eine gebaute Umgebung ohne Menschen? Ist das, was wir heute bauen, originelle, menschliche Konstruktionen oder einfach eine Nachahmung dessen, was wir um uns herum sehen? Verwenden Sie die verborgenen Codes alter Geometrien. um ansprechende Designs zu erstellen, und verwenden Sie Bio-Mimikry, um die Natur als Leitfaden für grünes Design zu nutzen.

Wer sind die berühmten, berüchtigten und weniger bekannten Architekten im Laufe der Geschichte? Studieren Sie die Lebensgeschichten und Werke – ihre Portfolios – von Hunderten der berühmtesten Architekten und Designer der Welt. Finden Sie alphabetisch Ihren Lieblingsdesigner oder lernen Sie jemanden kennen, von dem Sie noch nie zuvor gehört haben , vom finnischen Alvar Aalto bis zum in der Schweiz geborenen Peter Zumthor. Ob Sie es glauben oder nicht, mehr Menschen haben Architektur praktiziert, als dafür berühmt sind!

Studieren Sie auch, wie Menschen Architektur nutzen und darauf reagieren. Ob wir einen Bürgersteig zum Rathaus hinuntergehen oder nach Hause zu einem gemütlichen Bungalow-Refugium fahren, die für uns gebaute Umgebung ist unsere Infrastruktur. Jeder verdient die gleiche Chance, in der gebauten Umwelt zu leben und zu gedeihen. Seit 1990 sind Architekten führend bei der Durchsetzung des Gesetzes über Amerikaner mit Behinderungen (ADA) und machen alte und neue Gebäude für jedermann zugänglich – nicht nur für Rollstuhlfahrer. Heute entwerfen Architekten ohne endgültige Gesetzgebung für Blinde. planen sichere Räume für ältere Menschen und versuchen sogar, den Klimawandel mit ihren Netto-Null-Energie-Gebäudeentwürfen zu stoppen. Architekten können die Akteure des Wandels sein, daher sind sie eine gute Gruppe, um sie kennenzulernen und zu verstehen.

 

Orte: Wo wir bauen

Architekten verwenden den Begriff der gebauten Umwelt, weil es so viele Orte gibt. Sie müssen nicht nach Rom oder Florenz gehen, um großartige Entwürfe zu sehen, aber die Architektur in Italien hat die westliche Welt beeinflusst, seit der Mensch mit dem Bau begonnen hat. Reisen ist eine großartige Möglichkeit, etwas über Architektur zu lernen. Der Gelegenheitsreisende kann alle Arten von Architektur in jedem Land der Welt und in jedem Bundesstaat und jeder Stadt in den Vereinigten Staaten erleben.

Von der öffentlichen Architektur in Washington, DC bis hin zu den verschiedenen Gebäuden in Kalifornien ist das Reisen durch die USA eine großartige Geschichtsstunde, wenn man sich ansieht, was Menschen gebaut haben. Wo leben Menschen und in was leben sie? Wie haben die Eisenbahnen den Architekturstil in Amerika verändert? Erfahren Sie mehr über den verstorbenen amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright und seine Ideen zur organischen Architektur – planen Sie einen Besuch in seinen Studios in Wisconsin und Taliesin West in Arizona. Wrights Einfluss wird überall dort spürbar sein, wo Bauwerke gebaut werden, einschließlich Arcosanti in Arizona, der Vision von Paolo Soleri. einem von Wrights Schülern.

Die Macht des Ortes kann ewig dauern.

 

Dinge: Unsere gebaute Umwelt

Von Laugier’s Primitive Hut bis zur Bostoner Trinity Church oder dem John Hancock Tower denken wir heute, dass Gebäude die „Dinge“ der Architektur sind. Architektur ist eine visuelle Kunst, und Bildwörterbücher für Architektur und Design bieten illustrierte Definitionen für komplexe Ideen wie Dekonstruktivismus und klassische Ordnungen. Und wie bauen sie? Was ist adaptive Wiederverwendung? Wo finde ich architektonische Bergung?

Das Erlernen von Architekturstilen ist eine Möglichkeit, Geschichte zu lernen – historische Architekturperioden folgen genau wie die Perioden der menschlichen Zivilisation. Machen Sie eine Führung durch die Architekturgeschichte. Eine Architektur-Zeitleiste führt Sie zu Artikeln, Fotos und Websites mit großartigen Gebäuden und Strukturen, von der Vorgeschichte bis zur Moderne. Der House Style Guide für das amerikanische Zuhause ist eine Reise durch die Geschichte der Vereinigten Staaten. Architektur ist Erinnerung.

Wolkenkratzer sind die „Dinge“, die Architekten entwerfen, um den Himmel wirklich zu kratzen. Welches sind die höchsten Gebäude der Welt? Die Statistiken der höchsten Gebäude der Welt ändern sich ständig, da die Technik des Menschen ein Wettlauf nach oben ist und den Rahmen des Möglichen sprengt.

Die Welt hat jedoch viele andere großartige Gebäude und Strukturen. Beginnen Sie Ihr eigenes Verzeichnis der bevorzugten Strukturen, wo sie sich befinden und warum Sie sie mögen. Sie könnten große Kirchen und Synagogen sein. Oder vielleicht liegt Ihr Fokus auf den großen Arenen und Stadien der Welt. Erfahren Sie mehr über neue Gebäude. Sammeln Sie Fakten und Fotos für die berühmtesten Gebäude der Welt, darunter große Brücken. Bögen, Türme, Burgen. Kuppeln sowie Denkmäler und Denkmäler, die Geschichten erzählen. Hier finden Sie Funktionen und Fotos für die beliebtesten Wohnstile in Nordamerika. von der georgianischen Kolonialzeit bis zur Neuzeit. Sie werden einen Kurs in Wohnarchitektur belegen.

Ihr Ausgangspunkt, um mehr über diese gebaute Umgebung zu erfahren, besteht darin, großartige Gebäude und Strukturen zu entdecken und zu erfahren, wie sie gebaut wurden, berühmte Bauherren und Designer aus der ganzen Welt kennenzulernen und zu sehen, wie sich unsere Gebäude im Laufe der Geschichte verändert haben – und oft aufgrund der Geschichte . Beginnen Sie mit der Erstellung Ihrer eigenen architektonischen Übersicht – ein Ausgangspunkt, um über die gebaute Welt um Sie herum zu protokollieren. So lernst du Architektur.

 

Quellen und weiterführende Literatur

  • Gänshirt, Christian. „Werkzeuge für Ideen: Einführung in die architektonische Gestaltung.“ Basel Schweiz: Walter de Gruyter, 2012. 
  • Oxman, Rivka und Robert Oxman. „Neuer Strukturalismus: Design, Ingenieurwesen und Architekturtechnologien.“ New York: John Wiley und Söhne, 2012.  
  • Szokolay, Steven. „Einführung in die Architekturwissenschaft.“ London: Routledge, 2012. 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.